The Witcher: Produzentin der Netflix-Serie verrät, welchen Einfluss die Videospiele auf die Produktion hatten

  • Mittlerweile dürfte jeder The Witcher-Fan in die dazugehörige Franchise-Adaption reingeschnuppert haben. Produzentin Lauren S. Hissrich gab nun einige weitere Informationen dazu bekannt, wie neben der Buchvorlage auch die Videospiele ihren Teil zur Serie beitrugen.


    So beschreibt sie ein Erlebnis, als sie ihrem Freund Matt Owens dabei zusah, wie dieser The Witcher spielte. Hier habe sie vor allem die Welt überrascht und zugleich inspiriert, denn neben all der Traurigkeit und Melancholie, die die Titel mit sich bringen, sah sie auch eine strahlende Welt voller Farben. Dieses Zusammenspiel beschreibt sie wie folgt:


    Zitat

    Selbst in der Tragödie und im wirklichen Leben geht die Sonne immer noch auf und unter, das kann noch immer schön sein, auch wenn nebenan ein Krieg ausbricht. Dies haben wir also für die Serie mitgenommen.


    Darüber hinaus erklärt sie, dass in der Serie viele Eastereggs für die Videospieler unter den Zuschauern versteckt sind. Durch diese möchte man zum Ausdruck bringen, dass man auch von ihnen weiß und versucht, eine Serie für jeden zu schaffen und nicht nur für die Fans der Buchvorlage.


    Wie findet ihr es, dass man sich bei der Umsetzung der Serie von The Witcher auch an den Videospielen orientierte?


    Quelle: GoNintendo – Newsbild: © Netflix

  • super geile Serie.
    Die 2 Staffel darf so schnell kommen,damit ich wieder in Die Welt eintauchen kann.
    Die 3 Folge wo Geralt am Ende gegen das Monster kämpft(hab Name leider vergessen)ist von Witcher 1 sehr gut übernommen worden von der Kampfsequenze.

  • Die Serie ist wirklich top, passende Schauspieler, Musik gut gewählt, tolle Kulissen und auch die Kostüme sind gut in Szene gesetzt. Freu mich tierisch auf die 2. Staffel, allerdings vermisse ich bei Geralt die Katzenaugen und eine Zeitangabe, wann was spielt, damit auch nicht Witcher versierte Menschen mitkommen.

    Einmal hat Nintendo der Welt erklärt

    „Nur ich allein bin der Herr!“

    Ich dulde keine Götter neben mir

    Du sollst immer nur mich verehren

    Sprich meinen Namen nicht unnütz aus

    Spiele sechs Tage lass den siebten dann aus

    Ich schuf das Gameplay und die Innovation und auch noch mehr

    Einmal in der Woche dankst du mir dafür

    Ehre meine Spiele damit du lange lebst

    Auf der Konsole die dein Herr dir gibt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!