Update auf Version 1.1.1 behebt Glitch zur Vervielfältigung von Gegenständen in Animal Crossing: New Horizons

  • Weiß jemand, wie ich am schnellsten an Sternis komme, um die 198.000 Sternis bei Tom Nook abzubezahlen, die ich für den Ausbau meines Hauses löhnen musste?

    Hierzu braucht man lediglich zwei aktive Profile auf der Nintendo Switch-Konsole, welche gemeinsam eine Insel bewohnen. Ein Spieler muss ein auf einem Tisch abgelegten Gegenstand im Kreis drehen, wobei der andere diesen gleichzeitig aufnimmt. Das Item der Begierde wird dabei nicht vom Tisch entfernt, sodass man es verdoppelt hat.
    Ka-Tsching.. Achso. Geht ja nicht mehr. Schade :troll:


    Zum Glück bin ich schon mehrfacher Inselmillionär, dank der AC Switch, die man für 9k Sternis pro Stück verscherbeln kann. Jetzt kann ich mich ganz gelassen dem Basteln, Sammeln und Bauen widmen, ohne den Druck zu haben, dem flauschigen Kredithai irgendwas schuldig zu sein! :mm:

  • Verdammt, und ich war gestern noch am Überlegen, ob ich den Glitch ausnutze, bevor er gepatcht wird. Es war mir aber letztlich zu aufwendig, ein zweites Profil und einen zweiten Charakter zu erstellen. Weiß jemand, wie ich am schnellsten an Sternis komme, um die 198.000 Sternis bei Tom Nook abzubezahlen, die ich für den Ausbau meines Hauses löhnen musste?

    Wenn man täglich seine Aufgaben, also Geldstein, Goldener Punkt ein bisschen Angeln und vielleicht einen Inselbesuch macht. Kommt man eigentlich relativ schnell zu der Summe. Mit Ködern am Steg Angel ist auch sehr lukrativ.

    Das ist meines Erachtens zu spät und finde jeder der diesen Glitch angewendet hat Nintendo den Spielstand restlos auf 0 setzen sollte!


    Damals hat es so viel spaß gemacht mit Sternis auswerts und auf Plattformen zu handeln, jedoch sind Sternis nun nichts Wert mehr genau wegen solchen Vollidioten...


    Nintendo sagte da sie gegen vorgehen wollen noch zusätzlich wie die das anstellen keine Ahnung. Hoffe auf ein Speicher-Reset der Glitcher.

    Die Einstellung finde ich etwas extrem. Es gibt genug Leute mit denen man spielen kann, die keinen Exploit angewandt haben und auch einen großen Abstand davon genommen haben, weil sie das Spiel einfach so genießen wollen. Ich habe mich zum Beispiel über Reddit mit jemandem verbunden und er hat mir dann vier Goldkronen für Golderz gegeben. Ich habe die dann einfach auf eine Nook Insel gefahren und da liegen lassen, weil ich mir den Spielfluss nicht kaputt machen wollte. Ein Kumpel von mir und seine Freundin haben aber kaum Interesse am Angeln etc., sind aber Feuer und Flamme davon ihr Land zu gestalten. Haben den Glitch angewandt, weil das Sterni verdienen für sie einfach nur Arbeit gewesen wäre und sie so kein Spaß am Spiel gehabt hätten. Und ich finde es vollkommen legitim auch auf diese Weise Spaß an dem Spiel zu haben.


    Für alle Spieler, die nein zu den Exploits gesagt haben, sind die Sternis weiterhin so viel Wert wie vorher. Und es gibt auch weiterhin in dem Spiel Methoden um in kurzer Zeit absurde Mengen an Sternis zu machen. Die Tarantelinsel gibt es weiterhin und den Rübenmarkt sowieso. Und da ja auch nicht gefordert wird jeden Spielstand zu löschen, der Zeitreisen angewandt hat, kann so auch zu einem beliebigen Tag gereist werden, wo die Rüben für >500 Sternis angeboten werden und dann kommen einfach alle Leute vorbei die für Millionen Rüben gekauft haben. Das war schon immer ein Teil der AC Community und wird es auch bleiben. Es ist einfach nur wichtig, dass sich die Spieler finden, die die gleichen Interessen am Spiel verfolgen. Gleichzeitig darf aber jeder Spieler seinen Spaß an einem Spiel auf die Weise haben wie er oder sie sich das wünscht.


