Welche Ableger von Nintendo-Franchises zockt ihr am meisten?

  • Hallo allerseits, welche Spieletitel aus diversen Nintendo-Franchises habt ihr (bislang) am allermeisten gezockt? Deckt sich das jeweilig am meisten Gezockte auch mit eurem Lieblingsableger aus der Familie des jeweiligen Franchises?


    Bei mir wäre es wie folgt - zumindest liste ich diejenigen auf, wo ich (aus dem Gedächtnis herraus) relativ konkrete Angaben machen kann:


    Mario-Spiele:
    Am meisten habe ich mittlerweile über die Jahr(zehnt)e hingweg SMW, welches auch mein Lieblingsgame ist. Auf Platz 2 wäre SMB1 oder SMB3, keine Ahnung welches ich mehr gezockt habe.


    Zelda-Spiele:
    Am meisten gezockt wurde hier A Link to the Past. Storytechisch ist mein Liebslings-Zelda jedoch Links Awaikening, gefolgt von TP, MM & Zelda1. Bin bei diesen dreien jedoch indifferent in der Reihenfolge.


    Metroid-Spiele:
    Hier kann ich keine hundertprozentige Angabe machen, ob ich Metroid1 oder Metroid3 des öfteren gezockt habe. Vermutlich dürfte es eher der erste Teil auf dem NES sein. Lieblingsgame ist jedoch auf jeden Fall Teil 3 (Super Metroid).


    Castlevania-Spiele:
    Am meisten gespielt wurden die Teile I & II. Lieblingsgame ist Teil IV, Super Castlevania.


    Kirby-Spiele:
    Ich erinnere mich nicht, dass ich außer Kirby's Adventure je ein Kirby-Spiel mehr als einmal gespielt hätte. Dieser wäre vermutlich auch mein Lieblings-Kirby.


    Mario-Kart-Spiele:
    Hier wird es schwierig, am meisten vermutlich das Debutgame. Obwohl Double-Dash, welches bis dato mein Lieblings-MarioKart ist, im Laufe der Jahre dieses wett gemacht haben könnte.


    Donkey Kong-Spiele:
    Am meisten gezockt wäre DKC1 oder DKC2, vermutlich aber Teil 1 geringfügig mehr. Lieblingsteil ist DKC2.

  • Das ist eine tolle Idee. :thumbsup:
    Ich versuche es auch mal.


    Mario
    Wenn ich "am meisten" einen Titel gezockt hab, dann war es Super Mario 64. Auf dem N64, auf Virtual Console, das ging immer, weil es einen immer währenden Nostalgiebonus bei mir hat. Vor allem die Musik. Recht viele Mario-Titel hatte ich nicht. Aber ich denke, der 2. Platz war Super Mario World 2: 6 Golden Coins auf dem Game Boy. Habe es mir auch auf Virtual Console geholt, aber ich frage mich, ob ich damals je das Spiel durchgespielt hab. Ich war ja noch klein, als das Spiel rauskam. Aber die Musik ist bis heute noch für Ohrwürmer bei mir verantwortlich. Der 3. Platz ist Super Mario Odyssey. Lange hatten mich die Mario Spiele kalt gelassen, aber damals hatte mich schon der Trailer in Stimmung versetzt und ich hatte es mir zu meiner Switch dazu gekauft.


    Mario Kart
    Da meine frühe Kindheit und auch Teenie-Zeit meine Hauptjahre waren, defintiv Mario Kart 64 und dicht dahinter Double Dash. Auf der Wii hab ich aber auch einige Stunden gezockt. Auch wenn neuere Titel mehr bieten, hat auch hier der 64er Teil den Nostalgiebonus bei mir inne. Aber DD ist auch ein wirklich guter Titel mit guten Strecken.


    Kirby
    Da hab ich leider nicht viel zum Reden. Hab Kirby Air Ride aber geliebt und hey man konnte sich in der City sogar mal zu Fuß bewegen. Das war für mich bei Rennspielen ja galaktisch, eine solche Freiheit zu haben. Ansonsten hatte ich Kirby Pinball auf dem Gameboy. Aber bei SSB auf dem N64 war Kirby mein Main. :)


    Pokémon
    Hier fällt es aufgrund vieler Spiele und auch Remasters, teils mit Zusatzcontent schwer, aber ich denke, ich kann hier auch eine Top 3 ausmachen: 1. Pokémon Stadium 2, 2. Pokémon Crystal (RIP), Pokémon Smaragd.


