Nintendo Switch-Umsetzung von Temtem für Frühjahr 2021 angekündigt

  • Mit einem lachenden und einem weinenden Auge werden wohl einige diese News zum von der Pokémon-Reihe inspirierten Titel Temtem lesen. Ganz aktuell wurde nämlich eine Roadmap zum Spiel veröffentlicht, welche die Pläne bis zum Sommer 2021 zeigt:



    © Humble Bundle


    Wie ihr sehen könnt, geht aus dieser hervor, dass wir mit der Nintendo Switch-Umsetzung erst im Frühling 2021 rechnen dürfen. Darüber hinaus kann man sich jedoch auf viele weitere Inhalte freuen, die den Titel noch weiter beleben werden. So soll es täglich bzw. wöchentlich neue Quests geben, eine End-Game-Insel wird dem Spiel hinzugefügt und bis zum Sommer 2021 sollen ein zweites und drittes mystisches Temtem in das Spiel integriert werden.


    Da zum Start der Konsolen-Versionen auch die Early-Access-Phase endet und der Titel bereits jetzt bei Steam zum Hit geworden ist, kann man mit weiteren Inhalten über den Sommer 2021 hinaus rechnen. Sobald es weitere Neuigkeiten hierzu gibt, tragen wir diese für euch zusammen.


    Auf welche in der Rodmap genannten Features freut ihr euch am meisten?


    Quelle: Steam – Newsbild: © Humble Bundle

  • Bis dahin brauch ich das Spiel auf der Switch nicht mehr, vor allem nicht zum Vollpreis. Da gibt es schon die Steam-Version für unter 20€. Vor allem weiß man nicht, ob sich der Hype bis 2021 hält und die Server gut gefüllt sind. Da wird sich bei der Switch mal wieder viel Zeit gelassen :dk:

  • Bedauerlich. Ein wenig auch verständlich, da AC in kürze erscheint und ein Release zu Pokemon S/S-Release auch eine dumme Entscheidung gewesen wäre. Aber wie @Draces das schon anmerkte: Bis 2021 werden nur noch wenige Hühner nach dem Spiel jagen. Insbesondere aufgrund des Vollpreises wärend man TemTem genauso gut für 5 Euro im Sale auf Steam bekommen könnte. Fehlt Crossplay, wäre es auch nochmal ein Schlag ins Gesicht.

  • Ich bleib dann doch lieber beim Original. Das Gesehene sah wie eine billige 0815-Kopie aus.

    Aktuelles Switch-Spiel: Super Smash Bros. Ultimate, 7 Billion Humans


    Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy


    Aktuelles 3DS-Spiel: Yokai Watch


    Aktuelles Wii-Spiel: The Last Story


    Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie


    Aktuelles Smartphone-Spiel: Pokémon Go!

  • Naja. Es mag für einige komisch klingen, aber es gibt Leute die keinen Spiele PC besitzen. Ich spiele ausschliesslich auf der Switch, weil ich ständig unterwegs bin. Und da bin ich bestimmt nicht der Einzige. Denke schon, dass es da abseits der Core-Gamer noch eine potentielle Käuferschaft gibt.

  • Würde ich nicht einmal nehmen, wenn es heute erscheinen würde.


    Viel zu sehr vom Original kopiert und obendrein ein absolut schreckliches Kampfsystem. Pokémon scheint sich dank dem Pass ja nun doch noch zu retten, weswegen ich auf so einen Abklatsch gerne verzichte. ^^

  • Das beste, was für mich als Pokemonspieler und Fan seit erster Stunde passieren könnte ist, dass Temtem so erfolgreich wird, dass es ernsthaft eine Konkurrenz für Pokemon wird, damit die Qualität der Pokemonspiele endlich wieder stark ansteigt. Aus diesem Grund besitze ich bisher noch kein Schwert und Schild, bis es unter 30 € kostet oder eine Spezialedition erscheint.

  • Jede Konkurrenz für Gamfreak kann Pokemon nur helfen, insofern wünsche ich dem Spiel viel Erfolg auf der Switch, allerdings spricht mich die Optik überhaupt nicht an, daher werde ich wohl verzichten.


    Ich hoffe da eher auf Kindred Fates, was ein viel eigeneres Konzept verspricht und für mich jetzt schon mehr Charme, Emotionalität und Tiefgang versprüht und mir zumindest die Hoffnung lässt, dass sich das Genre, was mal von meinem lieblings Franchise begründet wurde, wirklich noch weiterentwickeln und beleben lässt.