    Auf der anderen Seite wettern wir ja auch gegen Nintendo, weil sie den Coop-Modus so schlecht implementiert haben und wir uns etwas anderes wünschen würden. Da scheint ja auch ein Interessenkonflikt zwischen Spielern und Entwicklern zu bestehen. Deswegen finde ich auch, dass es okay ist, wenn es Interessenkonflikte unter Spielern gibt.


    Ich denke, dass die Spieler, die jetzt gerade die ganzen Exploits ausnutzen auch nicht auf lange Zeit Teil der Community sein werden. Die brennen jetzt durch das Spiel wie durch ein lineares Singleplayer Spiel und dann landet das wieder in der Ecke. In ein paar Wochen wird sich das normalisiert haben und dann wird der "klassische" AC Spieler, den Du dir ja zu wünschen scheinst wieder in Mehrheit in der Online-Community vertreten zu sein.

  • Ich finde es furchtbar, dass man nicht einfach ein Spiel ganz normal geniessen oder Spielen kann.
    Mittlerweile werden überall solche Glitches und irgendwelche Möglichkeiten gesucht ein Spiel auszutricksen.


    Tatsächlich würde ich es begrüßen, wenn solche Leute einfach eiskalt gebannt werden.
    Der Trend geht mir tierisch gegen den Strich und versaut den normalen Spielern den Spielspass in dem die Preise in die Höhe schnellen.


    Schade, dass hier nicht härter durchgegriffen wird, könnte ich mich stunden lang drüber aufregen.

  • Zumindest finde ich es gut, dass man den Glitch so schnell behoben hat. Leider wurde dieser bereits von einigen Spielern missbräuchlich verwendet, was sich natürlich auf den Online-Handel auswirkt. Obwohl ich von dem Glitch wusste, habe ich persönlich ihn nicht angewandt, da mir das den Spielspaß ruinieren und das Spiel ziemlich schnell langweilig werden würde.

  • @Uriniert

    Tatsächlich würde ich es begrüßen, wenn solche Leute einfach eiskalt gebannt werden.
    Der Trend geht mir tierisch gegen den Strich und versaut den normalen Spielern den Spielspass in dem die Preise in die Höhe schnellen.

    Auf welcher Basis würdest du das aber rechtfertigen können? Ich nehme Dir doch auch nicht dein Auto weg nur, weil es mir nicht passt wie du damit fährst, solange du niemanden gefährdest. Die Leute haben für das Spiel doch auch ihre 60€ bezahlt, können doch tun und lassen was sie möchten. Und es gibt ja auch überhaupt keinen Zufallsaspekt beim Online spielen. Du weißt doch immer mit wem du dich triffst oder wer zu Dir kommt. Dir persönlich kann dadurch doch gar kein Nachteil entstehen. Und Spieler die cheaten können doch auch gerne untereinander weiterspielen. Ich finde auch, dass bei kompetitiven Spielen hart durchgegriffen werden sollte. Bei Animal Crossing ist mir die Einstellung aber echt ein Schleier. Mich verwundert es auch, dass wie bei Sims nicht Cheats oder ein reiner Baumodus oder so zur Verfügung gestellt wird, weil es ja nunmal Spieler gibt die keine 100 Stunden in ein Spiel stecken wollen nur um sich ihre Insel hübsch zu machen.


    Und so viele Spiele arten ja mittlerweile in Beschäftigungstherapie aus. Mich verwundert es nicht, dass Spieler da vermehrt nach einem Weg suchen da rauszukommen, der nicht irgendwie die Ausgabe von Echtgeld für irgendeinen Booster involviert. Bei Animal Crossing ist das ja nunmal Teil des Spieles etwas gewöhnliches zu simulieren. Ich finde aber nicht, dass Nintendo das Recht haben sollte jemandem etwas zu entziehen nur, weil er oder sie das Produkt anders als gewollt nutzt.

  • @live4eating Wie einige schon geschrieben haben, geht es dabei auch um die Tatsache, dass es sich auf den Onlinehandel auswirkt, da Sternis einfach nichts mehr wert sind.


