Boulder Dash: 30th Anniversary erscheint diesen Monat für die Nintendo Switch

  • Zu Zeiten des Atari 800 und des Commodore 64 erfreute sich die Boulder Dash-Reihe großer Beliebtheit. Vor sechs Jahren, pünktlich zum 30. Geburtstag der altehrwürdigen Serie, haben sich die beiden Erfinder des Spiels, Peter Liepa und Chris Gray, dazu entschieden, eine Neuauflage des Originals von 1984 auf die mobilen Plattformen iOS und Android zu bringen. Nach der PC-Portierung 2016 kommen ab Ende Februar 2020 auch Besitzer einer Nintendo Switch in den Genuss, Boulder Dash: 30th Anniversary spielen zu können. Im US-amerikanischen Nintendo eShop der Nintendo Switch ist eine Veröffentlichung für den 27.02.2020 geplant. Der Titel wird dort 14,99 US-Dollar kosten. Ein Veröffentlichungstermin für den deutschen Nintendo eShop ist noch nicht bekannt. In Boulder Dash: 30th Anniversary müsst ihr möglichst viele Edelsteine sammeln, ohne von herunterfallenden Steinen und bösartigen Bewohnern des Erdreichs erwischt zu werden. Einen ersten Eindruck zum Spiel bietet der nachstehende Trailer zur PC-Fassung.



    UPDATE - vom 17.02.2020 um 17:48


    Mittlerweile wird Boulder Dash: 30th Anniversary auch im deutschen Nintendo eShop der Nintendo Switch gelistet. Der Titel erscheint dort zeitgleich zur US-Version am 27.02.2020 und wird 14,99 € kosten.


    Wer von euch freut sich darauf, die Neuauflage des Klassikers auf der Nintendo Switch spielen zu können?


    Quelle: Nintendo eShop (USA), Nintendo eShop (DE) – Newsbild: © BBG Entertainment GmbH

  • @BSnake Dann sei froh, denn nach Boulderdash II kam nur noch....naja. Alleine für die GBA Version hätte ich Firststar gern gesteinigt. Aber ich bin voller Hoffnung und werde wohl zuschlagen. :D

    Einmal editiert, zuletzt von Abrecces ()

  • @BSnake: Ging mir genau so! Gerade eigene Level habe ich sehr gerne erstellt!


    Hab’s mir mal in meine Most Wanted Liste aufgenommen um das Spiel zu beobachten und bei genügend Zeit auch man anzuzocken!

  • Vor ein paar Tage fragte ich mich, wie wohl ein 3D Remake von Boulder Dash für die Switch aussehen würde. Heute die Ankündigung eine Compilation der alten Spiele. Zufälle gibt's... :D

    SW-8395-4762-4894


    Nintendo Switch Online für 5 EUR (Familiengruppe) >>> PN!

  • @BSnake
    Ging mir ähnlich. Ich hab Levels selbst erstellt und auf Kassette gespeichert. Bei mir war es der Atari 800XL. Eines meiner beliebtesten Spiele damals.
    Die NES-Version war ok, optisch etwas moderner, hatte aber nicht das Feeling des Originals.

    Ich spiele zur Zeit am meisten:

  • Emerald Mine


    Emerald Mine hat mich nie gereizt. Das hatte einfach viele Items und die Level waren vollgestopft mit allen Items.


    Daher habe ich damals eine Version für den Amiga programmiert und mit über 5000 Leveln in über 50 Spielen war das Ganze recht umfangreich :D Zugefügt habe ich nur einige wenige logische Details, die das Spiel nicht zu massiv verändert haben und einen Leveleditor.


    Die Spielengines habe ich damals schon auf dem C64 entwickelt. Es sind übrigens verschiedene Engines auf dem C64, auch wenn die BoulderDash Versionen dort an sich gleich ausehen ist die Physik dahinter leicht anders.

  • Dieses Spiel war seiner Zeit weit voraus. Wir haben als Jugendliche keinen Plan gehabt, was man machen muss, aber in jeder Runde hat man was Neues entdeckt und kapiert, weswegen dann noch eine weitere Runde gestartet wurde.
    Die Spielmechanik war genial einfach, weil es eine klar strukturierte Physik gab, die aber zu komplexen Situationen geführt hat.
    Im Construcion Kit habe ich etliche Stunden versenkt. Das wird eines der wen8gen Remakes, die ich auf der Switch kaufe, alleine schon dafür, dass ich es damals vor 35 Jahren raubkopiert hatte. :D

  • @BSnake: Ich kenne ihn von meinen Vater!
    Auf den C64 habe ich mein liebstes Jump–n–Run gespielt: Fire and Ice


    Das sind einfach Kindheitserinnerung!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!