    Super Smash Bros
    In dem unterhaltsamen Prügler hab ich auch vor allem bis einschließlich Brawl viel gezockt. Am meisten Melee, dann SSB auf dem N64 und dann Brawl. Leider hatte die Reihe für mich danach den Reiz verloren, auch wenn ich die Spiele für Wii U und Switch besitze. Damals auf Brawl habe ich sogar Fotos gemacht und noch mit einem Decrypt Tool auf dem PC konvertiert. :)


    Zelda
    Meine Lieblingsreihe. Da kann ich zu meiner Fan-Liebe auf meinen Beitrag im allgemeinen Zelda-Thread verlinken. Ansonsten zur Spieldauer wird es schwierig. BotW hat sicher inzwischen einiges an Zeit gewonnen. Es braucht auch viel Zeit, je nachdem was man alles machen möchte (bis auf Krogs bin ich schon relativ intensiv beschäftigt oder bummle nur mal locker durch die schöne Gegend oder albere herum, solch einen Spieltrieb hatte ich bisher nur bei Zelda-Titeln). 2mal auf der Wii U durchgezockt und aktuell auf der Switch auch schon relativ weit vorangeschritten. Aber ich denke, dass ich folgende Top 3 nach meiner Spielzeit ausmachen kann: 1. OoT, 2. WW, 3. TP Ich sollte mir mal wieder meinen Game Cube anschließen und OoT zocken. Ist schon so lange her. :)


  • @I_AM_ERROR geil, eines der coolsten Themen überhaupt, voll spät entdeckt


    Mario Spiele:
    Am meisten gespielt habe ich vermutlich Mario Bros 1,2 und natürlich 3 mein absoluter Favorit aller Mario Spiele.
    Mario World war zwar auch super, habe es aber bis heute noch nie durchgespielt.
    Hier gewinnt bei mir also Mario 3 vor Mario 2



    Zelda Spiele:
    Am meisten gespielt bzw am liebsten habe ich Zelda Nes, Zelda 2 Nes und vorallem A link to the past, Oot habe ich sehr weit gespielt aber noch immer nicht durch, MM mag ich irgendwie nicht, WW war auf Cube ein Schock und erst auf der WiiU fand ich es gut, TP ist von den modernen mMn das beste, Botw weil ich nicht mehr so haben in Zukunft wenn möglich.
    Mein Gewinner ist hier klar Alttp, vor Zelda 2 und Oot, danach kommt Zelda 1 und TP und der Rest gefällt mir nicht so gut.
    Handheld Zeldas haben mich nie interessiert bzw die Handheld allgemein nicht so.



    Castlevania Spiele:
    OH je oh je, was hab ich das Spiel geliebt bzw vorallem Castlevania Nes und allen voran Super Castlevania 4, für mich vermutlich wirklich eines der besten Spiele aller Zeiten, es ist einfach ein Traum.
    Habe es erst vor ungefähr einem Jahr zuletzt gespielt.


    Zu meiner Schande bzw Glück muss ich noch Simons Quest (war mir als Kind zu kompliziert) Teil 3, Vampire X, Remake auf Wii, die Ds Teile und Symphony of the night zocken, hab alle bereits hier, muss nur noch Zeit finden.


    Bislang gewinnt Super Castlevania 4 vor Castlevania Nes, beide aber Mega



    Mega Man Spiele:
    Auch hier ging es ähnlich ab wie bei Castlevania, wobei Castlevania immer mein Favorit war.
    Hab wirklich alle Teile bis Mega Man 3 und dann X aufm Snes gezockt, am besten fand ich alle außer 1 :-) 1 ist vermutlich das schlechteste, wobei es nicht schlecht ist. X ist halt deutlich einfacher irgendwie


    Denke Mega Man 2 und 3 sind gemeinsam auf Platz 1



    Metroid Spiele:
    Ein Traum, nur war mir der erste als Kind bissel zu schwer aufm Snes mit Super Metroid kam ich dann super zurecht, eines der Snes Spiele überhaupt mMn.
    Bis heute ein Meilenstein
    Danach dann Metroid Prime aufm Cube, mMn eine Referenz, ein Traum, eines der Spiele wie zb Oot und Xenoblade 1. Unfassbar gut einfach


    Teil 2 hab ich vor ungefähr einem Monat erst durchgezockt, das war super aber schon stressiger durch die dunkle Welt. Teil 3 auch top


    Müsste ich eins wählen wären es zwei
    Super Metroid und Metroid Prime 1 haben mich am meisten überzeugt. Habe aber nicht alle Metroid Spiele gespielt, Fusion hab ich noch hier.



