Pokémon Schwert und Schild: Neue Details und Bilder zum Erweiterungspass zusammengefasst

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pokémon Schwert und Schild: Neue Details und Bilder zum Erweiterungspass zusammengefasst

      Wie wir zuvor am Tag berichteten, veröffentlichte Nintendo heute neues Material zum Erweiterungspass von Pokémon Schwert und Pokémon Schild. Dabei enthüllte man nicht nur neue Details zum ersten DLC-Paket namens „Die Insel der Rüstung“, sondern zeigte auch die Gigadynamax-Attacken der Starter-Pokémon aus Galar. Dazu und zu allen weiteren Neuigkeiten wollen wir euch nun die neuesten Details und Bilder kompakt zusammenfassen. Einen Überblick der Ankündigungen könnt ihr durch die untenstehende Pressemitteilung von The Pokémon Company gewinnen, wobei ihr auch gerne das passend dazu veröffentlichte Video ansehen dürft.


      Neue Gigadynamax-Attacken und mehr wurden enthüllt

      London, Vereinigtes Königreich, 26. März 2020 – The Pokémon Company International und Nintendo haben heute neue Details zum Pokémon Schwert: Erweiterungspass und Pokémon Schild: Erweiterungspass bekannt gegeben, darunter Gigadynamax-Attacken, die nur die letzten Entwicklungen der ersten Partner-Pokémon in der Galar-Region – Gortrom, Liberlo und Intelleon – einsetzen können. Trainer können sich zudem auf neue Ligakarten-Designs sowie einen Bonus für Frühkäufer freuen.

      Neue Gigadynamax-Entdeckungen
      In Die Insel der Rüstung (Teil 1 des Erweiterungspasses) können Trainer manchen ihrer Pokémon dazu verhelfen, die Gigadynamaximierung auszulösen. Dies führte zur Entdeckung der Gigadynamax-Formen von Gortrom, Liberlo und Intelleon. Ihre ungeheuer mächtigen Gigadynamax-Attacken sind sogar noch stärker als gewöhnliche Dynamax- oder Gigadynamax-Attacken. Außerdem ignorieren sie die Effekte der gegnerischen Fähigkeiten.

      Gigadynamax-Gortrom
      Angriffs-Attacken vom Typ Pflanze, über die Gortrom bei der Gigadynamaximierung verfügt, werden zu Giga-Getrommel. Bei dieser Attacke stimmt Gortrom mit den Schlägeln in seinen Händen einen Rhythmus an und kontrolliert mit seinen überirdischen Trommeltechniken so gekonnt Baumwurzeln, die es aus dem Boden hervorbrechen lässt, um dem Gegner großen Schaden zuzufügen.

      Gigadynamax-Liberlo
      Angriffs-Attacken vom Typ Feuer, über die Liberlo bei der Gigadynamaximierung verfügt, werden zu Giga-Brandball. Bei dieser starken Attacke schießt Liberlo mit seinen kräftigen Beinen einen gigantischen Feuerball auf den Gegner. Der Ball explodiert, sobald er den Gegner trifft.

      Gigadynamax-Intelleon
      Angriffs-Attacken vom Typ Wasser, über die Intelleon bei der Gigadynamaximierung verfügt, werden zu Giga-Schütze. Bei dieser Attacke zielt Intelleon von der Spitze seiner Schweifsäule aus auf seinen Gegner, sammelt in seiner Fingerspitze Wasser an und schießt dieses dann auf ihn. Das Wasser wird mit solcher Kraft und Geschwindigkeit freigesetzt, dass es beim Erreichen des Ziels eine gewaltige Explosion auslöst. Diese Attacke ist stärker als andere Dynamax-Attacken.

