Gewinnspiel: Erzähle uns coole Pokémon-Fakten und gewinne Pokémon Schwert/Schild

  • Ihr seid auf der Arbeit oder auf dem Schulhof der Pokémon-Experte schlechthin? Wenn es um die Taschenmonster geht, seid ihr sogar schlauer als unser Niels? Dann haben wir genau nach jemanden wie euch gesucht, denn in Kooperation mit Nintendo veranstalten wir ein Gewinnspiel und möchten eure coolsten Fakten und Trivia zu Pokémon erfahren.


    Setzt euren Kommentar unter diesem Aufruf, in dem ihr uns etwas Wissenswertes zu Pokémon erzählt, was eventuell fast keiner kennt. Unter allen Teilnehmern verlosen wir zwei Exemplare zu Pokémon Schwert/Schild!


    Ihr habt bis zum 27. Februar, um 23:59 Uhr Zeit, euren Kommentar unter diesem Beitrag abzusetzen.


    Wir wünschen euch viel Erfolg!



    Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel:


    Teilnahmeberechtigung:
    Teilnahmeberechtigt ist jeder, der seinen ständigen Wohnsitz in Deutschland oder Österreich hat und mindestens 12 Jahre alt ist. Mitarbeiter sowie Angestellte von ntower oder Nintendo of Europe dürfen an dem Gewinnspiel nicht teilnehmen.


    Gewinnbenachrichtigung:
    Die Gewinner werden in Textform über eine persönliche Nachricht auf ntower.de, Twitter oder über die auf ntower.de registrierte E-Mail-Adresse benachrichtigt. Teilnahmeschluss ist der 27.02.2020, 23:59 Uhr.


    Datenschutz:
    Die Teilnehmer sind mit der Veröffentlichung ihrer auf ntower.de registrierten Nicknamen einverstanden. Personenbezogene Daten für den Versand der Gewinnartikel werden erst bei der Gewinnvergabe von den Gewinnern angefragt. Eine Einwilligung der Weitergabe der Versanddaten an Dritte (z.B. Sponsoring-Partner oder Logistikunternehmen) wird gesondert über die auf ntower.de registrierte E-Mail-Adresse oder über eine persönliche Nachricht vom Gewinner eingefordert. Ohne Übermittlung der Versanddaten und der Einwilligung der Weitergabe dieser Versanddaten an Dritte, können keine Gewinnartikel an die jeweiligen Gewinner versendet werden. Die personenbezogenen Daten werden nach dem Beenden des Gewinnspiels innerhalb vier Wochen gelöscht. Bei Fragen zum Datenschutz kann über die E-Mail-Adresse [email protected] Kontakt aufgenommen werden.


    Sonstiges:
    Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Es besteht kein Anspruch auf Auszahlung oder Ausgabe eines Ersatzgewinns. Der Veranstalter des Gewinnspiels behält sich vor, bei Vorliegen wichtiger Gründe das Gewinnspiel außerordentlich beenden zu können. Bei Fragen zum Gewinnspiel kann über die E-Mail-Adresse [email protected] Kontakt aufgenommen werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


    Newsbild: © Nintendo / GAME FREAK / Creatures

  • Smettbo hätte ursprünglich die Entwicklung von Bluzuk sein sollen, allerdings wurde der Sprite mit dem vonOmott vertauscht. demnach wäre Omott die Entwicklung von Safcon gewesen. Es ist optisch nicht bestsreitbar, da Smettbo die selben Augen, Fühler und Farben wie Bluzuk besitzt. Safcons Form und Augen hingegen ähneln Omott mehr als Smettbo.


    Und noch ein kleiner Funfact am Rande -Es gibt die Theorie, dass Gengars die Schatten von Pixies sind ;)

  • 2 Fakten, die vielleicht nicht so bekannt sind (oder doch?):

    • Pokémon Silber und Gold sollten ursprünglich die letzten Pokémon-Titel werden...
    • Pikachu wurde auf einer Sonderauflage einer 1-Dollar-Münze der offiziellen Währung der Insel Niue (Süd-Pazifik) geprägt
  • Hm, schwer zu sagen - so einen allgemeinen Fakt, den fast niemand kennt, kenne ich wahrscheinlich auch nicht, weil es auf der Welt wahrscheinlich sehr viele Pokémon Gurus gibt, die viel tiefer in der Materie sind als ich ;)


    Was für mich ein mindblow war, ist das Ekans und Arbok rückwärts gelesen snake und kobra ergeben :huh: So kleine Anspielungen mag ich immer :D


    Ein ganz persönlicher Fakt, den damit wahrscheinlich niemand kennt, ist dass ich erst mit 12 oder so das erste Mal ein Pokémon Spiel (Heart Gold war das) gespielt hab, obwohl ich vom Alter her eigentlich als kleines Kind die erste Generation hätte spielen können :|
    Aber damit konnte ich dann auch die ganze Pokémon Welt, die meine Freunde schon so lange kannten, ganz neu entdecken - das war auch toll :P

  • In den Pokemon Hauptspielen gibt es aktuell drei Pokemon, die richtige synchronstimmen aus dem japanischen Anime haben.
    Pikachu wird seit 1997 von Ikue Otani gesprochen, in den Spielen hörten wir diese Stimme zuerst in X und Y. Damals war Pikachu das einzige Pokemon mit einer richtigen Stimme.
    Dies änderte sich mit dem Release der beiden Lets Go-Titel. Aoi Yuki spricht Evoli in diesen Spielen, zuvor sprach sie im Pokemon Anime Iris/Lilia. Der Gedanke dahinter war, Evoli als ein zweites Maskottchen neben Pikachu zu etablieren. Evoli behält Yukis Stimme auch in Schwert und Schild.
    Die letzte Stimme ist Mauzi, gesprochen von Inuko Inuyama, welche Mauzi im japanischen Anime seit Folge zwei seine Stimme verleiht.
    In Schwert und Schild kann man Mauzis Stimme nun auch in den Hauptspielen hören, jedoch nur, wenn es sich in seiner Gigantamaxform befindet.


