Borderlands: Nintendo listet weitere Handelsversionen ohne Zusatzdownload – Details zur Nintendo Switch-Portierung

  • Am Donnerstag wurde die Borderlands Legendary Collection für die Nintendo Switch enthüllt, welche am 29. Mai 2020 erscheinen soll. Doch am selben Tag wie die Borderlands Legendary Collection sollen in Amerika noch zwei weitere Borderlands-Handelsversionen erscheinen. Denn auf der Nintendo-Webseite für den amerikanischen Raum sind Borderlands: Game of the Year Edition und Borderlands: The Handsome Collection aufgeführt. Letzteres enthält Borderlands 2 und Borderlands: The Pre-Sequel.



    © Nintendo / 2K Games


    Beide Handelsversionen sollen laut den Vorschaubildern bei Nintendo keinen Zusatzdownload verlangen, um gespielt werden zu können. Ob es die Einzelhandelsversionen von Borderlands: Game of the Year Edition und Borderlands: The Handsome Collection auch in Deutschland geben wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt. Beim Kauf der Handelsversion von Borderlands Legendary Collection müssen 41,6 GB zusätzlich heruntergeladen werden, damit ihr es komplett spielen könnt.


    Des Weiteren wurde auch das für die Nintendo Switch-Portierung verantwortliche Studio enthüllt. So entsteht die Portierung bei Turn Me Up Games. Zu den bisherigen Arbeiten des Entwicklers zählt unter anderem die Nintendo Switch-Portierung von Brothers: A Tale of Two Sons. Die Kollektion soll laut Entwickler in einer Auflösung von 1080p bei 30 FPS (Bilder pro Sekunde) auf der Nintendo Switch dargestellt werden. Außerdem sollen alle Verbesserungen der Game of the Year Edition von Borderlands enthalten und Bewegungssteuerung implementiert worden sein.


    Es ist auch möglich, zu zweit mit einer Nintendo Switch im geteilten Bildschirm zu spielen. Online können bis zu vier Spieler miteinander spielen. Im Übrigen ist der Zusatzinhalt Borderlands 2: Commander Lilith & der Kampf um Sanctuary in der Borderlands Legendary Collection nicht enthalten, allerdings sind unter anderem die folgenden Zusatzinhalte dabei:


    Borderlands: Game of the Year Edition

    • Claptrap's New Robot Revolution
    • Mad Moxxi's Underdome Riot
    • The Secret Armory of General Knoxx
    • The Zombie Island of Dr. Ned

    Borderlands 2

    • Captain Scarlett und ihr Piratenschatz
    • Mr. Torgues Kampagne des Metzelns
    • Sir Hammerlock auf Großwildjagd
    • Tiny Tinas Sturm auf die Drachenfestung
    • Mechromancer-Pack (als Gaige spielen)
    • Psycho-Pack (als Krieg spielen)

    Borderlands: The Pre-Sequel

    • Der Angriff auf die Holokuppel
    • Die claptastische Reise
    • Baroness-Pack (als Aurelia spielen)
    • Handsome Jack Doppelgänger-Pack (als "Jack" spielen)

    Was haltet ihr von den neuen Details? Würdet ihr gerne auch die beiden anderen Handelsversionen hierzulande haben?



    Quelle: Turn Me Up Games, 2K Games (1), (2), Nintendo (1), (2), (3), Kotaku – Newsbild: © 2K Games

  • Das ohne Zusatzdownload wird vielen gefallen
    Mich stört es zwar nicht so aber ich hab am Ende auch lieber alles drauf
    Auf den Preis pro Einzel spiel bin ich mal gespannt und ob die anderen 2K Spiele das auch noch bekommen

  • was, ohne zusatzdownload? ohne mich Nintendo, wieso hab ich mir dann ne 500 gb sd karte gekauft, wenn die dann nicht gebraucht wurd.
    :ugly:


    obwohl ich die letztes jahr schon alle gespielt hab, könnt uch die glatt wieder spielen. wenn die Performance passt natürlich. vorallem mit Bewegungssteuerung sicher nochmal ein neues feeling. freu much schon

    Die Wege des Nintendo sind unergründlich
    ***
    Eine Direct kommt nie zu spät... Ebensowenig zu früh. Sie trifft genau dann ein, wenn sie es für richtig hält. - Gandalf der Gamer

  • Das liest sich schon besser. Hoffentlich stimmt das und hoffentlich schafft es die Handsome Collection dann auch zu uns.


    Trotzdem fehlt noch ein wichtiger Baustein: Die Local Wireless Funktion. Splitscreen schön und gut, aber ich will den Bildschirm für mich alleine haben und mein Mitspieler soll auch den vollen Überblick haben. Also bietet sich ja ein lokaler Multiplayer Modus an.

  • Hoffentlich kommt alles Retail zu uns... hab keine Lust alles in USA zu bestellen, dann lasse ich die Games, die ich ohnehin schon kenne, lieber links liegen.

  • Da ich 1+2 beide noch nicht gespielt habe (1 nur mal angefangen) würde ich wohl eher die Legacy Edition holen, auch wenn man da noch was downloaden muss.
    Bin aber noch nicht sicher ob ich es holen werde, hab eigentlich noch genug zu spielen.

    Ssssssswitch

  • Ich werde wahrscheinlich beim ersten Borderlands zugreifen. Der zweite Teil war auch sehr gut, aber das Prequel hat mir nicht mehr so gut gefallen.

  • Also: es gibt ein mal die Borderland GotY, in der Handsome Collection sind Teil 1 & 2 und die Legendary hat dann noch mal das PreSequel mit drin?

    Seymour the Hedgehog to the rescue!

  • Wird einem für PC und andere Plattformen hinterher geschmissen (Borderlands 2: 3,72€).


    & Shooter machen mir auf der Switch absolut keinen Spaß (Steuerung, Grafik, Framerate).


    Das ist das einzige Genre, für das ich mir auf er Switch kein einziges Spiel gekauft habe.

  • Hoffe es wird kein Desaster wie bei der Vitaversion damals. Die Optik war ja schön für Vita, aber die andauernden Freezes die nie gepatched wurden waren eine Frechheit. Ich möchte die Borderlands Games haben auf Switch, allerdings warte ich diesmal ab was Tests und Gamer sagen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!