Nintendo enthüllt den letzten Kämpfer aus dem Fighters Pass zu Super Smash Bros. Ultimate

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo enthüllt den letzten Kämpfer aus dem Fighters Pass zu Super Smash Bros. Ultimate

      Vor wenigen Minuten endete die für heute angekündigte Live-Präsentation des letzten DLC-Kämpfers aus dem Fighters Pass von Super Smash Bros. Ultimate. Director Masahiro Sakurai stellte sich wieder einmal vor die Kamera, um Fans aus aller Welt mitzuteilen und vorzustellen, woran das Entwicklerteam in letzter Zeit eifrig gearbeitet hat. Heute wurde auf diese Weise Byleth, die Hauptfigur aus Fire Emblem: Three Houses, für das populäre Prügelspiel enthüllt. Der DLC-Kämpfer ist ab dem 29. Januar 2020 erhältlich und kommt mit der neuen Stage "Kloster Garreg Mach" sowie 11 neuen Musikstücken daher, zwei davon stellen brandneue Remixe dar. Auch darf sich auf neue Geister aus dem Strategie-Rollenspiel sowie auf eine neue Route für den Klassischen Modus von Super Smash Bros. Ultimate gefreut werden.

      Schaut euch im Folgenden die Aufzeichnung der Präsentation an, falls ihr sie verpasst haben solltet. Darin geht Herr Sakurai genauer auf den Ursprung des Charakters ein und stellt die verschiedenen Angriffe und Besonderheiten vor. Wie man den Super Smash Bros.-Director kennt, darf ein wenig Humor dabei nicht fehlen.


      Habt ihr mit dieser Ankündigung gerechnet?

      Quelle: YouTube (Nintendo DE) – Newsbild: Original-Artwork: © Nintendo, Artwork-Komposition: © ntower
    • Three Houses ist ein unglaublich geiles Spiel und es war ja eigentlich klar, dass da noch was kommen muss. Ich persönlich hätte mich mehr über Edelgard gefreut, da sie Dreh- und Angelpunkt ist und zudem dann auch endlich mal eine Frau dazukommen würde. Byleth kann zwar auch weiblich sein, aber das auch nur "gezwungenermaßen", weil sie ja den Spieler repräsentieren. Als stumme Charaktere mit weniger Tiefgang finde ich sie jedenfalls nicht so interessant wie die Schüler. Auch das Klassenleitertrio hätte ich mir gut vorstellen können, wie beim Pokemon Trainer. Hätte auch Sinn wegen der Waffen gemacht.

      Die Stage ist aber toll und die Musik sowieso. Ich finde den letzten Kämpfer also durchaus okay.

      Ich bin halt nur immer noch angefressen, dass nichts von Xenoblade kommt, war ja zu wenig Zeit. 3H kam viel später raus und man konnte es umsetzen.

      Daher weiterhin meine Wünsche für Fighter Pass 2: Xenoblade Content (egal aus welchem Spiel) und mehr Frauen!
    • Naja... ist passiert wie es Passiert ist. Aber Byleth "Was ist das bitte für ein Name?". Viel spaß an die leute die ihn Feiern... Ich Wollt ihn nicht...
      Von der Guten @LadyBlackrose gezeichnet: ntower.de/gallery/bild/3777-1514033737064-1475979735/ sieht einfach nur Episch aus!
      Und von meinen 19 Super Weihnachts Männer/Frauen Mein fehler :troll:

      Best Music all Time!

      Bravely Default/Second Hilfe Thread! + Freundes-Codes.
    • Ich bin ein richtiger Hardliner wenn es darum geht ein Nintendo-Fanboy zu sein.... aber das hat selbst mich etwas enttäuscht.

      Es ist aus meiner Sicht zwar immer noch besser als Sora, Geno oder sonst was in die Richtung, aber FE ist so überrepräsentiert, während F-Zero beispielsweise nur einen einzigen Vertreter stellt (der wohlgemerkt seit dem ersten Smash dabei ist!).

      Na gut. Es kommen ja noch 6 Charaktere. Ich bin mir aber sicher, dass einer der 6 Plätze an ein Pokemon der Gen 8 geht.
      Pokemon hat nämlich gute Verkaufszahlen und das dürfte wohl auch der Grund für Byleth's Auftritt sein.

      Aber um den Beitrag etwas zu "entgiften": Jeder neue Charakter ist ein guter Charakter und ich mag Byleth deutlich lieber als Corrin und Daraen.
    • Cool, dass es doch noch ein Nintendo-Charakter geworden ist :)
      Definitiv mein Highlight des Fighters Pass.

