Art Director von Mirror's Edge übernimmt neuen Posten bei Retro Studios

  • Wie jüngst bekannt wurde, hat Jhony Ljungstedt, Art Director für Spiele wie Mirror's Edge: Catalyst und Battlefield V mit den Retro Studios einen neuen Arbeitgeber gefunden. Bei DICE war Ljungstedt in der Vergangenheit auch als Art Director für Spiele wie Battlefield 3: Close Quarters, Back to Karkand oder Medal of Honor (2010) in einer führenden Rolle tätig.


    Zwar ist nicht ganz klar, ob diese Einstellung etwas mit der Entwicklung von Metroid Prime 4 zu tun hat, seitdem Retro von Nintendo für die Arbeit an Metroid Prime 4 engagiert wurde (http://wir berichteten), gab es jedoch einige Neueinstellungen wie die von Character Artist Kyle Hefley Anfang Januar oder Designer Stephen Dupree im Oktober 2019. Noch immer gibt es auf der Karriereseite von Retro Studios einige offene Stellen, die möglicherweise mit der Entwicklung von Metroid Prime 4 zusammenhängen könnten.


    Wann rechnet ihr der Veröffentlichung von Metroid Prime 4? Woran könnten die neuen kreativen Köpfe bei Retro Studios arbeiten?


    Quelle: VGC – Newsbild: © Retro Studios, Bildmontage: © ntower

  • Ich hoffe ja nicht das sie erst mit der Bekanntgabe der Übernahme von Metroid Prime 4 mit der Einstellung angefangen haben! Denn dann dauert dieses Spiel noch länger!
    Denn es dauert ja auch immer bis ein Team zusammen kommt und gemeinsam Arbeiten kann.

  • Ich denke Retro sitzt vorerst vor allem an Metroid Prime 4 und mit einer Veröffentlichung rechne ich nicht so schnell, da ja letztes Jahr erst der Neuanfang verkündet wurde. Hoffentlich wird das dann mit den Retro Studios jetzt wieder was. Es wäre wünschenswert wenn Nintendo ein weiteres gutes und zuverlässiges Entwicklerstudio sein eigen nennen kann.

  • Ich finde es so bitter, dass ich seit 6 Jahren immer nur so kleine Randnotizen über Retro-Studios höre, abgesehen von der Meldung, dass sie seit letztem Jahr an MP4 arbeiten. Immer nur so Sachen wie "Retro Studios hat momentan personelle Schwierigkeiten", oder "Die Retro Studios haben Stellenausschreibungen rausgegeben" usw... SECHS JAHRE seit Tropical Freeze und kein Gameplay seitdem. Das ist schon einfach madig...

  • Ich bin immer noch auf MP4 gespannt, vor allem da es nicht das gleiche Team ist, das damals Teil 1-3 fabriziert hat. Das kann gut (frischer Wind) oder schlecht sein (fehlende Erfahrung mit der Reihe), da seitdem wohl ein reger Mitarbeiterwechsel stattfand, was in der Branche auch nicht unüblich ist. Und da Zelda Brot 2 sehr wahrscheinlich Weihnachten 2021 rauskommt, rechne ich eher mit 2022, vor allem da das Spiel noch nicht lange in Entwicklung ist.

    Einmal hat Nintendo der Welt erklärt

    „Nur ich allein bin der Herr!“

    Ich dulde keine Götter neben mir

    Du sollst immer nur mich verehren

    Sprich meinen Namen nicht unnütz aus

    Spiele sechs Tage lass den siebten dann aus

    Ich schuf das Gameplay und die Innovation und auch noch mehr

    Einmal in der Woche dankst du mir dafür

    Ehre meine Spiele damit du lange lebst

    Auf der Konsole die dein Herr dir gibt.

  • @Haby
    Ich glaube, oder besser gesagt ich hoffe, dass niemand eenstahft gedacht hat, dass Meteoid Prime 4 schon im fortgeschrittenen Stadium ist.
    2019 wurde die Übernahme bekannt, zugleich, dass man von ganz vorne beginnt. Vor Ende 2021 ist da nichts mit MP4, und das ist sehr optimistisch.
    @Free Your Mind
    Naja, falls Retro wirklich an etwas komplett neuem die letzten Jahre gearbeitet hat, ist die Nintendo-übliche Stille um solche Projekte nachvollziehbar.
    Ich denke, dass es aber dieses Jahr so weit ist und wir endlich erfahren, an was gearbeitet wurde.