    Du kannst ein Auto übrigens auch ohne Führerschein fahren, das ändert aber nichts daran, dass es nicht gewollt/erlaubt ist. Wenn du schon mit solchen Vergleichen kommst. Da ist es egal ob du jemanden gefährdest oder nicht. ;)


    Wenn mir das Spiel zu "schwer" ist und ich mir irgendwas erglitchen muss, sollte ich vielleicht mal darüber nachdenken ob ich nicht auf NOCH einfachere Spiele ausweiche.
    Es gibt Kinderlernspiele, dort gibt es glaube ich nicht solche unglaublich schweren Aufgaben zu bewältigen. :shigeru:

  • Also ich habe momentan Urlaub und zocke jeden Tag.
    Ich habe jeden Tag genug Geld verdient, um mein Haus zu verbessern.
    Heute müsste ich ca. 1,2 Millionen bezahlen, aber ich kann nicht, da Nook das grüne Zelt umbaut.
    Das Geld habe ich aber.


    Weiß einer ob ich meinen Meilenserienbonus am Bankautomaten verliere?


    Meine Haupteinnahmequelle ist große blaue (4000) und große weiße Schmetterlinge (1000) und orangene Gesichtswanzen (1000) sammeln.
    Dazu von einer Insel hauptsächlich weiße und orangene Blumen ausgraben und bei sich pflanzen.
    Abends nahe der Blumen erscheinen diese 3 Insekten.
    Einsammeln danach etwas weglaufen bis man die Blumen nicht mehr sieht, dann wieder zurück gehen.


    Alternativ 2 große Blumenfelder anlegen und zwischen diesen hin und her laufen.
    Wenn keine Insekten mehr erscheinen einfach 1-2 Minuten etwas entfernt warten.


    Alternativ kann man auch gut am Pier fischen, dazu sollte man aber eine Menge Köder herstellen.
    Für Köder einfach den Strand immer hin und her laufen. Die Muscheln unter der Erde spawnen aller paar Sekunden.


    Timetravel und sonstige Tricks benutze ich nicht.
    Multiplayer habe ich bisher auch nicht benutzt. Bin eher ein Singleplayer.

  • @live4eating Wie einige schon geschrieben haben, geht es dabei auch um die Tatsache, dass es sich auf den Onlinehandel auswirkt, da Sternis einfach nichts mehr wert sind.


    Du kannst ein Auto übrigens auch ohne Führerschein fahren, das ändert aber nichts daran, dass es nicht gewollt/erlaubt ist. Wenn du schon mit solchen Vergleichen kommst. Da ist es egal ob du jemanden gefährdest oder nicht.


    Wenn mir das Spiel zu "schwer" ist und ich mir irgendwas erglitchen muss, sollte ich vielleicht mal darüber nachdenken ob ich nicht auf NOCH einfachere Spiele ausweiche.
    Es gibt Kinderlernspiele, dort gibt es glaube ich nicht solche unglaublich schweren Aufgaben zu bewältigen.

    Deswegen habe ich auch hinzugefügt "solange du niemanden gefährdest" und ich würde sagen, dass Fahren ohne Führerschein definitiv eine Gefahr darstellt. Und auf einem Verkehrsübungsplatz kannst du das ohne Führerschein auch machen, ohne dass dir jemand das Auto wegnimmt. Und am Ende wird bei der Straftat das Auto auch nicht sofort beschlagnahmt. Cheater dürfen gerne untereinander spielen solange sie normale Spieler nicht einschränken. Und sie können auch gerne mit einem neuen Spielstand wieder ganz normal mitmachen, das ist bei einem Bann ja aber nicht gegeben.


    Es wäre schon eine ziemlich extreme Maßnahme Exploit-Spielern in dieser Form zu schaden, gerade, weil der Exploit ja schlicht auch durch Entwicklerversagen entstanden ist. Es wurde ja keine externe Software oder ähnliches verwendet.


    Und es geht bei den Exploits ja auch nicht darum den Schwierigkeitsgrad herabzusetzen, weil der bei AC ja gar nicht existiert. Es geht um eine reine Zeitersparnis, die ich hier auch wirklich nachvollziehen kann, weil wirklich extrem viel Zeit in das Spiel gesteckt werden muss. Wenn ich effizient Sternis haben möchte, kann ich mich auch vier Stunden auf Nook Inseln stellen und Taranteln fangen. Danach habe ich auch mehr Sternis als ich Ausgeben kann, so richtig weitergebracht hat mich das aber auch nicht. Das ist einfach kein Spiel zum Min/Maxen, wenn man es aber versuchen möchte, darf das jeder gerne versuchen. Und es gibt nunmal noch genügend Wege dafür im Spiel, die halt nur ein wenig länger dauern.


