FighterZ Pass 3 ergänzt Dragon Ball FighterZ demnächst um weitere Charaktere

  • Am vergangenen Wochenende fanden die Dragon Ball FighterZ World Tour Finals in Paris statt. Im Zuge dessen hat Bandai Namco Entertainment den FighterZ Pass 3 sowie die Season 3 angekündigt. Für den FighterZ Pass 3 sind bereits Goku (Ultra Instinct) und Kefla enthüllt worden. Während Goku (Ultra Instinct) erst im Frühjahr spielbar sein soll, wird Kefla bereits ab dem 28. Februar 2020 ,beziehungweise für Besitzer des FighterZ Pass schon ab dem 26. Februar 2020, spielbar sein.


    Beide Charaktere werden als Teil des FighterZ Pass 3 oder auch individuell zum Kauf angeboten, wohingegen im FighterZ Pass 3 insgesamt fünf Charaktere enthalten sein werden. Die World Tour Finals hat im Übrigen der Spieler GO1 gewonnen. Mehr Informationen zur Season 3 sollen bald angekündigt werden. Folgend ein Trailer, welcher die Ankündigung des FighterZ Pass 3 sowie die bereits enthüllten Charaktere in Aktion zeigt:



    Freut ihr euch über die neuesten Ergänzungen für Dragon Ball FighterZ?


    Quelle: Bandai Namco Entertainment-Pressemitteilung – Newsbild: © Bandai Namco Entertainment

    Xbox Series X | Nintendo Switch

  • Kefla Hype


    Goku und DBS Broly sind schon cool, nur für das Roster der Charaktere wars langweilig.
    Kefla als weiterer Weiblicher Char ist ne nette Abwechslung.


    Ultra Instinct Goku, meh häts ned gebraucht. Da war auch die SSJ4 Form 1000x besser was das design angeht in meinen Augen.


    Aber 3 Türchen sind ja noch offen


    man darf hoffentlich auf entweder:


    Muten Roshi
    Dabura
    Tapion
    Pikon
    Radditz
    Toppo
    oder Pan


    hoffen


    Dr Slump Arale würde ich aber auch hart feiern



    @Marco Kropp
    Worauf man eingehen könnte wäre der mini Overhaul des Games der ebenfalls einen Tag vorher angekündigt wurde. Zukünftig wird man für jeden Charakter im Team zwischen verschiedenen Unterstützungsmoves auswählen können. Das wird die möglichen Kombos in der Meta nochmal kräftig durcheinander wirbeln und für abwechslung sorgen.


    Der Patch dafür wird wahrscheinlich mit Kefla live gehen


    siehe dazu

    2 Mal editiert, zuletzt von Tama ()

  • Wenn die Charaktere sich wenigstens so spielerisch unterscheiden würden wie SSB Charaktere wäre ja das halbwegs gerechtfertigt mit den Preisen. Finde viel zu krass das der großteil des rosters nur aus DLC chars besteht...

  • @Wowan14
    weiß nicht was du meinst die Variation ist gegeben bei den Kampfstilen. Einzig die tausend Goku Variants inklusive Fusionen wurden auf dauer etwas eintönig.


    Spielerisch ist alles anders zwischen den Charakteren. Nicht so betont wie bei Smash wo man vom Space Piraten, der Prinzessin, Schwert Dudes und Mario halt ne Bandbreite hat die allein vom Theme bei DBFZ nicht abgedeckt werden kann. Die ganzen Charakter Klohne blähen das Roster bei Smash aber auch nur unnötig auf.


    Was halt recht langweilig war, war die steife meta die aus den unflexiblen Assists resultierten
    aber das will man jetzt ja ändern, muss man schauen wie das sich entwickelt.


    DLC Preise bei Kampfspielen sind immer überzogen. Nehme mir daher auch meist nur die einzelnen Charaktere mit die ich will. Da nehmen sich aber die Preise nichts zwischen Smash, SFV, DBFZ, SC, Tekken etc. Alles überteuert.


    Smash Ultimate besteht ja mittlerweile auch fast zu 1/3 aus DLC Chars, wenn man alle DLCs seit Smash 4 mitzählt.