  • Das ist ok.
    Hoffen wir, dass das Spiel bis dahin weitergehyped wird.


    Hoffen wir weiterhin, dass Genius Sonority wieder an Bord geholt wird.
    Die wissen ja wie man Pokemonanimationen macht
    Einfach ein eigener Teil für die Switch a la Collosseum oder XD

  • @Torben22: Wahrscheinlich hast du recht. Und Nintendo ist nicht gerade für ihre Complete Editions bekannt. Vielleicht wollen sie aber nächstes Jahr ohne viel Aufwand nochmal die Cash Cow melken und bringen doch eine heraus, wo die Inhalte des DLC und noch mehr enthalten ist.

  • Ich freue mich darauf. Ob ich schon zu Early Access Zeiten zuschlagen werde weiß ich nicht, da ich sowas eigentlich nicht unterstütze. Ich kaufe lieber Spiele wenn sie dann fertig sind.


    Temtem gefällt mir auf jeden Fall sehr von dem was ich bisher gesehen hab. Das Kampfsystem sieht wie ne natürliche Weiterentwicklung des veralteten Pokemon Kampfsystems aus und auch wenn ich auf den MMO Part verzichten könnte so hatts doch ein Interessantes Feeling mit anderen Spielern durch die Welt zu rennen. Das hat damals Pokemon Revolution oder das Pokemon MMO auch schon so interessant gemacht.

  • Das Gesehene sah wie eine billige 0815-Kopie aus.

    ich finde ja, dass das original nicht weniger nach billigem 0815 aussieht. :whistling:


    mich würde es jedenfalls freuen, wenn temtem erfolg hat. ein bisschen konkurrenz würde sicherlich auch dem original gut tun.


    Ein Forum ersetzt nicht den gesunden Menschenverstand!

  • @Loco4 Was die Konkurrenz betrifft, bin ich ganz bei dir. Aber dann bitte mit eigenem Esprit wie z. B. bei Yokai Watch oder Spectrobes.

    Aktuelles Switch-Spiel: Super Smash Bros. Ultimate, 7 Billion Humans


    Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy


    Aktuelles 3DS-Spiel: Yokai Watch


    Aktuelles Wii-Spiel: The Last Story


    Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie


    Aktuelles Smartphone-Spiel: Pokémon Go!

  • Ja ich fände es auch gut, wenn Pokémon aufgrund der Konkurrenz durch TemTem mehr Aufwand in zukünftige Spiele stecken würde. Aber das wird sicherlich nicht passieren.


    Mit vor allem Dragon Quest Monsters, Ni No Kuni und Yo Kai Watch aber auch viele anderen Reihen in Teilbelangen, gibt es schon Alternativen, die teilweise Jahre lang etabliert sind, zu einem großen Franchise gehören, bereits Millionenseller sind, bessere Bewertungen als Pokémon einfahren und alle auch ein oder mehrere Ableger auf Nintendo-Plattformen haben.


    Wie soll da so ein kleines Indie-Spiel nun was ändern? Das macht sehr viele Probleme der Pokémon-Reihe nicht besser und ist in vielen Belangen gleich schlecht oder schlechter. Es kommt frühestens im Frühjahr 2021 heraus (je weiter das genannte Release-Datum noch weg ist, desto häufiger wird es dann nochmal verschoben) und hat halt nicht den Impact, den obige Spiele hatten. Bis auf wenige Pokémon-Competitive-Spieler wird TemTem langfristig wohl keine neuen Leute binden können.

    ich finde ja, dass das original nicht weniger nach billigem 0815 aussieht.

    Finde ich auch. Die Verfehlungen von Pokémon machen TemTem aber noch lange nicht zu einem guten Spiel. Daher ist die Konsequenz ja dann nicht nur weil Pokémon qualitativ weit hinter seinen Möglichkeiten zurück liegt zu einem qualitativ mindestens genauso schlechtem Spiel zu greifen. Gerade weil es ja bessere Alternativen als Pokémon und TemTem gibt.

