Nintendo stellt den Reparatur-Service für die Wii ein

  • Im Jahr 2006 begann die Ära der Wii, eine der bis heute beliebtesten Konsolen überhaupt. Sie überzeugte zum damaligen Zeitpunkt durch ihre innovativen Controller und die Bewegungssteuerung, welche neue Spielerlebnisse ermöglichten. So war es beispielsweise möglich, das Schwert von Link in The Legend of Zelda: Twilight Princess durch ein Schwingen des Controllers zum Schlagen zu bewegen. Für viele Fans ein einprägsamer Moment.


    Nun hat Nintendo bekannt gegeben, dass der Reparaturservice für eben diese Konsole zum 31.03.2020 in Japan eingestellt wird. Als Grund wird genannt, dass einzelne Komponenten nur noch sehr schwierig zu bekommen seien. Weiter räumt Nintendo sich das Recht ein, Reparaturen abzulehnen, zu welchen keine Ersatzteile mehr vorhanden sind. Solltet ihr also noch eine Wii Zuhause haben und schon länger über ein Einsenden nachdenken, könnt ihr den Kundenservice unter folgendem Link kontaktieren und euch über eine Reparatur informieren. Wer weiß, wie lange bei uns dieser Service noch angeboten wird.


    Welche Erinnerungen verbindet ihr mit der Wii?


    Quelle: Japanese Nintendo – Newsbild: © Nintendo

  • Interessant! Ich wusste bis dato gar nicht, dass man seine Wii noch immer für eine Reparatur an Nintendo einsenden kann. :)
    Allerdings befürchte ich, dass die Kosten für die Reparatur höher als jene für die Anschaffung einer gebrauchten Ersatzkonsole wären.

  • Zitat

    Welche Erinnerungen verbindet ihr mit der Wii?

    Eigentlich nur eine:
    Es war die erste und hoffentlich letzte Nintendokonsole, die ich während der Generation wieder verkauft habe, da ich einfach nur noch genervt von ihr war.

  • Kommt darauf an wie viele Online-Käufe du getätigt hast. Die sind bei einer Ersatzkonsole dann weg.

    Ein Grund, warum ich Spiele in ihrer physischen Version bevorzuge und, wenn möglich, auch in dieser erwerbe. ;)


    Abgesehen davon hat man auch bei einer Reparatur keine Garantie, dass die Konsole nicht auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden muss. Nachdem der Wii-Shop-Kanal mittlerweile geschlossen wurde, ist außerdem kein erneutes Herunterladen der digital erworbenen Inhalte mehr möglich.

  • @dr.retro
    Unnötiger Kommentar. Nichts mit dem Thema zu tun. Genauso gut könnte ich sagen "Hach und was wenn deine Gamecard/Cd kaputt geht" wie willst du dann dein Spiel wieder spielen können. Lang lebe der Digitalmarkt :facepalm: .
    Vor allem hat man seine Spiele meistens auf einer Sd Karte die eine genauso lange Lebenserwartung hat wie so eine GameCard vllt sogar länger. Man weiß ja nicht wie lange die GC von Nintendo haltbar sind :):whistling:
    Ach und ganz kurz erwähnt: Die WiiShop Spiele waren alles Exklusiv Spiele like Pokemon Ranch usw sowie alte Spiele von vorherigen Konsolen. Wie du diese Retail auf deiner Wii zum laufen bringen willst will ich mal sehen :saint:

    Der Kampf der Konsolen ist einfach unnötig... :luigistare:

  • @PercyJackson Ich kaufe zwar fast nur noch digital, aber bei physischen Spielen kann man ein kaputtes Spiel in der Regel auf eBay und co. nachkaufen. Ein defektes digitales Spiel kann man nach Abschaltung der Server nicht mehr nachladen. Hat man nun 10 Spiele auf einer Speichereinheit und die geht flöten, müsste man 10 Spiele erneut physisch nachkaufen.

  • @Irves | Julian
    Genau so mache ich es auch und genau deswegen hoffe ich, dass Nintendo noch zur Vernunft kommt, und uns die Cloud für Animal Crossing New Horizons gibt.


    Wenn man Digital schon durchdrücken will, dann sollte man sich auch darum bemühen, dass man sich in dieser Umgebung wohlfühlt... was bei Nintendo nicht einmal ansatzweise der Fall ist.

  • @dr.retro
    Ja dann viel Spaß mit deinem physischen Spiel ohne jegliches Update oder DLC, falls der Ernstfall dann eintritt.
    Physische Spiele sind auch nicht der Heilsbringer. ;)

    :mario: New 3DS XL + A9LH + Luma3DS
    :luigi: Wii U Premium + Haxchi + USBLGX
    :kirby: Switch + Atmosphère + Switchroot Android

  • bleiben denn bei einer Reparatur die Daten in der Konsole erhalten? Weiß bei Telefonen zb werden diese auf Werkeinstellungen gesetzt.

    Nun, wenn du die Spiele auf der SD Karte hattest und die gleiche Konsole zurück bekommst, sollte es kein Problem geben. Gleiches Gilt übrigens für den 3DS und die WiiU.


