Umfrage der Woche: Welche weiteren Wii U-Spiele wollt ihr auf der Nintendo Switch sehen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @USER0815
      Vorallem auch der Mario Look in 3D sah dadurch noch sehr viel besser aus. Galaxy sah bereits auf der Wii hervorragend aus, doch durch die HD-Komponente wirkte alles plastischer.
      Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein erfolgreicher
      Mensch zu sein, sondern ein wertvoller
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------

      ntower-game-challenge 2020
    • Würde gerne Twilight Zelda zocken. Der letzte Durchgang war noch auf der Wii und mittlerweile kann ich mich nicht mehr an viel erinnern. Also der perfekte Zeitpunkt. Aber ich finde es wäre erstmal Zeit für ein Skyward Sword Remake oder Remaster. Mario 3D World würde ich auch feiern, weil es in meinen Augen so mit das beste Mario Spiel überhaupt ist. Hat sich damals super Co-Op durchspielen lassen. Eine erweiterte Variante mit einer neuen Welt würde ich mit Kusshand nehmen. Stimme Nr. 3 geht an Star Fox, weil ich es nie besaß aber es gerne besitzen würde. Mich hat damals die Demo abgeschreckt. Klar die Steuerung hätte man bestimmt mit der Zeit beherrscht, aber für ein Switch Port kann man das gerne anders lösen.
    • Zitat von Guybrush:

      Die Wii U war halt ein Flop. Ich will nicht meine Wii U anschließen müssen um Wind Waker zu spielen...ich will am liebsten alle großen Zeldas schön auf der Switch haben.

      Deswegen hab ich mich dafür entschieden, daneben auch weil Wind Waker mein Lieblings Zelda aller Zeiten ist.

      Ein Traum wäre halt Wind Waker, Twilight Princess und Skyward Sword auf der Switch. Dazu hätte man dann noch Links Awakening, Breath of the Wild und Breath of The Wild 2. Die Switch wäre damit der Traum für jeden Zelda Fan!
      angenommen jetzt kommen windwaker und twilight princess für switch. in 2-3 jahren bringt nintendo dann das Nintendo Ultra raus und du musst dann deine switch extra rauskramen um dein lieblingsgame zu spielen. oder du kaufst halt wieder alles für die ultra.
      ich finde ja, es sollte eher eine vernünftige abwärtskompatibilität her, damit man nicht alles immer doppelt und dreifach bezahlen muss.
      gegen ports generell hab ich absolut nichts. gerade die WiiU-exclusives dürfen gerne portiert werden, da diese spiele einfach an vielen vorbei gegangen sind.

      Meine SMM2-Baumeister-ID: JJ8-MTM-RWG
    • @Loco4

      Stimme ich dir zu. Auf alle Fälle. Aber die Switch ist nicht abwärtskompatibel weil sie ein Handheld Bzw Hybrid ist und cards anstatt CD's hat. Die Wii U ist ja abwärtskompatibel gewesen zur Wii. Ich denke der Nachfolger der Switch wird abwärtskompatibel zur Switch sein. :)

      Bei Nintendo war Abwärtskompatibilität eigentlich immer ein Thema, vor allem bei Handhelds!

      Denke deshalb das es beim Nachfolger kein Thema sein wird, die Cards werden ja nun auch immer größer also kann der Nachfolger diese auch nutzen um größere Games zu bekommen :)

    • @Loco4
      Eine Abwärtskompatibilität zur vorherigen Generationen wäre echt super. Das wurde bei der Switch damals auch von vielen Interessenten bei Gamestop bemängelt. Das hätte aber das Gerät sehr viel unhandlicher gemacht mit einem Disc-Laufwerk und man hätte die Switch dann auch nicht mehr als Handheld nutzen können. Es müsste sowas wie einen Code in der Hülle geben, der es einem ermöglicht das Spiel dann im e-Shop kostenlos herunterladen zu können. Ich bin zum Beispiel sehr froh, dass es auf der PS4 fast jedes Assassin's Creed gibt und ich dann nicht extra eine PS3 oder Xbox 360 anschließen muss um eines der älteren Teile spielen zu können, eine Abwärtskompatibilität wäre aber definitiv super.
      Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein erfolgreicher
      Mensch zu sein, sondern ein wertvoller
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------

      ntower-game-challenge 2020
    • Also ich habe Twilight Princess für Gamecube, Wii und WiiU und Wind Waker für Gamecube und WiiU und will auch die Switch Version. Und würde die Spiele auch dann nochmal den den Switch Nachfolger holen.
      1. Sammler - Ich würde jedes The Legend of Zelda Spiel mir doppelt und Dreifach holen.
      2. Einen Mix aus Faulheit und will immer die Beste Version haben (würde keine alte Konsole mir nochmal aufbauen, die sind alle im Regal in der OVP.