      Neue Ligakarten-Designs und ein Bonus für Frühkäufer
      Pokémon-Trainer in der Galar-Region entwerfen im Spiel Ligakarten, um sich anderen vorzustellen. Mit dem Voranschreiten des Abenteuers in Die Insel der Rüstung und Die Schneelande der Krone werden neue Hintergründe, Effekte und Rahmen hinzugefügt, die in den Spielen Pokémon Schwert and Pokémon Schild nicht verfügbar waren. Spieler können mit Rotominas Kartomat ihre Ligakarte bearbeiten und die neuen Designs, Modeartikel und Frisuren nutzen, um ihre einzigartige Ligakarte zu erstellen.

      Trainer, die entweder den Pokémon Schwert: Erweiterungspass oder den Pokémon Schild: Erweiterungspass kurz nach der Veröffentlichung von Die Insel der Rüstung kaufen oder ihn bereits vorher gekauft haben, können im Spiel Delions Kappe und Strumpfhose als Bonus für Frühkäufer erhalten. Spieler können diese Items nach der Veröffentlichung von Die Insel der Rüstung (Ende Juni 2020) bis Montag, den 31. August 2020, um 14:59 Uhr (UTC) erhalten.

      Der Pokémon Schwert: Erweiterungspass und der Pokémon Schild: Erweiterungspass – neue herunterladbare Inhalte für die Videospiele Pokémon Schwert und Pokémon Schild – enthalten die Erweiterungen Die Insel der Rüstung und Die Schneelande der Krone. In diesen zwei getrennten Abenteuern können Fans neue Personen treffen, bisher unentdeckte Pokémon fangen und weitere Gebiete der Galar-Region erkunden. Die Insel der Rüstung wird voraussichtlich bis Ende Juni 2020 und Die Schneelande der Krone im Herbst 2020 veröffentlicht.

      Mehr Informationen zum Pokémon Schwert und Pokémon Schild: Erweiterungspass gibt es hier: Pokemon.de/SchwertSchildEX.
      Die neuen Screenshots und Artworks findet ihr in unserer Spielegalerie:


      Solltet ihr die bisherigen Neuigkeiten des Tages verpasst haben, könnt ihr diese gerne bei unserem vorherigen Artikel nachlesen.

      Habt ihr schon beim Erweiterungspass zugegriffen oder wartet ihr erst einmal ab?

      Quelle: The Pokémon Company-Pressemitteilung – Newsbild: © Nintendo / Creatures / GAME FREAK
    • ich hab ja noch die hoffnung das andere pokemon die es als Gigadynamax "nur" aus Raids gibt... man dort dann ebenfalls die fähigkeit geben kann... zB normal wild gefangenes Lapras, Krarmor etc...

      das würde gerade bei allen Pokusanformen einiges leichter machen :D

      aber irgendwie traue ich diese möglichkeit Gamefreak nicht zu... stell mir das vor wie beim Attacken lerner / vergesser... nur das man etwas machen muss und dann zack möglichkeit für GDM
    • Ich fand das Gezeigte an sich ganz nett. So hat man immerhin mal einen kleinen Eindruck bekommen, wie es dort aussieht.
      Den Pass habe ich noch nicht, hole ich mir aber sicher vor der Veröffentlichung.
      Zum Abschluss war es jetzt nicht so besonders, aber sie wollten wohl einfach kein anderes, neues first party Spiel zeigen und so hat Pokemon mit neuen Infos das vermutlich besser ausgefüllt als Xenoblade getan hätte. Wobei wahrscheinlich bei beiden sich Leute beschwert hätten.
    • Das war wirklich sehr enttäuschend als "one more thing". Da hätte ich sogar lieber ne weiteren Port von Nintendo gesehen ( Pikmin 3 oder 3D World).

      Aber da ich die Direct insgesamt ganz okay fand, gehts schon i.O. Die Bioshock collection hätte mich auch sehr geflashed, hätte ich sie nicht bereits für eine andere Plattform.

      Allen anderen natürlich viel Spaß mit den 1-2 Std. extra Content (Map des DLC ist bereits gezeigt worden). Kann dieses extrem beschnittene Pokemon Hauptspiel jedenfalls gebrauchen, wobei jeder selbst entscheiden muss ob das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.