    Donkey Kong Spiele:
    Hier habe ich keinen Favoriten, sowohl 1-3 auf Snes als auch Tropical Freeze sind alle top mMn.



    Mario Kart Spiele:
    Hier wird vermutlich immer Super Mario Kart für mich das beste bleiben, am schlimmsten fande ich Double Dash ich hoffe das soetwas nie wieder passiert.



    Street Fighter 2, Double Dragon 2, Final Fight, Turtles in Time, Battletoads, Super Soccer und International Superstar Soccer Deluxe wurde dann meist mit kumpels gezockt auch viel WWF, Wrestemania, Royal Rumble usw und wie konnte ich nur vergessen World Cup und NBA Jam

  • I_AM_ERROR geil, eines der coolsten Themen überhaupt, voll spät entdeckt

    Gut das es nicht nur mir so geht XD


    Zelda Spiele: Hier ist die Frage für mich relativ einfach. Da ich noch nicht soooo viele Teile gezockt hab ist es mein Einsteig in die Reihe: A Link to the Past auf dem SNES. Da schau ich immer mal wieder rein schon allein aus Nostalgie :)


    Mario: Ähnlich wie bei Zelda. Super Mario World auf dem SNES ist hier meine Antwort. Das Spiele liebe ich einfach und jedes Gerät das ich besitze das es abspielen kann hat wahrscheinlich ne Version drauf XD Ich glaub ich hab mir damals sogar extra den New 3DS gekauft nur damit ich die SNES Spiele und damit Super Mario World für Unterwegs hab. Auch wenn mein Lieblingsteil der Reihe mittlerweile Odyssey ist gefolgt von Galaxy


    Mario Kart: Mario Kart 8 ganz klar. Ich habe da jetzt schon hunderte von Stunden reingesteckt und werde dem Spiel nicht müde. Super Mario Kart auf dem SNES wäre aber wahrscheinlich relativ knapp dahinter denn da gehts mir wie bei Super Mario World XD


    Super Smash Bros.: Hier wars wohl der Teil auf der WiiU. Den haben wir im Freundeskreis ziemlich oft gespielt und auch online hab ich da immer wieder reingeschaut. Kurzzeitig hat das Spiel bei mir nochmal Auftrieb bekommen als ich rausgefunden hab das man Mods nutzen kann um seine Charaktere anders ausschauen zu lassen. Das war dann nochmal echt witzig XD


    Pokémon: Auch wenn ich von dem Franchise zur Zeit wieder weg gekommen bin so ist mein meistgespieltes Spiel das welches mich nach meiner ersten Pause zum Franchise zurückgebracht hat: Pokemon Y. Ich mochte die Gegend in ders spielt und das man die Kanto Starter zusätzlich zu seinen neuen Startern bekommen konnte. Auch online hab ich mich hier öfter mal versucht auch wenn ich eher auf die 12 bekommen habe XD

  • Also 8n Sachen Spielzeit dürfte ich klar am meisten Spielzeit in das Zelda-Franchise gesteckt haben. Mit 200+ Stunden steht hier BotW ganz klar an erster Stelle, obwohl mein Lieblingteil Majora's Mask ist.


    Danach dürfte aber Metroid kommen. Die Spiele sind zwar um Einiges kürzer, aber ich spiele eigentlich jährlich mindestens 2-3 Titel der Serie durch. Am meisten habe ich Fusion und Super Metroid gezockt.


    Bei Mario ist es Odyssey, wie bei BotW wegen der schieren Größe.


    Bei den anderen Franchises wüsste ich es nicht.


    Bei den 3rd Parties zocke ich am meisten Resident Evil, Castlevania, Shantae, NHL und Tomb Raider. Sony-Games hab ich bis auf tLoU 1&2 alle nur 1x gezockt, auch bei MS haben es nur Fable 1&2 mehrfach in die Xbox geschafft. In the Witcher 2&3 hab ich aber auch ca. 150 Stunden investiert.

  • Mario-Spiele:

    Schwer zu sagen. Ich habe SMG2 mehr als 1x durchgespielt, was schon mehr ist als bei den meisten anderen spielen. Mario World, Mario Bros. 3 und Mario 64 kommen was reine Spielzeit angeht wohl am ehesten in Frage für die Top 3, da ich sie als Kind viel gespielt hatte.


