So bewerten internationale Medien Tokyo Mirage Sessions #FE Encore für die Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So bewerten internationale Medien Tokyo Mirage Sessions #FE Encore für die Nintendo Switch

      In Kürze erscheint Tokyo Mirage Sessions #FE Encore für die Nintendo Switch und bringt den von vielen übersehenen Wii U-Titel mit neuen Extras zurück ins Rampenlicht. Kurz vor der Veröffentlichung durften wir und viele weitere Medien aus aller Welt aber bereits unsere Gedanken zum erweiterten Port mit den Lesern und Zuschauern teilen. In unserem Spieletest und Video-Spieletest erhält das von Atlus entwickelte Rollenspiel einiges an Lob, auch wenn das bunte Abenteuer sicherlich nicht jedermanns Sache ist. Wie sehen das internationale Medien? Wir haben einige Wertungen für euch zusammengetragen.

      NintendoWorldReport – 9,5 / 10
      DualShockers – 9 / 10
      The Sixth Axis – 9 / 10
      Nintendo Enthusiast – 9 / 10
      Nintendo Life – 8 / 10
      USgamer – 4 / 5
      GameXplain – "Liked-a-lot"

      Wie ist euer Eindruck von Tokyo Mirage Sessions #FE Encore? Werdet ihr dem Spiel eine Chance geben, nun wo es für die Nintendo Switch erscheint?

      Newsbild: © Nintendo / Atlus / Intelligent Systems
    • Es ist ja auch ein gutes Spiel, das zweifelt auch niemand an, nur wenn diese Zensur nicht wäre...

      Weil, wenn man schon ein Spiel mit Idol setting bringt, erwarte ich auch, ein spiel mit Idol Setting und nicht irgendwelche Ganzkörperanzüge mit amerikanischen Flair. Das passt nicht zu Japan und die Mädchen tragen im echten leben knappe Kleidung, weil das einfach dazu gehört!
      Ich habe noch nie ein Idol mit Ganzkörperanzug gesehen :D
      Was kommt als nächstes Kopftuch?

      Für viele mag das egal sein, jeder wie möchte, aber ich kann darüber nicht hinweg sehen.
      Weil das so für mich keinen Sinn macht.
    • Was hat denn das mit Kultur zu tun? :) Schonmal was von der #metoo Bewegung gehört? Das muss sich halt alles in einem verhältnismäßigem Rahmen bewegen.

      Soweit ich gehört habe ist auch die japanische Version der Switch betroffen von dem "weißen Riesen".

      Mich interessiert das irgendwie nicht so, aber jeder hat ja eine andere Meinung und ähm Bedürfnisse^^
      :triforce: Kylar :triforce:

      Nintendo Switch:

      SW-6109-4054-0722
    • @Kylar
      Das ganze Game ist durchsetzt mit japanischer Popkultur, dazu gehört auch das ganze Idol Theme. Die Szene zeichnet sich nunmal dadurch aus das sie übersexualisiert ist.

      Wenn man ein Problem damit hat das ein japanisches Game japanische Popkultur zeigt dann muss man sich fragen ob man wirklich japanische Spiele spielen möchte oder ob man sich nicht in seiner westlichen Blase wohler fühlt.
    • Freu mich sehr drauf und werd's diesmal ganz durchspielen und öfter speichern :notlikethis:


      NNID: Crimsmaster_3000
      Now playing:

      Shovel Knight - King of Cards
      Final Fantasy VII
      Ring Fit Adventure


      Most Wanted:
      Spoiler anzeigen

      Persona 5 - The Royal
      Doom Eternal
      Cyberpunk 2077
      Last of Us 2
      Hollow Knight - Silksong
      Bayonetta 3
      Xenoblade Chronicles Definitive Edition
      Metroid Prime 4
    • @Tama

      Ach nur weil ich das über sexualisierte nicht brauche, soll ich keine japanischen spiele mehr spielen?

      Ich spiele aber liebend gerne und fast ausschließlich Games aus Japan ;( aber wenn du das sagst, dann werde ich das wohl lassen müssen ;)

      Ne Mal spaß beiseite, wie schon erwähnt ist die Switch Version in Japan ebenfalls zensiert, ich denke das ist wohl ein allgemeines Thema.
      :triforce: Kylar :triforce:

      Nintendo Switch:

      SW-6109-4054-0722
    • @Kylar
      du hast gefragt was das mit kultur zu tun hat, das war meine antwort. Idol Kultur ist teil japanischer popkultur. Wenn das ganze game sich darum dreht ist es albern das ganze zu verwestlichen. Das schöne ist doch gerade das man unterschiedlichste Kulturen zumindest ansatzweise kennenlernen kann durch Games.
      Das Japan oder jedes andere land aus mehr besteht als deren Popkultur versteht sich von selbst

      Ich für meinen Teil genieße es amerikanische und japanische Animationen zu sehen und darüber auch zu erfahren was den Künstlern wichtig ist. Vorallem die Unterschiede sind doch schön und zu feiern, oder zu sehen wo Popkulturen voneinander inspiriert werden.

      Ne Mal spaß beiseite, wie schon erwähnt ist die Switch Version in Japan
      ebenfalls zensiert, ich denke das ist wohl ein allgemeines Thema.
      Liegt eher daran das Nintendo und Atlus wohl zu faul sind zwei Versionen in der Distribution zu fahren und die Extras für Encore anzupassen. Also hat man sich für den größeren potentiellen Markt entschieden welche version portiert wird.

      Würde mich wundern wenn das Game in Japan gut ankommen würde in der Switch Version

      Ein Kulturwandel in Japan liegt der Entscheidung eher nicht zu grunde.
    • @Tama Es ist auch ein (selbst für viel Japaner beschämender) Teil deren Kultur Kinder und Jugendliche nackt oder erotisch aufgeladen in Mangas, Animes und Spielen zu präsentieren. Das muss man dann auch als Teil deren Kultur sehen und gefälligst gut finden? Ich finde schon das man sich als westlicher Konsument den Teil raussuchen darf den man gut findet. Genauso wie den Teil den die Japaner behalten dürfen. Selbst in Japan wird die Idol Subkultur nicht unkritisch betrachtet. Auf ein landesweit bekanntes Idol kommen 10.000 Teenager, die sich in Idol-Cafes in der Tagschicht für ein Trinkgeld begrapschen lassen.