    Erst bei der Switch kann man Spiele auf mehreren Konsolen nutzen/laden, weil die an den Account gebunden sind.


    Anders natürlich bei den Spielständen. Die sind weg, wenn man keinen Online-Service hat oder die Spiele kein Cloudsave unterstützen.



    Physische Spiele sind auch nicht der Heilsbringer

    Nicht mehr. Seit es die Möglichkeit gibt updates zu laden sind Spiele nicht mehr "perfekt". War ein Spiel damals nicht schaffbar, weil etwas kaputt war, dann wurden an alle Spieler, die sich gemeldet haben neue CD/DVDs verschickt, Das hat zum Testen verpflichtet.


    Heute kommen Spiele raus, die ohne Patch nicht einmal spielbar sind. Bestes Beispiel ist hier Sonic All Star Racing Transformed auf der WiiU. Ohne das Update ist schnell Schluss, weil man in einer "Welt" nicht weiter kommt, weil die Bonuszeittore fehlen.


    Bomberman auf der Switch ist auch unspielbar ohne Patch, weil die Figur immer mal wieder ohne Grund um die Ecke läuft.

  • Na ja, die Wii hat mich durch Wii Sports wieder zum Gamer gemacht, nachdem ich doch einige Jahre lang abstinent war...
    Meine Wii steht zwar noch am TV, neben Wii U und Switch. Ich hab' wohl mehr Wii-Titel gekauft als Titel für Wii U und Switch zusammen. Aber im Grunde ist sie seit Erscheinen der Wii U inaktiv - also quasi seit 2012. Themen, welche bei einer Reparatur durchaus auftreten könnten, z.B. Verlust der Speicherdaten bzw. der Download-Spiele, wären für mich also quasi irrelevant. Ich schmeiß die Konsole ja eh nicht mehr an, auch aus nostalgischen Gründen nicht. Sollte sie also kaputt gehen, würde ich sie nicht mehr reparieren lassen.
    Trotzdem finde ich es interessant, wenn YouTuber wie z.B. der Angry Video Game Nerd alte Spiele aus der Mottenkiste holen und auf alten Konsolen zocken. Da kommt wohl erst das richtige Retro-Feeling auf. Insofern frage ich mich schon, was Wii-Besitzer tun, wenn ihre Konsole in ein paar Jahren hops geht. Ob es dann wohl inoffizielle Möglichkeiten gibt, die olle Kiste reparieren zu lassen..?

    FC: SW-2598-8367-2101 | Playing: Animal Crossing (Schlummeranschrift: DA-3092-5321-8653) | Ask me about: playing Mario Kart & Animal Crossing

  • @Tarik


    Verstehe nicht was du damit meinst, wenn ich es in 10 jahren wieder spielen will gibts doch eh keine updates und DLCs mehr.


    @Thema


    klar das iwann auch mal schluss ist. Habe die Wii bis jetzt nur einmal eingeschickt, wegen den Laufwerkproblem. Sie gehört zu meinen Lieblingskonsolen. Tolle exklusivtitel, sowohl first als auch third party. Gerade sowas wie zack und wiki oder last story gehören zu den Must haves der Wii.

  • Zitat

    Welche Erinnerungen verbindet ihr mit der Wii?

    MIt der Wii hat mich Nintendo marketing technisch einfach vorgeführt...als kind/jugendlicher


    Erinner mich noch genau wie fasziniert ich vom ganzen Promo Material war und den ganzen angekündigten Games.


    Ernüchternd war dann wie diese Spiele letztendlich releast wurden. Metroid Prime Corruption hat diesen immersiven E3 trailer bekommen der mich naturlich voll eingelullt hat. Am Ende waren die meisten Games mit der WiiMote Bewegungssteuerung statt "Hits" eher "Miss".


    TloZ;TP, okay aber nutzlose Bewegunssteuerung und das Theme einer mau implementierten Bewegungssteuerung zieht sich fast durch den ganzen Release Zeitraum der Wii Games. Zusätzlich zu einer metrischen Tonne an Cashgrab Garbage Lizenzgames.


    Metroid Prime Corruption war nicht schlecht aber unter meinen erwartungen. Zielen mit WiiMote ganz nett aber auf dauer zu anstrengend im vergleich zu M&K. Red Steel 1 hat mir gut gefallen aber die Katana Implementierung war auch so lachhaft. Zumindest das schießen war okay.


    Von allen Games an die ich mich erinnere hat keins die Bewegungsteuerung wirklich gebraucht außer vlt Pikmin.


    Skyward Sword, nette Story. Klasse Dungeons aber Gameplay zum einschlafen vorallem mit der Tracking Mechanik.


    Ich nehme am Ende mit, das ich kein Fan der Motion Steuerung damals war und das mich die Spiel Auswahl im großen und ganzen nicht angesprochen hat.


    Ausnahmen gibts natürlich, Pandoras Tower und Xenoblade wollte ich nicht missen

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!