Handelsversion von GRID Autosport ist derzeit nicht geplant

  • Der Titel GRID Autosport wurde in unserem Test nicht nur für seine gute Nintendo Switch-Umsetzung gelobt, das Spiel wird zudem auch noch kontinuierlich weiterentwickelt. Demnächst wird das Rennspiel einen Online-Mehrspielermodus enthalten und eine Nintendo Labo-Unterstützung integrieren. Doch immer mehr von euch würden den Titel sehr gerne im Handel erwerben, was nun vielleicht in Erfüllung gehen könnte. Denn vor kurzem listete der deutsche Online-Händler Netgames eine Handelsversion des Spiels und ließ damit die Hoffnungen einiger Fans aufsteigen. Mittlerweile ist der Eintrag wieder gelöscht worden und der Publisher gab das Statement ab, dass eine Handesversion von GRID Autosport derzeit nicht geplant sei. Sollte sich die Lage ändern, wird es Informationen auf der offiziellen Webseite sowie in den sozialen Netzwerken geben.


    Wärt ihr bereit, bei einer Handelsversion zuzuschlagen?


    Quelle: GoNintendo – Newsbild: © Codemasters

  • "Handelsversion von GRID Autosport ist derzeit nicht geplant"


    => Ein Kauf der digitalen Version von GRID Autosport ist nicht geplant.^^
    Selbiges gilt für Alien Isolation. Keine Retail, kein Kauf (und Retails mit Zwangsdownload (wie aktuell die Bioshock Collection, die ich ansonsten gekauft hätte) scheiden ohnehin aus).


    ~ MfG Smart86 ~

    Mein Switch Freundescode:
    SW-1895-3808-4484
    ~ Nintendo-Fan seit 1992 ~

  • Wie immer, wer sich n gutes Spiel allein dadurch entgehen lässt, weil es nur Retail will der soll das ja gerne machen, schneidet sich meiner Meinung nach nur ins eigene Fleisch!


    Grid ist definitiv das beste "realistische" Rennspiel auf der Switch, läuft super, sieht echt gut aus und bietet umfassende Optionen um sich das Game nebenbei noch so anzupassen wie man es gern hätte inkl. Baterie Sparmodus für unterwegs... ein mega geiler Port!

  • Man sollte auf digital only umsteigen damit diese elende Diskussion aufhört. Dann geht es nämlich um das wichtigste und zwar den Inhalt und nicht um die nutzlose Verpackung.

  • Ich versuche möglichst immer Retail zu kaufen, weil ich mich nicht an Nintendo unnötig binden möchte.


    Beispiel: Ich hatte auch die Wii U und auch ein paar richtig gute, digitale Käufe. Keines von den wird mir auf der Switch was bringen bzw. werde ich nochmals zu Kasse gebeten weil Nintendo keine, nachhaltige Accountlösung bzw. Abwärstkompatibilität anbietet.

  • @juggi83
    Bei digital-only bin ich raus. Dann würde ich komplett auf Retro Gaming umsteigen.
    Mein "Pile of Shame" ist ohnehin bereits jetzt gewaltig. Da kann ich auf rein digitale Titel (auch wenn sie noch so gut sein sollten) problemlos verzichten.


    ~ MfG Smart86 ~

    Mein Switch Freundescode:
    SW-1895-3808-4484
    ~ Nintendo-Fan seit 1992 ~

  • @wonderboy
    Gute Wahl. Hab das Spiel importiert, als noch nicht bekannt war, dass es auch bei uns in Europa erscheint.
    Hab die Welttour mit 100 % abgeschlossen und konnte einfach nicht mehr aufhören, bis ich alles mit Supertrophäe abgeschlossen hatte.
    Als Belohnung dafür bekam man ein wirklich schickes Fahrzeug:


    Kann das Spiel echt empfehlen.^^


    @zocker-hias
    Das hat er doch auch gar nicht behauptet. Viel mehr geht es ihm wohl darum, dass Nintendo (im Gegensatz zu Sony und Microsoft) eben kein Crossbuy Feature anbietet, was für manchen Kunden eben durchaus einen Pluspunkt bzw. Anreiz für digitale Käufe bietet.


