Sonic the Hedgehog-Film legt erfolgreichen Kinostart hin

  • So wie es aussieht, war das Leinwand-Debüt von Sonic bisher ein Erfolg für Paramount Pictures. Ersten Daten zufolge konnte der Sonic the Hedgehog-Film in den Vereinigten Staaten nach nur drei Tagen 57 Millionen US-Dollar einspielen und war damit mit Blick auf Videospielverfilmungen sogar noch erfolgreicher als der bisherige Spitzenreiter POKÉMON Meisterdetektiv Pikachu mit einem Einspielergebnis von 55 Millionen US-Dollar.


    Insgesamt liegt der Sonic the Hedgehog-Film mittlerweile bei einem weltweiten Einspielergebnis von mehr als 100 Millionen US-Dollar, im gleichen Zeitraum waren nur POKÉMON Meisterdetektiv Pikachu (157 Millionen US-Dollar) und Warcraft (119 Millionen US-Dollar) noch erfolgreicher. Nichtsdestotrotz ist die Freude bei allen beteiligten natürlich groß, auch Ben Schwartz, dem englischsprachigen Synchronsprecher für Sonic, der mit diesem Tweet auf den erfolgreichen Kinostart reagierte:



    Der Erfolg dürfte nicht zuletzt auf die Entscheidung zurückzuführen sein, das Design von Sonic anzupassen. Auch Jim Carrey äußerte sich in einem kürzlich geführten Interview mit Fox News positiv über die Entscheidung, auf die Fans zu hören und das Design von Sonic zu ändern:

    Zitat

    Ich denke, es hat sich als eine großartige Sache herausgestellt. Ich denke, es war eine gemeinsame Anstrengung, mit der alle am Ende zufrieden waren. Ich glaube, alle fühlten sich letztlich gut dabei, weil Jeff Fowler überhaupt kein Ego dabei hatte. Er sagte nur: "Diese Leute sind damit aufgewachsen und es ist wichtig für sie, dass wir es richtig machen." Und ich glaube, es war deshalb einfach ein viel besserer Film.

    Habt ihr den Sonic the Hedgehog-Film gesehen?


    Quelle: bleedingfool.com, Twitter (Ben Schwartz), GoNintendo – Newsbild: ©️ Paramount / SEGA

  • @Guybrush
    Erfolgreich |= gut. Der Film an sich ist, meiner Meinung nach, ne Katastrophe, geeignet für ein Publikum unter 10 Jahren, welches eigentlich keine Verbindung mehr zu Sonic hat.
    Jetzt mal ernsthaft, die setzen das schnellste Wesen auf dem Planeten in ein Auto, um von A nach B zu kommen....-,-
    Schön, dass der Film erfolgreich ist, schön insofern, dass damit in Zukunft vielleicht andere Spielverfilmungen folgen werden, hoffentlich bessere...

  • Ich habe den Film mit der Familie gesehen. Die Kinder mussten lachen. Und sogar meine Frau meinte, der Film sei besser als erwartet.


    Klar, Oskar wird er keinen gewinnen. Aber auch ich finde ihn ganz gut.

    Frank Drebin, Spezialeinheit.
    Spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei!

    Einmal editiert, zuletzt von Frank Drebin ()

  • Ich hab mit den film angesehn und mir hat der film gefallen vorallem Jim Carrey ist einfach als DR Rob Mega witzig. Sonic ging mit der Stimme ja. aber für den Nächsten Film bitte einen anderen Synchronsprecher nehmen.^^

  • @Blackgoku
    Ich emfand Carrey grad wegen seiner, jetzt mal wieder, sehr ausgeprägten Mimik, mit als Schwachpunkt.
    Ich denke der Mann hat mehr zu bieten als entgleisende Gesichtszüge, nicht das ich Ace Ventura nicht lieben würde, doch ich mags nicht ihn auf das Klischee, des the mask actors reduziert zu sehen.

  • da war ich mit meinem Sohn drin und fand in sehr unterhaltsam :D Jim Carrey ist super und ich bin froh das sie Sonics Design wirklich geändert haben.
    Das erste war wirklich grottig <X
    Alles im allen finden ich Detektiv Pikachu und Sonic gleich auf.
    Meine Meinung :wario:

  • Schön hat der blaue Igel Erfolg. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das anfänglich schreckliche Design nicht Absicht war um da etwas mehr Aufmerksamkeit zu bekommen. Ich war jetzt nie so ein grosser Sonic Fan, den Film werde ich mir dann lieber später gemütlich im Heimkino ansehen.

  • @Kemen Du fandest ihn nicht toll. Ich schon mir hat er gefallen^^

  • @Kemen


    Zitat

    Erfolgreich |= gut. Der Film an sich ist, meiner Meinung nach, ne Katastrophe, geeignet für ein Publikum unter 10 Jahren, welches eigentlich keine Verbindung mehr zu Sonic hat.

    Ersetze Sonic mit Pokemon und du hast meine Meinung zu Detektiv Pikachu

  • @Tama
    Und tät ichs würd ich dir nicht wiedersprechen^^. Keine der neueren "Videogame"verfilmungen taugte mir bisher auch nur im Ansatz, dennoch seh ich die Zahlen und schüttel immer wieder die Rübe darüber:D

  • Sehr verdient. Ich habe den Film genossen, zumindest ab der Mitte wird er gut. Vorher schleppt die Story sich etwas dahin. Auf jeden Fall ein interessanter Weg, praktisch die Vorgeschichte von Sonic mal anders zu erzählen.


    Ich habe Detektiv Pikachu noch nicht gesehen, weil ich kein Pokemon-Fan bin. Daher weiß ich nicht, ob er besser oder nicht so gut ist. Als Familienfilm taugt er sehr gut und wenn man Fan der Sonic-Spiele ist, gibts viele Eastereggs und Anspielungen zu entdecken.

    Life is a Game.

  • @Blackgoku
    Schön für dich, ich mag auch niemals nicht sagen, dasser dir nicht gefallen darf. Carrey, wie der Film, nur ich hab andere Erwartungen, Ansprüche, wenn du magst, an einen Film zu nem Franchise, welches ich kenne und, in gewisser Weise schätze.
    Und mich hat der Sonicfilm, leider, auf harte Weise enttäuscht.

  • @Kemen
    persönlich fand ich Sonic und DTPika unterhaltsamer als ne menge anderer Animationstrash Trash der im Kino läuft mit einer jungen Zielgruppe. Das schließt die Disney Filme der letzten Jahre mit ein. Vorallem die pseudo live action Müll den die Maus da an die Leinwand rotzt.


    Aber wers mag, populär ist aufjedenfall nicht gleichzusetzen mit Gut. Dasselbe gilt für Games, egal von welchem Publisher oder Entwickler.


    Sonic mit Julian Bäm als Synchronsprecher konnte ich mir nicht antun und musste ins Kino meines vertrauens mit OmU.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!