  • Bis dahin brauch ich das Spiel auf der Switch nicht mehr, vor allem nicht zum Vollpreis. Da gibt es schon die Steam-Version für unter 20€. Vor allem weiß man nicht, ob sich der Hype bis 2021 hält und die Server gut gefüllt sind. Da wird sich bei der Switch mal wieder viel Zeit gelassen

    Nennt sich halt Early Access.


    Verstehen halt mal wieder 99% der Leute nicht. Natürlich hat es noch nicht viel Inhalt, natürlich hat es noch Bugs, natürlich gibt es das Risiko, dass es vielleicht nie komplett oder gar nicht erscheint, etc. pp.


    Wäre es nicht Early Access würde es halt nicht entwickelt werden. Fertig.


    Wer Probleme mit dem System hat, kauft sich das Spiel halt wenn es erscheint oder eben nicht. Punkt. Keine Ahnung was das Problem ist...

  • @TechnoMic


    Ja du hast recht, keiner muss sich das Spiel in der Early Access-Phase kaufen und ja du hast recht, dass diese Art des Vertriebs die Weiterentwicklung vieler Spiele erst ermöglicht. Persönlich finde ich es hier teilweise gerechtfertigt. Als Indie-Spiel ist man da noch mehr darauf angewiesen als wenn man einen großen Publisher im Rücken hat. Aber inzwischen haben sie ja mit Humble Bundle einen Publisher und könnten sich daher auch anders finanzieren.


    Vor allem aber gibt es drei andere Probleme:

    • In ihrer Kickstarter-Kampagne haben sie Mai 2020 als finalen Release. Frühjahr 2021 als Release der 1.0-Version ist über ein Jahr später und selbst das wird wohl nicht eingehalten werden. Parallel zu dem Release veröffentlichen sie dann zusätzlich kaufbare Inhalte. Andere bereits über die Kickstarter vorher finanzierte Inhalte veröffentlichen sie dann aber erst nach dem Release der kaufbaren kosmetischen Inhalte. Hat halt alles einen Geschmack. Wie wäre es all das wegzulassen an einem früheren regulären Release zu arbeiten und solche Inhalte zum Schluss einzubauen.
    • Wie @Draces es in seinem Post gesagt hat, könnte nachher der Hype abfallen und so sind dann nachher zum Release keine Leute mehr auf dem Server, weil der Hype während der Early Access-Phase abgeflacht ist. So gibt es dann nicht die Möglichkeit ein als MMO-Pokémon-like in seiner finalen Version auch mit MM also Massively Multiplayer zu spielen. Von daher beeinflusst das auch die Spieler die warten.
    • Vor allem aber sind Freemium, P2Win-Inhalte oder eine Querfinanzierung über Early Acces + das Nutzen der Spieler anstatt das Einstellen richtiger Alpha-Tester oft lukrativer als die altmodische Spieleentwicklung wo man ein Produkt fertig auf den Markt bringt und es einmal zahlt. Je mehr Spiele durch diese Art erfolgreicher sind als die anderen, desto geringer wird der Markt für herkömmliche Spiele.

    Von daher kann man auch so seine Probleme haben.


    Du schreibst "Wäre es nicht Early Access würde es halt nicht entwickelt werden. Fertig." - Sie haben halt über eine halbe Million Dollar (alleine über Kickstarter, oft kann man ja parallel während die Kampagne läuft ja auch noch anders mit unterstützen) dafür bekommen als sie noch sagten, dass sie 70 000 Dollar brauchen um es bis Mai 2020 fertig zu entwickeln.

  • @Linnea Sind halt die Doppelkämpfe wie in Pokemon nur ohne Attacken die auf prozentuale Trefferchancen usw. basieren :dk:
    Klar ist es eine bewusste Kopie von Pokemon, das wurde ja auch vorher schon so deklariert. Ich denke nicht, dass es Pokemon große Konkurrenz machen wird, aber dennoch schadet eine solche Alternative nicht und ich hoffe dass man TemTem eine faire Chance gibt.
    Kann mich noch an eine deine Kommentare zu den neuen Pokemon Teilen erinnern. "Pokemon Kotz/ Würg" usw. Dennoch scheints plötzlich fleißig gespielt zu werden und doch nicht so übel zu sein :reggie: Da würd manch einer vllt sogar von Heuchlerei sprechen mittlerweile :)


    Wünsche dem Spiel jedenfalls viel Erfolg und ich freu mich auf ein etwas anspruchsvolleres Game im Stil von Pokemon.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!