Gerücht: Nachfolger zu Zelda: Breath of the Wild erscheint nicht dieses Jahr – Überraschender Titel für das Weihnachtsgeschäft geplant

  • Twitter-Nutzer Sabi, dessen Prognosen sich in der Vergangenheit überraschend häufig bewahrheitet haben, gibt an, von einer seriösen Quelle erfahren zu haben, dass das Sequel zu Breath of the Wild nicht mehr in diesem, sondern erst im nächsten Jahr erscheinen wird. Stattdessen soll eine andere Marke das diesjährige Weihnachtsgeschäft dominieren. Ein Franchise, mit dem vermutlich niemand von uns bis dato rechnet.




    Schon im März des letzten Jahres sprach der als zuverlässig geltende Leaker king zell von einer gewaltigen Ankündigung, die so groß und überraschend sei, wie die Veröffentlichung eines "Super Mario"-Spiels auf der PlayStation 4 (wir berichteten). Es darf also darüber spekuliert werden, ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Aussagen besteht.


    Um welche Marke könnte es sich hierbei handeln?


    Quelle: Twitter (Sabi) (1) (2) – Newsbild: Original-Artwork: © Nintendo, Artwork-Komposition: © ntower

  • Nintendo wird uns eh eine neue Hardware mit Breath of the Wild 2 aufzwingen. Normale Switch User kriegen dann vermutlich ein Downgrade oder man streicht grundlegende Funktionen, wie die GamePad Funktion auf der Wii U damals.


    Aber früh genug ankündigen, damit wir uns schön weiter finanziell auf der Switch austoben.


    Achso ich vergaß: Nintendo kündigt ja nie zu früh an. (Alte Reggie Fils Aime Weisheit)

    2 Mal editiert, zuletzt von Taneriiim ()

  • Ein neues Banjo wird sicherlich viele N64-Noctalgiker freuen, ist aber meilenweit weg von Super Mario auf der Playstation. In den letzten Jahren waren Pokemon, Odyssey und Smash die Weihnachtstitel, welche sich auch alle mehr als 15 Millionen mal verkauft haben. Selbst ein gutes Banjo schätze ich maximal im 5 Millionenbereich ein. Selbst wenn ein Banjo für Switch kommt, wird es sicherlich nicht der Feiertagstitel in diesem Jahr.

  • Puuuuh, was könnte Nintendo da noch im Köcher haben, um halbwegs Aufmerksamkeit beim Weihnachtsgeschäft neben PS5 und der neuen XBox zu bekommen? Banjo wäre eher Fan-Service. Man braucht schon ein Spiel wie SSB oder Mario Kart. Kommt vielleicht doch schon Splatoon 3? Oder kommt das Pokémon Perl/Diamant Remake und Nintendo verlässt sich wieder auf Pokémon? Metroid Prime HD-Collection wäre auch denkbar, aber ich denke, dass die Marke zu wenig Zugkraft hat.

    Aktuelles Switch-Spiel: Super Smash Bros. Ultimate, 7 Billion Humans


    Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy


    Aktuelles 3DS-Spiel: Yokai Watch


    Aktuelles Wii-Spiel: The Last Story


    Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie


    Aktuelles Smartphone-Spiel: Pokémon Go!

  • Ich will doch einfach nur ein Mario Smash Football. Oder zumindest die GC-Version als Remake mit online :bowser_cry: Ist das denn zu viel verlangt?


    Das wird’s aber bestimmt nicht sein, wäre keine große Ankündigung, die die Mehrheit aus den Socken haut.

  • Zelda wäre überraschend früh, wenn es schon dieses Jahr erscheinen würde. Aber ganz ehrlich, es könnte durchaus ein Banjo-Kazooie Remake/Remaster/Trilogy sein. Laut einem Tweet von Phil Spencer bezüglich des Studios The Initative "Incredibly talented studio challenging themselves to do new things things (and old things :-) ) in new ways." Und Banjo-Kazooie fällt doch schon unter old things... Da Microsoft und Nintendo ohnehin ihre Kooperation haben, wäre es nicht ausgeschlossen, wenn das Spiel für Xbox und Switch erscheint.
    Oder die Leute sind ganz witzig und das Spiel wird Switch-exclusive und XBox bekommt ein Mariospiel :rover:

  • @Taneriiim

    Nintendo wird uns eh eine neue Hardware mit Breath of the Wild 2 aufzwingen. Normale Switch User kriegen dann vermutlich ein Downgrade oder man streicht grundlegende Funktionen, wie die GamePad Funktion auf der Wii U damals.


    Aber früh genug ankündigen, damit wir uns schön weiter finanziell auf der Switch austoben.

    "Aufzwingen". Nintendo hatte Botw für die Wii U angekündigt und es auch auf dieses ordentlich releast. Bis auf eine etwas geringere Auflösung von 720p statt 900p sieht die Wii U Version grafisch genau so aus, wie die Switch-Version, von nem Downgrade kann man ja wohl nicht sprechen.
    Und wer sich ne Konsole größtenteils nur wegen einem auf unbestimmte Zeit angekündigten Spiel kauft, ist selber schuld.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!