The Wonderful 101: Remastered – PlatinumGames würde gerne an einem Nachfolger arbeiten

  • In einem kürzlich geführten Interview sprachen Atsushi Inaba und Hideki Kamiya von PlatinumGames über die Möglichkeit, einen Nachfolger zu The Wonderful 101: Remastered zu entwickeln. Hierbei erklärte Inaba, dass sie logischerweise eine Fortsetzung machen wollen, wenn dies von Fans gewünscht ist:


    Zitat

    Wir können keine Fortsetzung machen, wenn es keine Fans für die Serie gibt. Wenn die Fans die Idee jedoch unterstützen und die Dinge für The Wonderful 101 gut laufen, dann würde ich sagen, dass es ziemlich natürlich ist, dass wir ein weiteres Spiel in der Serie machen wollen!


    Kamiya hingegen erinnerte sich an die Entwicklung der Wii U-Version von The Wonderful 101 zurück und hofft, dass er eine ähnlich kreative Phase auch in Zukunft erleben wird:


    Zitat

    Ich hatte damals Ideen wie: "Oh, wie wäre es, wenn wir eine Fortsetzung machen würden, in der Wonder Blue der Anführer ist?" All diese kreativen und aufregenden Ideen flossen und ich sah die Zahlen nach der Veröffentlichung des Spiels und dachte: "Warte, was?!" Also hoffe ich, dass ich dieses Streben in Zukunft wieder haben werde.


    Würdet ihr einen Nachfolger zu The Wonderful 101: Remastered begrüßen?


    Quelle: Nintendo Life – Newsbild: © PlatinumGames

  • Ja immer her damit 8o
    Freu mich schon auf den Remaster,weil ich es auf WiiU ausgelassen habe und schon immer interessiert am Spiel war.
    Platinum Spiele sind immer top,da kann man nix falsch machen.

  • Klar wäre es nett. Ich hoffe aber, dass Nintendo schon mal Astral Chain 2 in Auftrag gegeben hat, bzw. Star Fox Zero für Switch neu auflegen lässt (mit Coop, online und Offline, durch das wegfallen beider Screens zur selben Zeit mit ordendlich verbesserter Grafik und online Weltraumschlachten)
    Ist sicher etwas aufwändiger, aber keineswegs unmöglich.
    Das Spiel hat jede Menge Verkaufspotential.

  • Meins war es damals nicht, fand das gefummel mit kreisen usw machen, egal ob per Bewegungssteuerung oder Stick eher bescheiden da es gefühlt auch mies erkannt wurde. Allg. ist auch der Stil weniger meins.


    Sehr erfolgreich war es damals doch auch nicht, kann mir bisher nicht vorstellen da sich daran etwas ändert nur weil es jetzt auch auf anderen Systemen erscheint, die Fanbase ist doch nochmal deutlich kleiner als die von Bayonetta was ja auch viele als Nischentitel bezeichnen.


    Lieber Bayonetta 3, Nier: Automata, Astral Chain und doch nochmal Scalebound, sei es nun durch Microsoft oder aus Eigenregie von Platinum, vielleicht gibt Microsoft ja doch irgendwann mal die Rechte dafür ab.

    Freundescode : SW-6929-7763-1288 / Switcher


    Pokemon Go Trainercode : 1548 4565 5503

  • Ich würde mich sehr darüber freuen. Aber ganz ehrlich. Wenn sich PG weiterhin mit so etwas beschäftigt, dann wird das nichts mit der Unabhängigkeit.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "


    Astor-Pokemon

  • Ich kann es irgendwie kaum fassen. Leiden die Leute bei PG unter Realitätsverlust?!
    Keiner wollte das Game damals haben und ich schätze das wird sich auch jetzt verkaufen wie gammelige Brötchen. Und dann wollen die ernsthaft nen Nachfolger davon bringen?
    Unglaublich, aber Bitteschön, macht ruhig den nächsten Flop.

  • Überhaupt kein Interesse daran. Damals auf wiiu schon gespielt. Gefallen hat es mir nicht wirklich. Die Idee war nicht schlecht doch woran ich mich erinnern kann war, dass die Gegner verdammt langweilig waren. Ich hoffe echt, dass Platinum das Spiel schnell vergisst. Sie können ja eig so tolle spiele machen aber mit sowas vergraulen sie mich

    Der Kampf der Konsolen ist einfach unnötig... :luigistare:

  • Sollen sich lieber auf die Fertigstellung von Bayonetta 3 und Babylon's Fall konzentrieren. Statt einer Fortsetzung von W101 wäre mir eine Fortsetzungen von Vanquish lieber.

    Einmal hat Nintendo der Welt erklärt

    „Nur ich allein bin der Herr!“

    Ich dulde keine Götter neben mir

    Du sollst immer nur mich verehren

    Sprich meinen Namen nicht unnütz aus

    Spiele sechs Tage lass den siebten dann aus

    Ich schuf das Gameplay und die Innovation und auch noch mehr

    Einmal in der Woche dankst du mir dafür

    Ehre meine Spiele damit du lange lebst

    Auf der Konsole die dein Herr dir gibt.

  • Damals lag es nicht am Spiel. Die Wiiu war einfach nicht erfolgreich. Viele Spiele hatten es schwer bis auf die Haus eigenen Spiele, selbst diese waren für Nintendo Verhältnisse nur ok. Ich denke das die Chancen mit der Swirch definitiv da sind. Und wenn die Verkaufszahlen passen, hoffe ich auf einen zweiten Teil

  • @Puma
    Das hat wenig mit dem Erfolg der Wii U zu tun! Denn gemessen an den Wii U-Verkäufen, hat sich TW101 einfach sehr schlecht verkauft. Es geht nicht um absolute Verkaufszahlen, sondern man muss schauen, wie oft sich ein Spiel auf einer Plattform in Bezug auf die Konsolenverkäufe, sowie die Verkäufe anderer Spiele verkauft. Und da sprechen die Zahlen eine eindeutige Sprache. Wieso sollten die relativen Verkaufszahlen auf der Switch deiner Meinung nach anders aussehen? In Prozent dürfte das sehr ähnlich ausgehen.

  • @Darklink666
    Sorry, aber bevor man an StarFox Zero groß rumbaut um es irgendwie auf die Switch portieren zu können, wäre es doch klüger gleich einen komplett neuen Teil zu machen, der von Anfang an für die Hardware ausgelegt ist. Ich weiß, aktuell stehen alle darauf Ports von alten Games auf der Switch zu zocken, obwohl schon längst Nachfolger fällig wären, aber in dem Fall wäre ein ganz neuer StarFox-Teil wohl wirklich vernünftiger.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!