Metro Redux: Digital Foundry wirft einen Blick auf die technischen Aspekte der Nintendo Switch-Version

  • Bereits am 28.02.2020 erscheint mit Metro Redux ein Bundle mit den beiden Spielen Metro 2033 und Metro: Last Light für die Nintendo Switch. Informationen über die technische Umsetzung der Portierung hielten sich bisher jedoch in Grenzen. Digital Foundry hatte nun die Möglichkeit, einen Blick auf die portable Version von Metro 2033 und Metro: Last Light zu werfen, und fasste deren gesammelten Informationen in einem Video zusammen. Im Gegensatz zu einigen Portierungen größerer Titel verzichtete Deep Silver auf die Hilfe und Zusammenarbeit eines externen Entwicklerstudios und arbeitete erneut mit den ukrainischen Entwicklern von 4A Games zusammen – dem ursprünglichen Entwicklerstudio von Metro 2033 und Metro: Last Light.


    Die grafische Leistung sowie die Performance von Metro 2033 und Metro: Last Light für die Nintendo Switch sorgten bei unseren Kollegen von Digital Foundry für eine durchaus positive Überraschung und lassen auf eine saubere Portierung schließen. So laufen die beiden Spiele mit konstanten 30 FPS und sind im Dockmodus der Nintendo Switch auf einem grafisch ähnlichen und durchaus ansehnlichen Niveau wie die PlayStation 4- und Xbox One-Versionen von Metro Redux – jedoch geht dies zum Teil auf die Kosten von etwas längeren Ladezeiten. Das komplette Video mit den einzelnen Vergleichen und den technischen Aspekten der Nintendo Switch-Version könnt ihr euch nachfolgend anschauen:



    Vielen Dank an unseren User @Guybrush für den Vorschlag im News-Vorschläge-Thread!


    Wie ist euer erster Eindruck der technischen Umsetzung von Metro Redux für die Nintendo Switch?


    Quelle: YouTube (Digital Foundry) – Newsbild: © Deep Silver

  • scheint der nächste saubere Port zu werden das sich nicht verstecken muss gegenüber der PS/Xbox Version.
    So muss es sein,sich einfach etwas Zeit lassen für ein Port.
    Bitte weitere so geile Spiele.

  • Schaut doch sehr gut, sollen also auch beide Spiele samt allen DLC's auf ner 16 GB Gamecard sein, sehr löblich.
    Dann noch dazu das der Port direkt bei 4A Games selber entstanden ist :thumbup:


    Wenn man das dann sieht und auch bereits Witcher muss man definitiv sagen das die Ost-Europäischen Entwickler sehr gute Arbeit leisten und auch ihre Spiele sehr gut auf die Switch bringen, nicht wie C(r)apcom, die fast alle Spiele total halbgar rüber schmeißen und man immer noch viel herunterladen muss.

    Freundescode : SW-6929-7763-1288 / Switcher


    Pokemon Go Trainercode : 1548 4565 5503

  • Sieht nach sauberer Arbeit aus.
    16 GB Card ist sehr lobenswert!


    Ich will es zwar nicht mit 30 FPS und geringerer Auflösung spielen, aber für alle, die keine andere Konsole / keinen PC haben, ist es perfekt.
    Würde ich es kaufen wollen, würde ich nicht nur wegen der Ladezeiten zur Retail-Version auf Cartridge greifen.

  • @Taneriiim


    Also auf meinem 48 Zoll TV sieht es besser aus als auf meinem alten Gaming Laptop mit 15 Zoll Monitor, da läuft es nicht mal auf low settings flüssig.


    Das die Switch nicht HD schafft sollte auch klar sein, das schafft sicherlich nicht mal die normale PS4 und die Switch ist wohl deutlich kleiner sowie energieeffizienter.
    Weiß nicht wie groß heutzutage leistungsfähige Grafikkarten genau sind, aber die alleine wären sicherlich dicker und mindestens genauso groß wie die Switch ohne Joy-Con.


    Alle Nörgler können ja mal ihre PS4 Pro nehmen und sie auf Switch Größe zurecht sägen, mal sehen wieviel Hardware Komponenten dann noch über bleiben die auf die Größe passen, von Energieverbrauch und Hitzeentwicklung ganz zu schweigen.

