N64-Themenwoche // Unveröffentlichte N64-Spiele von Drittherstellern

  • Die Themenwoche nähert sich ihrem Ende. Doch bevor wir nach den Taschentüchern greifen, gibt es, wie versprochen, einen zweiten Teil aus der Kategorie „Unveröffentlichte N64-Spiele“. Während es im ersten Part um Produktionen von Nintendo ging, stehen diesmal die Entwicklungen der Dritthersteller wie Capcom, Konami, Square und einige mehr im Mittelpunkt. Aufgrund der Vielzahl an eingestellten N64-Titeln beziehen wir uns hier jedoch nur auf eine kleine, aber wie wir denken, nennenswerte Auswahl:


    Hier geht es zum Spezial!


    Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!


    Newsbild ©️ Nintendo, Artwork-Komposition: ©️ ntower

  • Ach ja, es gab schon ein paar Spiele, die ich sogerne gesehen hätte.


    Piko hat übrigens auch u.a. die Lizenz für Dragon Sword erworben - vielleicht kommt da noch was. Ist aber nur ein zwei Mann Betrieb, von daher habe ich nicht die Hoffnung, dass das zu 93% fertigestellte Spiel doch noch vollständig veröffentlicht wird. Das N64 Magazin in UK vergab damals aber 90%.


    Onimusha von Capcom ist noch zu erwähnen. Wurde angekündigt als Surivial Horro im alten Japan, gab aber leider nie Screenshots und erschien schließlich als PS2-Titel.


    Wild Waters ist noch erwähnenswert. Es gibt eine Beta des Kajak-Rennspiels von Looking Glass, die zwar sehr früh ist, aber durchaus Potential zeigt.
    Hpye the Time Quest (Playmobil-Spiel) fand sich ebenfalls lange in den Release-Listen, wie Episode 1 - die dunkle Bedrohung (das Adventure-Spiel für PC und Playstation).
    Auf Harrier 2001 habe ich auch gehofft, kam leider nie.

  • Sehr interessanter Artikel. JEST sieht schön schräg aus und 40 Winks muss ich mir dann wohl mal bestellen irgendwann :fu:


    Ich würde ja auch gern mal näheres zu einem Donkey Kong Country 4 wissen. ich weiß nicht mehr genau, wo ich das mal gelesen habe, aber angeblich soll eines (in 2D) für den N64 in Entwicklung gewesen sein.

    Life is a Game.

  • Auch von mir einfach ein Dankeschön für dieses Special!
    Habe erst ganz spät eine N64 in die Hände bekommen und kann mich mit dieser Nintendo Generation weniger wie die meisten hier identifizieren, aber solche Beiträge von euch find ich sehr Interessant und gut gemacht! Klasse Arbeit.

  • @64bit
    Dragon Sword war damals wirklich interessant. Ich wusste gar nicht, dass es bereits Wertungen dazu gab. Dann müsste es nahezu fertig gewesen sein. Mir ist auch noch Rev Limit gut im Gedächtnis, über das gefühlt während der ganzen N64-Zeit immer wieder in Magazinen berichtet wurde. Und auf Glover 2 hätte ich mich auch noch gefreut.


    Ich glaube für das N64 gibt es hunderte geplante, entwickelte und unveröffentlichte Spiele. Die Webseite Unseen64 ist ein fantastischer Fundus an Infos, Konzeptzeichnungen und Videos. Die wirst du sicherlich schon kennen. Aber vielleicht gibt es noch Jemanden, der davon noch nichts gehört hat. Ist in jedem Fall einen Blick wert :)

    Einmal editiert, zuletzt von FALcoN ()

  • @FALcoN ja, Unseen64 ist richtig spannend.


    Wegen Dragon Sword hat N64 Magazin in UK sogar eine Kampagne gestartet, dass das Spiel veröffentlicht werden soll. 93% Wertung sprechen für sich.
    Anscheinend fehlte nur noch etwas Bigfixing. Eine Beta die veröffentlicht wurde enthält meines Wissens zumindest 7 von 10 Leveln voll spielbar.
    Der Youtube-Kanal von Glenn Plant hat das mal vorgestellt.


    Piko hat übrigens auch die Lizenz von Glover. Teil 2 ist zu 30% entwickelt gewesen - ich bezweifel aber, dass das 2-Mann Team von Piko, die anscheinend auch nicht wirklich Programmierer sind, dass fertigstellen wird und eher den ersten Teil nochmal auflegen wird.
    Ein deutsches Studio hatte übrigens auch Teil 2 angekündigt, allerdings haben die Anwälte den Rechteerwerb in den Sand gesetzt (laut Twitterpost der GoldenMushroom Studios).

  • Liebes Ntower-Team,
    vielen Dank für eure große Mühe zu diesem sehr umfangreichen N64 Spezial bzw. zu dieser Themenwoche.
    Der N64 wird wohl in den meisten Herzen von uns für immer bleiben. Viele Spiele können auch heute noch locker mithalten.
    Schade das so viele Spiele die es auf dem N64 gab nie weiter fortgesetzt worden.


    Ich habe auch heute noch meine N64 mit allen Spielen, Rumble Pack, Speicherkarte und 2 Controllern und bin auch sehr stolz darauf so ein Stück Nostalgie zu besitzen.
    Leider kann ich die Spiele nicht mehr spielen weil das Bild über meinen HD Fernseher zu verschwommen ist und mir fehlt der Platz für einen Röhren-Fernseher.


    Naja also auf jedemfall vielen Dank nochmal für eure ganzen Mühen^^

  • Da wären ein paar top Titel dabei gewesen.



    Hatte ich früher bestimmt viele davon geholt und meinen Spaß gehabt.


    Schade drum, aber jetzt ist es Jahre zu spät :troll:

  • Da fehlt mir Kameo: Elements of Power. Begonnen wurde es für das N64, dann sollte es für den Gamecube erscheinen, als Rare von Microsoft gekauft wurde ging die Entwicklung auf der Xbox weiter und schlussendlich erschien es dann als Launch-Titel auf der Xbox 360.

  • @FALcoN
    Kein Problem, verstehe ich. Darum auch "Da fehlt mir".
    Ich finde die Geschichte von Kameo einfach spannend, weil es wirklich über sehr viele unterschiedliche Systeme entwickelt wurde, bevor es dann viele Jahre später mal auf der 360 erschien. Viel hat es da wohl nicht mehr mit dem ursprünglichen N64-Titel gemein.

  • Hätte Nintendo damals schon auf CD gesetzt statt auf Kassette für das N64, dann wäre wohl das zur große Blüte herangewachsen. Man stelle sich einfach vor was für grafische Möglichkeiten dann das N64 hätte haben können. Aber man liest immer durch den Speichermangel das vieles einfach nicht möglich war.....
    Ach Nintendo :/

  • Die beiden wichtigsten Titel sind ohne Frage FF7 und DQ7. Die Titel haben Neuling Sony mit der PS1 enorm geholfen und dem N64 enorm geschadet. Für Square war das damals eine goldrichtige Entscheidung, denn zum ersten mal gelang es der FF Reihe im Westen Fuß zu fassen.


    Die beiden Spiele stehen auch symbolisch für die vielen Fehler die Nintendo mit dem N64 gemacht hat. Die Konsole ist gescheitert und hat Sony erst den Weg in die Branche geebnet.


    Ich weiß das viele den N64 in den Himmel loben, aber man sollte halt nicht außer Acht lassen, dass die Konsole durchaus zu recht Nintendos größter Flop nach dem Wii U und Game Cube war. Zudem auch noch Nintendo erste Konsolenflop.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "


    Astor-Pokemon

  • @Bayalaoberfan3000


    Natürlich war der Cube ein Flop. Der Gamecube hat sich noch schlechter verkauft als N64. Nur die WiiU hat sich noch schlechter verkauft. Gerade mal 21,74 Mio Einheiten konnten verkauft werden.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "


    Astor-Pokemon

  • Tomb Raider, Tekken, Toca, Final Fantasy, soul reaver, gta, gta, mdk, gpolice, medal of honor, dino crisis, resident evil 1 u. 3 usw.
    Es gab sie, die Titel die der Ps1 die Dominanz sicherten.
    Man muss sich überlegen wie krass die Bibliothek der Ps1 war wenn man es geschafft hat die Kunden zu locken obwohl der N64 ja schon eine extrem krasse Bibliothek hatte.
    Generell war das aber eine super Zeit für Gamer wenn nicht sogar die beste.
    Wir hatten damals sogar so geile Games, das viele den Dreamcast liegen gelassen haben.
    Die Konsole mit Sonic Adventure 1 u. 2,crazy taxi 1 u. 2,virtua tennis 1 u. 2,virtua fighter 3,dead or alive 2,soul calibur, jetset radio, power stone und house of the dead 2!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!