Luigi's Mansion 3: Inhalte zum ersten DLC-Paket bekannt gegeben

  • Nintendo veröffentlichte heute einen Patch mit der Versionsnummer 1.2.0 für Luigi's Mansion 3. Dieser behob nicht nur die folgenden Fehler, sondern ermöglicht es auch, den Season Pass vorzubestellen. Nachfolgend findet ihr die genauen Änderungen des Updates:


    Hinzugefügte Funktionen

    • Eine Schaltfläche wurde im Titelmenü hinzugefügt, um den DLC zu erwerben.

    Story

    • Ein Fehler wurde behoben, bei dem das Spiel hängen geblieben war, wenn der Aufzug sich auf Stockwerk B2 bewegt hatte.
    • Ein Fehler wurde behoben, bei dem das Spiel während des Kampfes gegen König Spuk hängen geblieben war.
    • Ein Fehler wurde behoben, bei dem die Kamera äußere Randbereiche beim Kampf gegen Dr. Töpfer angezeigt hatte.
    • Ein Fehler wurde behoben, bei dem der Spieler nicht den Aufzug betreten konnte, wenn dieser im Filmstudio gespielt hatte.
    • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Luigi das Studio 3 des Filmstudios nicht verlassen konnte.
    • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Luigi aus der Ebene in der Ausstellungshalle des Museums rausflog.
    • Ein Fehler wurde behoben, bei dem die Gegner sich während des Kampfes gegen Sandra Stürmer nicht mehr bewegt haben.

    Allgemein

    • Mehrere Fehler wurden behoben, um die Nutzererfahrung zu verbessern.

    Nun aber zur interessanteren Neuigkeit, denn die Inhalte zu den DLC-Paketen wurden bekannt gegeben. Demnach wird das Spiel insgesamt zwei Mehrspieler-Pakete erhalten. Das erste Paket erscheint am 30. April 2020, das zweite wird am 31. Juli 2020 veröffentlicht. Beide Pakete können in einem Season-Pass für einen Preis von 9,99 Euro ab sofort vorbestellt werden. Frühkäufer erhalten ab sofort die Taschenlampe Typ P, die sowohl im Mehrspieler- als auch im Story-Modus den Polterpinscher abbildet.




    © Nintendo


    Im ersten Teil des Erweiterungspakets können zudem drei neue Luigi-Outfits ergattert werden. Die drei Designs könnt ihr in dem folgenden Bild betrachten.

    © Nintendo


    Doch diese Outfits verbergen etwas ganz besonderes, denn abhängig davon, welches ihr anzieht, könnt ihr thematisch unterschiedliche Ebenen im Wirrwarr-Turm erkunden. Dabei verändert sich nicht nur die Ebene, sondern auch unterschiedliche Geister werdet ihr je nach Thema antreffen können. Die drei Ebenen passen dabei zu den drei Kostümen. Darüber hinaus wird der lokale Mehrspielermodus Polterpark durch drei neue Minispiele ergänzt.



    © Nintendo


    Auch der zweite DLC wird mit drei neuen Kostümen daherkommen; Weitere Informationen dazu erwarten uns in den nächsten Monaten. Bislang existiert nur ein japanischer Trailer zum ersten DLC-Paket, darunter haben wir euch weitere Screenshots aus dem ersten Paket sowie eine zusammenfassende Pressemitteilung von Nintendo gepackt.



    Spielegalerie zu Luigi's Mansion 3


    © Nintendo

    Freut ihr euch auf die kommenden DLC-Pakete oder ist der Mehrspieleraspekt nicht besonders interessant für euch?


    Quelle: Nintendo-Pressemitteilung, Nintendo, Japanese Nintendo – Newsbild: Original-Artwork: © Nintendo – Artwork-Komposition: © ntower

  • Klingt nett, ist aber nichts für mich. Ich hätte mich mehr über einen Story/singleplayer DLC gefreut, durch das Fahrstuhl und Etagen System hätte man ohne Probleme weitere Etagen zum erkunden einführen können :)

  • Bei einem Singleplayer-DLC hätte ich wahrscheinlich auch zugegriffen.

  • Den Multiplayer-DLC hätte man auch kostenlos anbieten können. Mal ganz ehrlich, Luigis Mansion spielt man nicht wegen des Online-Modus. Mit kostenlosem DLC hätte man aber vielleicht dafür gesorgt, dass es nicht gleich nach dem durchspielen weiterverkauft wird. Ich fand den Multiplayer in LM2 auch nicht wirklich gut, da für mehr Inhalte noch extra zu bezahlen (neben Nintendo Online) muss nicht sein.
    Immerhin fühle ich mich überhaupt nicht dazu genötigt diesen DLC zu erwerben. Bei einem Singleplayer-DLC hätte ich wohl irgendwann zähneknirschend zugegriffen.

  • @Ande


    "Mal ganz ehrlich, Luigis Mansion spielt man nicht wegen des Online-Modus."

    ich korrigiere dich: "Mal ganz ehrlich, Luigis Mansion spiele ich nicht wegen des Online-Modus."