  • @fRee Your Mind
    Naja, falls Retro wirklich an etwas komplett neuem die letzten Jahre gearbeitet hat, ist die Nintendo-übliche Stille um solche Projekte nachvollziehbar.
    Ich denke, dass es aber dieses Jahr so weit ist und wir endlich erfahren, an was gearbeitet wurde.

    Ich hoffe so sehr, dass du Recht behalten wirst. Ich bin genau genommen ziemlicher Fan der Retro Studios, wie wahrscheinlich sehr viele andere auch. Mit DKCR haben sie damals mein Herz gewonnen, mit DKC:TF wurde diese Liebe nochmals verstärkt. Ich bin großer Donkey Kong Country Fan und hoffe, dass nochmal ein Teil von den Retro Studios kommt. Aber auch wenn nicht, hoffe ich einfach, dass es gut wird, egal was sie gerade machen.

  • Kann mir gut vorstellen, dass wir in diesem Jahr noch von einem weiteren Titel neben MP4 hören, die haben ja nicht jahrelang auf ihren Händen gesessen... könnt mir sogar vorstellen, dass dieses ominöse Game deutlich früher kommt als MP4.
    Bei Letzterem reche ich nicht vor Holiday 2021 mit einem Release...

  • @justchriz
    Ich kann mir überhaupt nichtmal ansatzweise vorstellen, dass MP4 vor 2023 erscheint. Es wurde doch letztes Jahr an Retro übergeben, nachdem es scheinbar knapp 2 Jahre in Entwicklung war. Zwei ganze Jahre, bis man erst sagen konnte, dass es die falsche Richtung ist.


    Nun hat Retro also letztes Jahr komplett bei Null begonnen und angefangen, das Game zu entwickeln. Ich kann mir einfach beim besten Willen nicht ausmalen, dass ein Game wie ein Metroid Prime 4 weniger als 3-4 stramme Jahre Entwicklungszeit benötigt, wenn nachher das dabei rauskommen soll, was wir uns alle irgendwo vorstellen und wünschen. Ich sage, 3-4 Jahre sind das Minimum, bei einem solchen Projekt. Würde es 2021 kommen, hätte Retro ja gerade mal 2-2,5 Jahre daran gearbeitet, vom Nullpunkt aus. Halte ich für absolut unwahrscheinlich.

  • @Free Your Mind
    Donkey Kong wird das Projekt nicht sein. Alexander Brandon als Komponist wäre hierfür eine mehr als seltsame Wahl. Ich glaube, dass es was futuristisches ist (F-Zero, Starfox, Metroid oder vielleicht ein neues Franchise).
    Man darf gespannt sein. Das mit dem angeblichen Musik-RPG glaube ich nicht (halte ich sogar für absoluten bs), da lässt Nintendo keine 6 Jahre dran werkeln, da ein solches Projekt kommeeziell nicht enorm vielversprechend ist.


    @rongar
    Ja, es iat ja bekannt, dass sie an was gearbeitet haben, so haben sie vor rund 2 1/2 jahren Alexander Brandon an Bord geholt (Komponist von Unreal, Unreal Tournament, Deus Ex etc.).
    Das macht man nicht, wenn einem langweilig ist. Kann ja sein, dass es um ein neues Franchise geht, wo man durchaus Jahre am Konzeptzeichnen dran ist. Aber nen Komponisten engagiere ich zu dem Zeitpunkt nicht, da brauche ich konkreteres. Dadurch, dass sie MP4 entwickeln denke ich, dass das Projekt dementsprechend fortgeschritten war, dass man diese Belastung nun stemmen kann.
    Das schlimme Szenario wäre, wenn Nintendo das laufende Projekt auf Eis legen ließ, um die Arbeit an MP4 umgehend zu starten.
    Daran glaube ich aber auch nicht, ist Nintendo für die Geduld mit ihren Entwicklerteams bekannt.

  • Metroid Prime 4 wird ganz sicher ein hervorragender Launch-Titel für die nächste Nintendo Konsole :D


    Da Retro-Studios erst vor einem Jahr die Verantwortung für so ein großes und schwieriges Projekt auf sich genommen hat, bin ich auch froh, dass sie sich Zeit lassen. Künstler sollte man nicht hetzen.

  • Ich bin mir ziemlich sicher das die immer noch in den Vorarbeiten stecken und die eigentlich Programmierung noch gar nicht begonnen hat. Ehrlich gesagt würde es mich sogar nicht wundern, wenn M4 als Launchtitel für die Switch 2 kommt (und vielleicht ein abgespeckter Port als Abschiedsgeschenk für die Switch....ala Zelda).

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!