Update auf Version 1.1.1 behebt Glitch zur Vervielfältigung von Gegenständen in Animal Crossing: New Horizons

  • Animal Crossing: New Horizons erhielt heute Morgen das neueste Update mit der Versionsnummer 1.1.1. In den Patchnotes zur Veröffentlichung ist davon die Rede, dass ein großes Problem behoben wurde, welches sich negativ auf die Balance im Spiel ausgewirkt hat.


    Nach einigen Berichten in den sozialen Netzwerken und einem kurzen Selbsttest konnten wir feststellen, dass man mittels Update der Möglichkeit entgegengewirkt hat, Items im Spiel zu duplizieren. Hierzu brauchte man lediglich zwei aktive Profile auf der Nintendo Switch-Konsole, welche gemeinsam eine Insel bewohnen. Ein Spieler musste ein auf einem Tisch abgelegten Gegenstand im Kreis drehen, wobei der andere diesen gleichzeitig aufnahm. Das Item der Begierde wurde dabei nicht vom Tisch entfernt, sodass man es verdoppelt hatte. Wie das Ganze aussah, könnt ihr dem folgenden Video entnehmen:



    Seid ihr traurig darüber, dass man Gegenstände nun nicht mehr problemlos vervielfältigen kann oder findet ihr solche Anpassungen zur Spielbalance wünschenswert?


    Quelle: Nintendo Everything, YouTube (A+Start) – Newsbild: © Nintendo, Bildmontage: © ntower

  • Supi! Da hat Nintendo ganz schön schnell reagiert. Ich nutze schon aus Prinzip keine solchen Spielefehler, da es für mich persönlich das Spiel runiert.


    Schade, dass Game Freak da nicht genauso schnell gehandelt hat, denn die ganzen Glitches sind selbst fast ein halbes Jahr später noch zu finden. Und jetzt ist es meiner Meinung nach viel zu spät...


    Die, die alles haben wollten, dürften mittlerweile durch sein und der Rest spielt sowieso nicht (oft) online. Dann können sie die versteckten Fähigkeiten auch gleich regulär zugänglich machen.

  • Das ging zügig. Ich hätte ja eigentlich noch gerne von irgendwo die Spezielle New Horizons Switch kopiert gehabt. Allgemein bin ich kein grosser Fan von exklusiven Items, die dann nur bestimmten Usern zur verfügung stehen, die kann man ruhig kopieren.
    Ich verstehe aber, dass solche Fehler das Spiel ganz schön durcheinander bringen können, darum finde ich den fix durchaus ok.

  • Ich habe sogar das Gefühl, dass das Verhalten der Fische beim Angeln optimiert wurde, zumindest was die Toleranz des Sichtfeldes des Fisches zum Schwimmer anbelangt. Es fühlt sich nicht mehr so statisch an.

  • @Marshmallow @DecTher @Maik Styppa-Braun


    Dann bin ich wohl noch nicht weit genug im Spiel, konnte leider erst am Montag anfangen, da die Post bei uns momentan überlastet ist. Auch diesen Teppich, den man sich mit dem Online-Abo runterladen konnte war nicht zu Beginn im Automaten, da musste ich Nook erst die 5000 Meilen abgeben, da bin ich schon ordentlich verzweifelt beim suchen.. ||

  • Verdammt, und ich war gestern noch am Überlegen, ob ich den Glitch ausnutze, bevor er gepatcht wird. :D Es war mir aber letztlich zu aufwendig, ein zweites Profil und einen zweiten Charakter zu erstellen. Weiß jemand, wie ich am schnellsten an Sternis komme, um die 198.000 Sternis bei Tom Nook abzubezahlen, die ich für den Ausbau meines Hauses löhnen musste?

    El Psy Kongroo!

  • Das ist meines Erachtens zu spät und finde jeder der diesen Glitch angewendet hat Nintendo den Spielstand restlos auf 0 setzen sollte!


    Damals hat es so viel spaß gemacht mit Sternis auswerts und auf Plattformen zu handeln, jedoch sind Sternis nun nichts Wert mehr genau wegen solchen Vollidioten...


    Nintendo sagte da sie gegen vorgehen wollen noch zusätzlich wie die das anstellen keine Ahnung. Hoffe auf ein Speicher-Reset der Glitcher.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!