      Für eine ist das Geldverschwendung. Da ich aber seit über 30 Jahren Sammler bin und durch meine Selbstständigkeit mir um Geld keine Sorgen machen muss (im Gegensatz als Schüler oder Student), sind Videospiele eines meiner Hobbys. Und die dürfen Geld kosten. Ich verurteile auch niemanden der sich jedes Jahr ein neues Smartphone holt um immer das Aktuellste zu haben (weil die meistens nicht soviel mehr können als der Vorgänger). Dafür würde ich mir nie eine Konsole doppelt hier hinstellen. Aber ich bewundere Leute die eine solche Sammlung haben. Auch hier hole ich mir immer das beste aktuelle Model einer Konsole/Handheld.

      Zu Thema Ports:
      Für mich haben Ports mehr Vor- als Nachteile. Die erscheinen oft in der Zeit wenn man eh nichts zum Spielen hat. Und werden nicht von Nintendo Produziert, also nehmen die auch nicht die Mitarbeiter Ressourcen weg für die nächsten AAA-Titel. Natürlich wenn sich dadurch ein Mario Kart 8: Deluxe fast 20 Millionen mal verkauft muss Nintendo nicht einen Nachfolger hinterher schieben (was eindeutig ein Nachteil ist).
      Für Mario Kart würde ich mir gerne ein neues DLC wünschen. Oder wenigstens ein Mario Kart Ultimate mit allen alten Strecken.



      Ich kann aber die Leute nachvollziehen die lieber nur die neusten Spiele haben möchten.
      Und als WiiU Besitzer fühle ich mich nicht "Verraten" wenn ein WiiU Port für die Switch erscheint. Ich hatte damals viel Spaß mit der WiiU und andere Leute sollen den Spaß mit dem gleichen Game nun auch haben (wenn sie nur eine Switch haben und niemals eine WiiU).
    • Zitat von Yami-Silver:

      Ich kann aber die Leute nachvollziehen die lieber nur die neusten Spiele haben möchten.
      Und als WiiU Besitzer fühle ich mich nicht "Verraten" wenn ein WiiU Port für die Switch erscheint. Ich hatte damals viel Spaß mit der WiiU und andere Leute sollen den Spaß mit dem gleichen Game nun auch haben (wenn sie nur eine Switch haben und niemals eine WiiU).
      Das ist meiner Meinung nach die richtige Einstellung. Ich sehe das auch so. Es wird einem ja nichts weg genommen, sondern durch diese Ports etwas ergänzt und Lücken gefüllt. Ich hätte auch sehr gerne so manche Spiele als Remaster, die ich früher sehr gerne gespielt habe, denn ich würde mir da nur ungern eine ältere Konsole kaufen.
      Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein erfolgreicher
      Mensch zu sein, sondern ein wertvoller
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------

      ntower-game-challenge 2020
    • @Matchet1984
      Auf der One gibt's die Spiele per Abwärtskompatibilität ;)


      Ich glaube auch, dass Nintendos nächste Konsole wieder Abwärtskompatibilität haben wird. Und vielleicht die nächsten Generationen ebenso, da Nintendo auf eine Zukunft sichere Technologie gesetzt hat.
      Even the darkest Night can be broken by Light.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von blither ()

    • @blither
      Abwärtskompatibilität wird echt immer wichtiger, das einzige, was mir bei Sony komplett fehlt. Die PS4 habe ich wegen solcher Exklusivspiele wie Bloodborne, Horizon Zero Dawn, Detroit Become Human. Ich denke auch, dass Nintendo zukünftig die Abwärtskompatibilität wieder dabei hat, nur diesmal ging es leider nicht mehr, weil man von Disc auf Cartridge gewechselt hat.
      Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein erfolgreicher
      Mensch zu sein, sondern ein wertvoller
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------

      ntower-game-challenge 2020