  • Hab's mittlerweile selbst gespielt und bin der Meinung, dass der Multiplayer-Modus das Gesamtbild des Spiels sogar etwas abwertet.
    Ich denke man hätte die Ressourcen lieber komplett in den Abenteuer-Modus stecken müssen, und die beiden anderen Optionen weglassen sollen.


    Auf mich wirkt der ein bisschen so wie damals bei Metroid Prime 2 Echoes: Aufgesetzt und unnötig.

  • Hab ganz auf den Multiplayer vergessen und noch nie probiert xD

    Now Playing:

    Super Mario 3D All-Stars

    Xenoblade Chronicles Definitive Edition

    Tony Hawk's Proskater 1+2


    Most Wanted:

    Cyberpunk 2077

    Hyrule Warriors: Age of Calamity

    Immortals: Fenyx Rising

    Hollow Knight - Silksong
    Bayonetta 3
    Metroid Prime 4
    Zelda BotW 2

  • An sich ne gute Sache und die Kostüme sind cool. Allerdings finde dich den Offline-Multiplayer nicht so prickelnd, aber der Online-Multiplayer ist ganz spaßig. Die "neuen" Etagen Settings -sprich die ausm Singleplayer - sind jedenfalls eine Bereicherung.


    Am Ende lautet mein Fazit aber: Insgesamt ganz nett, aber selbst für den geringen Preis ist es mir das dann doch nicht wert :(

  • @Jun
    Ich glaube ich lehne mich nicht zu weit aus dem Fenster wenn ich sage, dass über 90% der Spieler es sich wegen des Storymodus holen. Ein Teil dieser Spieler wird den Multiplayer sicherlich mal testen aber der überwiegende Teil der Spieler wird da wohl nicht dauerhaft dabei bleiben.


    Ich spiele es derzeit sowieso nicht, ich habe nämlich einen Deal, mir um die Weihnachtszeit nicht so viele Games zu kaufen, sonst wissen die geliebten Menschen nicht mehr, mit was sie mich erfreuen können. Entweder liegt also Luigis Mansion 3 oder irgendwas anderes unterm Weihnachtsbaum. Wenn nicht kann ich es mir dann auch später noch holen.

  • Igittigit verschont das spiel doch von diesem ganzen dlc-quatsch.
    Das spiel ist im Story Modus in sich stimmig.
    Gut der Multiplayer interessiert mich auch nicht wirklich, aber das bischen was sie da anbieten wäre schon für 2€ frech, und sollte tatsächlich entweder gleich im Spiel sein oder als kostenloses Update angeboten werden.

  • Ich sehe es gar nicht ein, bei so einem teuren Spiel noch für Inhalte zu bezahlen, die sowieso nur für den MP-Modus sind, den ich noch nie gespielt habe.


    Bei anderen, günstigeren Spielen werden solche Inhalte kostenlos hinzugefügt und die Spiele somit interessant gehalten und auch für weitere Käufer interessant gemacht.

  • Okay die Designs sind lustig. Ob der Online Modus bei mir funktionieren würde mit meinem LTE Internet ist fraglich da Mario Party, Mario Kart, Mario Tennis usw. alles nicht gehen. Aber Tetris geht zum Beispiel.


    Wäre lustig wenn der funktionieren würde aber muss wohl einen Blindflug machen was den DLC angeht, kann ja nicht vorher ausprobieren, ob ich es online spielen kann mit meinem Internet. Leider. :D

  • Die Outfits sehen echt Top aus! ^^ Ansonsten wirkt dieser DLC nicht gerade attraktiv für mich. Diesen Offline-Singleplayer fand ich unglaublich langweilig und der Online-Modus machte mir jetzt auch nicht so viel Spaß. :(

  • Wir haben heute den WirrWarr-Turm probiert. Erst alleine und dann zu weit. Keine Chance.


    Das ist kein Multiplayer, sondern ein 4 Spielermodus, den man auch alleine, zu zweit oder dritt spielen kann. In dem Fall hat man aber nicht wirklich keine Chance, weil die Entwickler es nicht gepeilt haben das zwei Leute doppelt so lange brauchen wie 4 Spieler. Das hätte man super auf der Zeitschiene skalieren können.


    Auch sind in einem zwei Spieler Match die Fallen Matchentscheidend. Wenn ein Spieler in eine Falle läuft, ist das Spiel meistens schon vorbei. Hinlaufen dauert meistens genauso lange wie das automatische befreien. Da ist man dann gerne mal 30-40 Sekunden ohne nutzen für die Aufgabe.


    Warum man die Zeit nicht einfach je nach Spielerzahl anpasst, ist mir schleierhaft. So macht das jedenfalls keinen Spass und Online macht es keinen Sinn, weil man sich nicht ordentlich absprechen kann.


    Ist wahrscheinlich von dem gleiche Entwickler verbockt worden, der beim hin und herschalten zwischen Single und Online-Spieler Modus jedesmal die Kontrollerkonfiguration abfragt, obwohl es nur einen Spieler gibt und der wohl kaum auf einen Anderen wechseln möchte.

    2 Mal editiert, zuletzt von Geit_de ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!