    ~ MfG Smart86 ~

    Mein Switch Freundescode:
    SW-1895-3808-4484
    ~ Nintendo-Fan seit 1992 ~

  • Also wenn sie das Spiel erst noch mehr erweitern möchten, bitte ich sogar darum, dass man mit einer Retailversion noch wartet.


    Aber dann bitte ein Mal alles komplett auf Karte. Dann bin ich dabei - vermutlich sogar mit zwei Exemplaren, für Local Wireless Multiplayer.

  • @Taneriiim
    Es mag Ausnahmen geben, aber wenn du heute ein Wii U Spiel gebraucht verkaufst, wieviel Geld bekommst du dafür?
    Wenn du bei Amazon reinstellst, dann verlangen die bei Spiele 30% des angebotenen Preises. (Das teilt sich in mehrere Posten auf und am Ende sind es 30%.)


    Wenn du am Ende selbst 10€ dafür bekommst, dann mag das OK sein, aber ich würde dafür nicht mal den Finger krumm machen.
    Zumal, wer will denn heute noch WiiU Spiele.


    Ich hab hier auch noch ne WiiU rumliegen mit einigen CDs, aber leider ist die WiiU kaputt.
    Es geht nur noch der Wii Modus. Beim WiiU Modus kommt andauernd ne Fehlermeldung und Downloads werden auch nicht abgeschlossen.
    Ich hoffe immernoch Xenoblade Chronicles X kommt auf der Switch raus.
    Die anderen Spiele gehen mir am Arsch vorbei.


    Ansonsten kann man sich auch ein Emulator auf dem PC installieren.


    Spiele sind heute einfach Wegwerfartikel.
    Jeder will immer nur die neusten Spiele oder stark reduzierte Spiele.
    Richtig alte Spiele spielt man heute doch nur noch, wenn man eine emotionale Bindung zu dem Spiel hat.
    Ich spiele heute noch z.B. Dos oder SNES Spiele, aber eben nur die die ich schon kenne, weil ich eben Erinnerungen an die Spiele habe und diese mir besonders gefallen haben.
    Alte Spiele aus der Zeit, die ich nicht kenne, würde ich heute im Leben nicht anfassen.


    Ich hab hier auch noch ne Wii, 3ds und ein Gameboy (1. Generation) rumliegen.
    Auch da würde ich heute keine Spiele mehr kaufen.

  • @Knezi Ja gut privat kann man etwas mehr verlangen, aber wenn du nur privat verkaufst hast du nicht so viel mögliche Kunden, wie das Internet bieten kann.


    Wenn ich eher der Typ wäre, die Spiele kurz nach Release wieder zu verkaufen, um mir das nächste Spiel zu kaufen, dann würde ich das auch so machen.
    Da kann man noch viel Geld verlangen.
    Aber wenn gefühlt der 10te Sale bereits durch ist, dann interessiert sich doch nicht wirklich noch einer für das Spiel.

  • Jeder will immer nur die neusten Spiele oder stark reduzierte Spiele.
    Richtig alte Spiele spielt man heute doch nur noch, wenn man eine emotionale Bindung zu dem Spiel hat.

    Nein nicht jeder. Ich kaufe mir gerne auch mal ältere Titel. Zuletzt SIn and Punishment für die Wii. Für mich ist es vollkommen egal, wie alt das SPiel ist, ein gutes Spiel bleibt ein gutes Spiel. Remaster sind ja nicht umsonst so beliebt. Sind ja in dem Sinne auch alt.



    Ansonsten kann man sich auch ein Emulator auf dem PC installieren.

    Das Argument kannst du ja bei jeder Konsole bringen. Dann braucht man sich ja garnichts mehr zu kaufen. Ein Switch Emulator gibts ja schließlich auch.

  • Na dann hoffen wir mal auf LRG, SRG oder sonst irgendeine Retail Firma, die uns dieses Spiel dann wenigstens limitiert (zeitlich wäre besser als eine limitierte Auflage!) zur Verfügung stellt.

    Game Pass! :thumbdown: Playstation Plus! :thumbdown:  "Gameflix" and streaming kills Gaming X(

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!