    Freundescode : SW-6929-7763-1288 / Switcher


    Pokemon Go Trainercode : 1548 4565 5503

  • @EmpireOfSilence


    Die Switch ist eine HD Konsole. Es macht also null Sinn, kein HD zu gehen.


    Wir reden bereits über 4K als standard usw. - und die Switch soll jedem klar sein, dass es kein HD kann?
    720p ist absolutes Minimum! Ich rede nichtmal von Full HD.


    Aber wenn ein Spiel mit 540p daherkommt im Jahre 2019-20, und die Leute es trotzdem hochhypen, dann kratze ich mir am Kopf.

    Einmal editiert, zuletzt von Taneriiim ()

  • @Taneriiim


    Mag sein, aber du willst jetzt nicht einen Cel-Shading Anime look mit eher realistischer Grafik vergleichen, Cel Shading kommt da immer besser weg, da kannst du diverse Spiele vergleichen, man kann dort einfach mehr kaschieren.
    Nintendo nutzt ja nicht um sonst eher eine solche Optik anstatt mal auf realitätsnahe Grafiken zu setzen, weil sie auch wissen das es da schwieriger wird ein optisch gutes Spiel zu liefern.


    Außerdem läuft Zelda auch nicht in Full HD, davon mal ab, es sind im Dock maximal 900p.


    Desweiteren mag für dich vielleicht 4k Standard sein, da schau aber mal in die Haushalte, da steht vermutlich nicht mal in 50 % davon ein Ultra HD TV.
    Ich selber hab auch nur ein Full HD Gerät und das langt auch völlig aus, selbst BluRay als Medium hat sich doch nicht vollends durchgesetzt oder warum kommen immer noch soviel Filme und vor allem Serien auf DVD raus (vor allem letztere gibt es oft sogar nur auf DVD). Also ist die Nachfrage doch eher gering, trotz gerade mal 2-3 € Preisunterschied bei Filmen.
    Von 4K ganz zu schweigen, die Ultra HD BluRay scheinen eher Ladenhüter zu sein, wenn ein neuer Film raus kam und DVD, BluRay und 4K lagen zusammen hat ganz selten mal jemand zu 4K gegriffen.


    Genauso wird sich zeigen das die meisten kommenden PS5/X Box Spiele sicher eher auf HD setzen aber dann in 60FPS und schöner Optik als zwingend auf 4K zu gehen.

    Freundescode : SW-6929-7763-1288 / Switcher


    Pokemon Go Trainercode : 1548 4565 5503

  • @EmpireOfSilence


    Ich habe nicht gesagt 4K ist Standard. Ich habe gesagt es wird mittlerweile darüber diskutiert, ob 4K der neue Standard wird.


    Aber du sagst es ja selber. Der aktuelle Standard ist nicht 4K, sondern HD (damit meine ich auch 720p, nicht nur 1080p).


    Aber ich feier doch keinen Port, der nicht mal diesen Standard nicht hinbekommt.

  • @EmpireOfSilence Lass dich gar nicht auf so Diskussionen ein. Dass die Switch die technisch schwächste Konsole ist, ist jedem klar.
    Trotzdem sind Ports wie Doom, Witcher etc. Mehr als gut spielbar.
    Wer sich darüber beschwert, dass die Ports auf der Switch technisch die schwächsten sind hat was nicht kapiert :D

  • @Entwickler


    Es geht doch nicht darum, ob etwas „spielbar“ ist. Es geht darum, ob es auch Sinn macht für die Switch.


    Aber ist halt eine Nintendo Plattform. Man ist Thirdparty mäßig vermutlich so ausgehungert, man nimmt mittlerweile Alles, ohne jeglichen Anspruch. Kann ich gut verstehen, bin auch nur Switch only.

  • @Taneriiim


    Da mein Laptop alt ist spiele ich aber nur auf meiner Switch und auch wenn Witcher ein Downgrade hatte in Sachen Optik (kenne die anderen Versionen eh nur von Bildern oder Youtube Videos) so ist es doch das selbe Spiel und es spielt sich auch auf der Switch fantastisch.


