PlatinumGames veröffentlicht Teaser-Trailer und Nachricht von Hideki Kamiya zu Project G.G.

  • Erst kürzlich wurde Project G.G., das neueste Projekt von PlatinumGames, angekündigt. Nun hat das japanische Unternehmen die offizielle Webseite zum Projekt freigeschalten. Darauf ist ein erster Teaser-Trailer zu sehen, der euch etwas mehr von dem dritten Helden-Projekt von Hideki Kamiya verraten sollte:



    Darüber hinaus finden sich drei Screenshots aus dem Teaser und eine Nachricht von Hideki Kamiya, dem Director des Spiels, auf der Seite. Wir haben diese für euch folgend übersetzt:

    PlatinumGames wird in Tokyo ein neues Büro eröffnen, wo 100 Mitarbeiter arbeiten werden. Würdet ihr euch über ein Erscheinen von Project G.G. auf einem Nintendo-System freuen?


    Quelle: PlatinumGames – Newsbild: © PlatinumGames

    Xbox Series X | Nintendo Switch

  • @Internetzwerg sie haben 229 Beschäftigte zu Jahresbeginn gehabt und die Zahl wächst natürlich...
    Außerdem haben sie die Gründung eines Standorts in Tokyo mit 100 Mitarbeitern angekündigt.


    Die Entwicklung von Granblue Fantasy: Relink wurde meiner Kenntnis nach komplett von Cygames übernommen und ist somit nicht mehr bei PlatinumGames.


    Ich denke, sie werden ihre Ressourcen schon schlau nutzen. ;)

    Xbox Series X | Nintendo Switch

  • Bei der Nachricht von Kamiya musste ich irgendwie direkt an Ninja Theory mit ihrem ersten "eigenen" Spiel Hellblade denken.
    Bleibt nur zu hoffen, dass es bei PG nicht genauso läuft und sie im Anschluss daran von einem größeren Unternehmen übernommen werden, wie Ninja Theory von Microsoft.
    Wobei Microsoft nach dem Scalebound-Debakel wohl keine Gefahr mehr darstellt (anders als Tencent!).

  • Ugh... das sieht ja total nach einer Kopie von Coverfield bzw. Pacific Rim aus. :rolleyes:


    Ich bleibe mal vorsichtig gespannt, aber überzeugen konnte mich von den Studio bisher eigentlich nichts so richtig.

  • @Marco Kropp richtig, PG tut laut Aussagen von Cygames keinen Handschlag mehr an dem Spiel.


    @Internetzwerg The Wonderful 101 ist ja mehr oder weniger fertig und bekommt nur Feinschliff. Babylons Fall ist ja u.a. ein gemeinsames Projekt mit Square Enix und ich denke, dass bei Bayonetta genauso Nintendo mitwerkelt teilweise.


    @EdenGazier da habe ich auch direkt dran gedacht - ist aber für Japaner auch nicht soooooo abwegig :D

  • Bin gespannt drauf, ob es gut wird, aber das PG gameplay hat mich bisher zumindest noch nie enttäuscht. Warte jedoch nach wie vor auf was Neues bezüglich seines Meisterwerks "Okami" :/


    @Linnea Tja und wovon war Pacific Rim wohl die "Kopie" ? :rolleyes:

  • @Sib niemand sagt dass sich das nicht ändern kann aber bisher konnte nichts was so einem setting/thema entspricht mich wirklich überzeugen.


    Selbes könnte ich auch umgekehrt sagen. Dafür das kaum was bekannt ist, intepretieren viele ziemlich viel da heraus und finden das game jetzt schon als fast garantiert toll :dk: genauso oberflächliche gedanken na und?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!