    Und von einem kaputten Online Handel zu sprechen, finde ich extrem seltsam, weil die meisten Tauschhandel ja auch einfach Früchte gegen Früchte oder Möbel gegen Möbel sind. Und auch weiterhin so stattfinden. Und ich habe keine Ahnung in was für Communities du da gestoßen bist, aber in denen ich mich so bewegt habe, wurden Cheater einfach ausgeschlossen und so einfach ist das doch. Und die meisten, die Zeitreisen oder Exploits verwendet haben, schreiben auch, dass sie das gemacht haben, wenn Leute aber Interesse haben sich anzugucken, wie eine weiterentwickelte Insel ausschaut, kann man mal vorbei kommen.
    Es gibt ja nicht den AC Online Handel, das passiert ja immer noch zwischen Spielern und ist auf rein freiwilliger Basis.


    Ein ähnliches Problem sind doch aktuell auch die Spieler, die die Sternis von Cheatern annehmen und Preise einfordern, die aktuell nur durch Exploits erreicht werden können. Die sollten nach der Logik ja auch gebannt werden.


    Bei AC wird doch wirklich niemand gezwungen mit Cheatern zuspielen, was ja nunmal bei Titeln mit Matchmaking der Fall ist. Was hier gerade nur passiert, ist, dass sich die Spieler einfach in unterschiedliche Lager verteilen. Bei Millionen von Spielern kann sich aber wirklich niemand beklagen, dass man keine Gleichgesinnten mehr finden würde mit denen man Spaß haben könnte.


    Und ich finde, dass jeder mit einem Unterhaltungsmedium Spaß haben darf, wie er möchte. Es ist ja noch nicht solange her, dass es die große Diskussion um den Schwierigkeitsgrad von Sekiro gab, wo sich viele für mehr Entscheidungsfreiheit von der Seite des Spielers eingesetzt haben. Und wenn Exploits nunmal der einzige Weg für einige sind Dinge an denen sie interessiert sind, auszuprobieren, dann werden die auch weiterhin ausgenutzt.

  • Mit diesen Methoden und meiner zur Verfügung stehenden Spielzeit bräuchte ich Monate für ein ordentliches Haus. Ich bin wirklich seeehr froh, dass ich den Glitch noch mitnehmen konnte und mich nun rein auf das Gestalten und Sammeln konzentrieren kann.

  • Ich finde ebenfalls, dass sowas den Spielspaß zerstört und man Spieler bestrafen sollte. Jetzt kein Bann, sondern auf andere Art und Weise. Dass die Sternis halt wieder etwas Wert sind.
    Weil genau das ist der Punkt. Man bekommt jetzt von den Bug Usern 300.000 Sternis für ein meilenticket. Warum sollte ich als Spieler jetzt 2 Stunden für diese Summe eine Spinneninsel farmen, wenn es so viel schneller geht?


    Es verdirbt einfach den spielspaß. Nintendo sollte eine allgemeine Botschaft herausbringen, für alle Spiele die online haben, dass es Konsequenzen gibt wenn man etwas öfters ausnutzt.
    Aber das ist schwer...

  • Ich hab mal eine Stunde Insekten gefangen, in der Zeit habe ich 4 Kescher verbraucht und ca. 230000 verdient.


    Edit: Es sind wohl eher 250000.
    Hatte jetzt viel mehr blaue Schmetterlinge und auch Gesichtswanzen kürzerer Zeit.

  • @Dunnkare Guter Punkt :D Es hat mir aber tatsächlich Spaß gemacht, bevor mir Leute 300k Sternis für ein 2000 Meilen Ticket angeboten haben. Mit dem Hintergrund, was man damit dann anstellen kann - Haus erweitern, Katalog füllen usw. - man fühlte, dass man etwas erreicht hat. Mit dem Bug ist das wertloser geworden. Ich denke die User werden nicht lange Spaß mit dem Spiel haben.


    Man kann es vielleicht auch besser mit Zelda vergleichen. Wer hat bei Links Awakening denn nicht alles schon am Anfang eine Stunde lang Büsche kaputt gemacht, nur um die Schaufel von Anfang an zu haben? Ein Kumpel hat sogar den Bogen relativ früh gekauft ^^

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!