      Fire Emblem und Smash gehören für mich einfach zusammen, denn durch Smash und Sakurai hab ich die Reihe erst kennen und lieben gelernt :love:

      Hatte zwar eher mit Edelgard gerechnet, aber die verschiedenen Outfits decken das ab ;)

      Das mit den verschiedenen Waffen ist sehr cool gemacht, die Stage sieht super aus und die Musik erst :*

      Würd‘ am liebsten sofort loslegen :thumbsup:
      On my business card, i am a corporative president. In my mind, i am a game developer. But in my heart, i am a gamer.
      - Satoru Iwata :iwata:
    • Byleth ist übrigens der achte FE Character. Es gibt auch 8 Pokémon (10 wenn man den Trainer dreifach zählt). Und 10 Charactere aus dem Mario Universum.

      FE ist eben eine extrem bedeutende Spieleserie. Die Anzahl an Kämpfern sehe ich hier nicht als Problem. Eher, dass sich die Hälfte fast gleich spielt. Zu denen gehört Byleth aber offensichtlich nicht. Von daher alles cool für mich.

      Nur etwas ärgerlich, dass Byleth in Smash nun besser aussieht als im eigenen Spiel :D
    • Zitat von schm0ik:

      FE ist eben eine extrem bedeutende Spieleserie. Die Anzahl an Kämpfern sehe ich hier nicht als Problem. Eher, dass sich die Hälfte fast gleich spielt. Zu denen gehört Byleth aber offensichtlich nicht. Von daher alles cool für mich.
      Zum Einen, zum anderen finde ich halt auch das etwas der Kontrast fehlt. Auch wenn es für die Spielreihe selber absolut toll ist, weil es Konsistenz bedeuted, vorallem für das Setting, sieht halt bei FE alles immer ziemilch Einheitlich aus. Bei anderen Spielen stechen die FIguren / Charakter direkt raus und bei FE bekommst halt immer so deine typischen FE Charaktere vorgesetzt im selben Artstyle. Da gibt es andere Charakter (wie bspw. Travis Touchdown) die halt abheben.

      #Topic:
      Well, wie schon im anderen Direct-Video geschrieben, war ich Anfangs auch enttäuscht und verstehe die Frustration. Aber als mehr vom Charakter und der Map gezeigt wurde hat mir das ganze doch sehr gefallen. Das mit den Waffenswitchen ist absolut unique und freue mich darauf den zu spielen. (Nachteil das ich halt jetzt auch Bock auf das richtige Spiel bekommen habe).

      @Lillyth
      Verstehe ich das richtig, das du es für schlimmer hältst, das man einen (weiteren) Charakter bekommt wo man sich das Geschlecht aussuchen darf(und somit eigentlich jeder zufrieden gestellt werden kann) und außerdem ein Charakter gewählt wurde mit dem man sich als Spiele ggf. besser identifizieren kann, da man eben in SSBU den Protagonisten des Hauptspiels zocken darf?

      Ich mein ich für meinen Teil ist mir das Geschlecht ziemlich latte... ich will halt ordentliche Charaktere bekommen die Sinn machen, und wenn der FP2 dann so ikonische Charaktere wie Lara Croft etc bekommen würde, immer her damit. Nur ich bin mir nicht sicher ob es gut ist Nebencharaktere über einen sinnigeren Hauptcharaktere als Charakter zu stellen / implementieren, nur damit man irgendeine Geschlechter-Quote erfüllt, vorallem wenn besagter Hauptcharakter die Möglichkeit gibt als Spieler selbst das Geschlecht zu wählen... was ich eig. für eine ziemlich coole Funktion halte. (Bei Charakteren wo es passt).

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von TheLightningYu ()

    • Ich würde nicht sagen, dass ich vollkommen enttäuscht bin, da diese Figur aus meinem persönlichen Topspiel 2019 stammt. Aber irgendwie fühlt es sich nicht richtig an, den relativ teueren Kämpferpass mit so etwas Langweiligen zu beenden.

      Das ist meiner Meinung nach eher so eine Figur, die man den Leuten als kostenfreies Dankeschön für den Titel "Erfolgreichstes Kampfspiel aller Zeiten" dazugibt.

      Insgesamt betrachtet muss ich leider zugeben, dass der Kämpferpass das Geld absolut nicht wert war und ich den zweiten diesmal nicht kaufen werde, bevor ich weiß was ich dafür bekomme. Die einzige Figur, die mich einigermaßen überzeugen konnte, ist Banjo.
      Der Rest ist... ziemlich austauschbar. :sleeping: