Es wird wohl doch keine Handelsversionen von Resident Evil 5 und Resident Evil 6 geben

  • Zu früh gefreut. Vor gut zwei Wochen berichteten wir, dass ein australischer Händler Handelsversionen zu den zwei Horrorspielen aus dem Hause Capcom Resident Evil 5 und Resident Evil 6 gelistet hat. Dieser hat sein Angebot nun zurückgezogen und eingeräumt, dass es sich hierbei um einen Irrtum gehandelt habe. Vorbestellungen seien dementsprechend nicht mehr möglich und erstattet worden. Der Lieferant des Händlers soll bestätigt haben, dass man die beiden Spiele weiterhin ausschließlich digital anbieten würde.


    Wir entschuldigen uns für etwaige Enttäuschung. Von welchen Spielen würdet ihr gerne Handelsversionen sehen?


    Quelle: GoNintendo – Newsbild: © Capcom

  • Hab den Fehler gemacht, Resident Evil 6 runterzuladen. Das Spiel ist einfach nur grottig. Es ist viel zu hektisch, der Nahkampf ruiniert hierbei die ganze Stimmung.
    Ich sah eine gute szene in der U-Bahn, die aber nur ca 5 Sekunden andauerte. Muss man sich nicht antun.
    Der Oberwitz ist aber Resident evil zero. Ansich im Gegensatz zu RE6 ein sehr gutes Spiel, aber die Umsetzung ist einfach nur ne bodenlose Frechheit! Die Ladezeiten bei den sehr oft vorkommenden Wechsel der Räumlichkeiten treten Ladezeiten von teils knapp 20 Sekunden auf.
    Jetzt aber das Beste: Capcom hat keinen Patch veröffentlicht! Somit ist die Switch-Version von Zero die mit Abstand schlechteste und jedem nur abzuraten.

  • Capcom eben. Hätte mich auch gewundert, wenn plötzlich doch Retails kommen und dann auch noch von den beiden schlechtesten Teilen der Reihe. Teil 5 geht noch grad so, wenn man ausblendet, dass es RE sein soll, aber Teil 6... Totalausfall!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!