    Hat eine grandiose spannende Story inkl. schöner Nebenquests, eine Spielwelt die zu entdecken einlädt, deutsche Vollvertonung mit sehr guten Sprechern !, ist in vollem Umpfang auf der Gamecard.


    Also ja ich feier den Port weil es für mich als Nintendospieler ein einfach geiles Spiel ist was wir in der Art auch nicht von Nintendo als First Party Release bekommen werden (Sex, Gewalt, Rassenhass usw) !


    Wie auch Hellaw schrieb ist bekannt das Saber an einem umpfangreicheren Patch arbeitet, sind haben zwar keine Details genannt, meinten aber das die Leute überrascht sein werden.


    Außerdem würde ich auch viele ältere Spiele die heutzutage bescheiden aussehen vielen Neuveröffentlichungen vorziehen welche nur noch Grafikblender sind, zBsp. das originale Outcast (noch mit Voxel Engine), Heavy Metal FAKK 2, Rune (nicht der Miese 2 Teil), Legacy Of Kain - Soul Reaver / Blood Omen (Schande über SE das sie dieses tolle Franchise einfach verkommen lassen :cursing: ), altes Siedler, Gothic 1, Severance - Blade of Darkness, usw

    Freundescode : SW-6929-7763-1288 / Switcher


    Pokemon Go Trainercode : 1548 4565 5503

  • @Taneriiim Also Witcher 3 sieht für die Switch gerade im TV Modus gut aus. Da habe ich eher Probleme mit dem Handheldmodus ( Leicht verwaschene Optik. ) Und ich habe auch eine PS4 mit Witcher 3 und ja, hier gibt es natürlich grafische Unterschiede . Aber bei der Switch war spätestens ab dem Zeitpunkt wo die technischen Daten bekannt waren jedem klar, dass sie keine High-End Konsole wird und somit vieles nicht mal erscheinen wird. Oder eben, wie bei Witcher 3, mit abstrichen.
    Sieht man aber mal die Konsole als solche und für was sie konzipiert ist , ist das was sie bei Witcher 3 abliefert eine sehr gute Leistung.
    Und die die sich das Spiel holen , holen es sich meistens aus 2 Gründen:
    1. Sie haben nur die Switch.
    2. Sie sind so begeistert von dem Spiel, dass sie es jetzt auch unterwegs zocken können.


    Ich denke sogar, dass beides ziemlich ausgeglichen ist. Witcher 3 hat schon eine große Fangemeinde.
    Und durch die Netflix Serie kam ersteres sicherlich stark hinzu.


    *Edit* Ich denke bei Metro wird sich das ähnlich verhalten

  • @EmpireOfSilence


    Ok, dann spiel es und hab Spass damit. Wenn du damit Spaß hast, freut mich das.


    Mich reizt der Port wirklich gar nicht, weil er so matschig auf mich wirkt.



    @Domme


    Ich habe keine großen Ansprüche an die Switch. Es muss kein 4K sein, auch nicht 1080p (schafft ja auch nicht mal die xb1 durchgehend). Aber 720p, da hört bei mir die Toleranz auf. Das ist mein Minimum. Das muss! ein Spiel für mich schaffen. Zumindest im TV Modus. Sofern ich das sehe, schafft das Witcher 3 auf der Switch nicht durchgehend im TV Modus. 720p Dynamic, geht also ab und zu sogar darunter.

    Einmal editiert, zuletzt von Taneriiim ()

  • Finde ich gut das MAL WIEDER ein guter Port kommt, auch wenn der viel zu teuer ist.
    In letzter zeit kamen so viele schlechte Ports, da ist es doch mal schön zu sehen, dass es auch anderes gehen kann :)



    Sehe ich genauso, alles unter 720p geht im Jahre 2020 einfach nicht mehr. Viele der Switch spiele laufen im HM unter 600p-500p Das ist nicht mehr schön zu reden, wozu hat die Switch ein HD Display ? Wenn ich SD Grafik haben möchte, gibt es dafür genug andere Geräte.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!