    Sie hätten DBFZ nach Season 2 versenken können. Der Support und die Patches die man mit einer Season 3 bekommt sind aber nice to have, die Tournaments machen auch Spaß beim zuschauen. Freu mich auf ne neue World Tour und EVO

    Einmal editiert, zuletzt von Tama ()

  • @Tama Ich meinte damit, dass sie sich dennoch relativ gleich spielen. Weiß zwar jetzt nicht wie stark sich die neuen Charaktere varirieren aber als ich es damals gespielt habe spielten sich alle wirklich ähnlich. Kannst du einen kannst du alle spielen. Klar unterscheiden sie sich in sachen Geschwindigkeit, beweglichkeit, stärke und eventuell combomöglichkeiten aber dennoch spielen sie sich nie so komplett anders, wo man sich erst reinarbeiten müsste. Man kann im grunde genau das gleiche machen wie mit dem vorherigen Charakter und würde einiges schaffen. Ich finde in dieser sache ist und bleibt SSB einzigartig, dass man kaum einfach jeden Charakter spielen kann ohne vorher mit dem richtig geübt zu haben. Während bei den meisten Prüglern das geht. Ausnahme machen eventuell die ganzen Schwertkämpfer die sich zumindest zum großen teil ähnlich spielen (zumindest die älteren).

  • @Wowan14
    Persönlich finde ich grade Smash Charaktere sehr einfach zu spielen. Finde das Kombopotential bei DBFZ zu finden viel schwieriger.


    Klar spielt sich ein Dedede volkommen anders als ein Olimar. Aber die charaktere zu verstehen geht in Smash viel schneller.


    Smash ist halt auf Plattforming ausgelegt und mit dem Crossover theme kannste halt ne menge mehr machen.

  • Klar spielt sich ein Dedede volkommen anders als ein Olimar. Aber die charaktere zu verstehen geht in Smash viel schneller.

    Kannst du nicht vergleichen.
    Bei Smash gibt es nur selten wirkliche Combos im klassischen Sinn eines 2D-Fighting-Spiels. Terry ist einer der wenigen, der überhaupt welche hat.
    Ansonsten machst du in Smash nur Combos, indem du abhängig von der aktuellen Rückstoßrate und/oder deren "Stunned"-Zustand direkt den nächsten Treffer landest, ohne dass sie reagieren können.
    Bei klassischen 2D-Prüglern wie Street Fighter, King of Fighters und eben auch DBFZ ist das anders: Die Flugweite der Feinde ist immer exakt gleich. Stattdessen kann man durch Aneinanderreihen bestimmter Angriffe dafür sorgen, dass der Gegner, sowie nur der erste Schlag ein Treffer war, nichts mehr tun kann, bis die Ausführende die Combo versemmelt oder eben zu einem Punkt führt, an die keine andere Combo mehr anschließt und die Figur quasi untreffbar zu Boden fällt.
    Klar ist dadurch die Lernkurve bei 2D-Prüglern sehr viel höher, aber dann eben auch sehr viel befriedigender. :)

    :mario: New 3DS XL + A9LH + Luma3DS
    :luigi: Wii U Premium + Haxchi + USBLGX
    :kirby: Switch + Atmosphère + Switchroot Android

  • @Tama
    Ich hoffe ebenfalls darauf, das es Charaktere geben wird, die noch gar nicht vorhanden sind.
    Son Goku ist zwar der Hauptcharakter von Dragon Ball, aber jede einzelne Stufe seiner
    verschiedenen "Machtstufen" wirkt doch arg eintönig, auch wenn sich die immer etwas anders
    spielen.


    @exactz
    Man muss da echt am Ball bleiben, die wurden schon reduziert, aber immer nur zu Sales.
    Und der zweite Pass dauerte recht lang, bis der mit in die Sales aufgenommen wurde.
    Ich habe jedenfalls beide erst im Sale geholt, da ich die Originalpreise auch immer ziemlich
    hoch finde, egal welches Beat m' up. Die sind ziemlich alle auf mindestens 5€ pro Charakter
    eingependelt.

  • @Tama Mortal Kombat X hatte auch ne (Retail)Edition in der der gesamte DLC Enthalten war.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!