    Langsam aber sicher hört man immer mehr Synchronsprecher in den Spielen. Werden wir in Zukunft noch mehr hören?





    Kleiner, regionale Trivia:
    In der Erstausstrahlung des pokemon animes in Deutschland wurde pikachu noch mit einer deutschen Stimme synchronisiert. Und zwar von Sabine Bohlmann, bekannt für ihre Rollen als Sailor Moon und Lisa Simpson.
    Auf Wunsch von Nintendo wurde dies später rückgängig gemacht, damit Pikachu weltweit überall dieselbe Stimme hat.

    3 Mal editiert, zuletzt von DocDoak ()

  • Did you know? Zitat:
    "In Pokémon Puzzle League schaltet ihr Mewtu frei, indem ihr Z gedrückt haltet und dann nachfolgend:
    B, ↑, L, B, A, Start, A, ↑ und R eingebt.
    Im Englischen ist Hoch „Up“ und so ergibt sich das Wort Bulbasaur." Bulbasaur ist das englische Wort für Bisasam.

  • Ich bin zwar alles andere als ein Pokemon-Experte, aber mir ist aufgefallen, dass sich der Story-Modus von Pokemon Schwert, wenn man schon früh im Spiel einfach mal stumpf zwei, drei Stunden in der Naturzone grindet, eigentlich von alleine spielt, weil man so dermaßen überpowert ist, dass man selbst in Bosskämpfen alle gegnerischen Pokemon mit nur einem Angriff plattmacht.

  • Die Folge "Dennō Senshi Porygon" erhielt eine flackernde Sequenz, die bei vielen japanischen Kindern einen epileptischen Anfall auslöste. Die Serie wurde daraufhin für mehrere Monate pausiert, die Folge danach und ausserhalb Japans nie mehr gezeigt. Die Folge hält ausserdem den Weltrekord für die "Animationssendung mit den meisten verursachten Anfällen". :troll:

  • Rizeros war das aller erste Pokemon, das designt wurde.

    Now Playing:

    Persona 5 Strikers

    Avengers


    Most Wanted:

    Metroid Dread

    Horizon: Forbidden West

    Shin Megami Tensei V

    Scarlet Nexus

    Hollow Knight - Silksong

    No More Heroes III
    Bayonetta 3
    Metroid Prime 4
    Zelda BotW 2

    Forspoken

  • Ein indirekter Pokemon-Fakt: Little Mac aus Punch-Out wiegt 107 Kilo. 107 ist die Pokedex-Nummer von Nockchan.


    Falls das nicht zählt, hier noch ein paar andere Fakten:



    • Piepi sollte Ash's starter Pokemon im Anime werden, nicht Pikachu.



    • Ursprünglich sollte man gegen Professor Eich kämpfen können und er hätte das Pokemon von den drei Startern, welches nicht von einem selbst oder dem Rivalen gewählt worden ist.



    • Spielt man Feuerrot oder Blattgrün auf einem Emulator bzw. damals, ein Update hat das aufgehoben, so bekommt man von einem Seeman gesagt: If you like the Game than buy it or die!



    • Ditos sind fehlerhafte Klone von Mew.



    • Die Statuen in den Pokemon Arenen von Blau und Rot lösen ein Kampf mit Karpador aus wenn man die Angel benutzt.



    • Wenn man in "Hey You, Pikachu" für N64 Playstation sagt, wird Pikachu wütend.



    • In Europa wurden die Sprites von Registeel geändert weil es ein Hitlergruß macht hat. Später, in Platin wurde dies überall auf der Welt geändert.



    • Nachdem man in Rot und Blau auf der S.S. Anne gegen seinen Rivalen gekämpft hat, kann man nochmal in Lavender City im Turm gegen ihn kämpfen. Bei diesem Kampf fehlt sein Ratikal, was bedeutet, dass man sein Ratikal getötet hat.



    • Je nach Pokemon Region hat Arbok ein anderes Muster auf der Haut.

  • Laut Tragossos Pokedex Eintrag trägt es den Schädel seiner toten Mutter und da jedes Tragosso einen Knochenschädel hat, heißt das, dass jedes Tragosso ein Tote Mutter hat..

  • Also, ich kenne mich null mit Pokémon aus, würde es aber sehr gerne mal probieren!
    mein Fakt ist, das Pikachu gelb ist! Und sein Schwanz ist Blitzförmig. (Ich hoffe nicht, dass ich jetzt schon einen Fehler gemacht hab)
    Jaa, ich weiß wirklich nichts spannendes, aber vlielleicht kann sich das ja ändern! :D

  • Weil in der zweiten Generation der Angriffs-DV eines Pokémon sein Geschlecht bestimmt hat, ist der Angriffswert eines männlichen Pokémon bei gleichem Training ab Level 50 immer höher als der eines weiblichen Pokémon der gleichen Art.

  • Also mein Lieblingspokemonfakt ist das es über4 Millionen verschiedene Pandir Versionen gibt und mit den Shinies über 8 Millionen und das sind für mich quasi Menschen da jedes Exemplar auf deren Art und Weise einzigartig ist und jeder sollte auch so denken das jeder einzigartig sein soll(te). Viel Glück an alle die teilnehmen und bringt uns allen was neues über Pokemon bei :)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!