    Zelda-Spiele:

    Rein spielzeittechnisch wahrscheinlich Breath of the Wild - bedauerlicherweise, da es eines der schwächsten Zeldas ist in der Retrospektive. Das habe ich mindestens 2 1/2 mal durchgespielt. Einmal normal und dann mit nur 3 Herzen. Dann noch Teile des eher schwachen DLCs und ein bisschen in den Hard-Mode reingespielt (inklusive dieses Etagen-Ding. Dürften 200-300 Stunden sein, wenn nicht mehr. An nächste Stelle dürften MM (als Kind, und später mehrfach auf Emulator durchgespielt sowie 1x normal+100% und 1x mit 3 Herzen auf dem 3DS) und TP, WW etc. kommen. OoT als Kind natürlich auch viel und auch später ab und zu nochmal, aber nich ganz so viel, trotz Randomizer-Run (nicht beendet). Viele der 2D-Ableger habe ich nur 1x durchgespielt.


    Metroid-Spiele:

    Eindeutig die Prime-Trilogy. Ich habe Prime 3 bestimmt 8x durchgespielt und auch Prime 2 sehr sehr oft (ist das beste MP). Direkt nach den 3D-Teilen kommt Super Metroid, das ich als Kind viel gespielt habe und dann auch bestimmt über die Jahre ab und zu durchspielte.


    Castlevania-Spiele (ist ja eher Konami :P):

    Eigentlich nur mal hier und da reingeschnuppert. Am meisten gespielt mit riesen Abstand Symphony of the Night, das wohl der beste Teil der Reihe ist. Hab ich bis zum "Twist" gespielt und dann liegenlassen aufgrund privater Probleme, die meine Motivation runterzogen.


    Kirby-Spiele:

    Schwer zu sagen. Wahrscheinlich das erste mal durchgespielt als Kind. Ansonsten keine Reihe für mich.


    Mario-Kart-Spiele:

    Die habe ich natürlich alle viel gespielt, sehr, sehr viel Double Dash. Noch mehr hatte ich aber Mario Kart Wii gespielt, da ich es eine Weile kompetitiv spielte und es mein Lieblingsteil war. Mario Kart 8 habe ich auf der Wii U auch sehr viel gespielt, obwohl es mechanisch und vom Item-System sowie wegen diverser anderer Mechaniken ein deutlich schlechteres Spiel ist. Die Switch-Version kann man in die Tonne kloppen. Hab ich nach einem WE nicht mehr angerührt.


    Donkey Kong-Spiele:

    Sehr wahrscheinlich Donkey Kong Country 2 auf dem SNES. Das habe ich auch später nochmal durchgespielt. Teil 1 und 3 natürlich auch. Die neuen Teile habe ich auch viel gespielt, besonders Tropical Freeze. Donkey Kong 64 am wenigstens. Halte das für massivst überbewertet.


    F-Zero-Spiele:

    Das dürften sich F-Zero X und F-Zero GX teilen. Ich bin ein großer Fan des N64-Teils. Der GC-Teil ist zwar unangefochtene Nummer 1, aber besonders als Kind war ich viel zu dumm für das Spiel und beging sogar den Fehler, es zu verkaufen. Habe das später aber im Dolphin noch paar mal gespielt.


    Star Fox-Spiele:

    Das auf'm SNES habe ich am meisten gespielt. Star Fox Adventure nur mal reingespielt, den N64 Teil 1x nachgeholt, weil der so als legendär galt. Ansonsten nichts angerührt.


    Super Smash Bros.-Franchise:

    Alle sehr, sehr viel. Zu viel, for that matter. N64 natürlich viel als Kind, Melee dann auch ganz viel als Kind mit "Freunden" (haha, wenigstens hatte man da noch so Freunde, die einen zwar gemobbt haben, aber hey, besser als nix). Brawl hab ich ganz viel allein gespielt, aber da meinen ersten ganz leichten kompetitiven Fix bekommen durch ein Turnier der Nintendo-4Players-Community. Smash Wii U war dann das erste, das ich extrem viel online gespielt hab und auch anfing, kompetitiv bzw. ernster zu spielen auf Seiten wie Smashladder. Auch ganz viel gespielt mit kajdkajswalkswajdwajs. Dann kam Ultimate. Da hab ich mittlerweile erbärmliche 1865 Stunden reingeknallt, inklusiver halbjähriger kompetitiver Reise online sowie offline. Natürlich nicht besonders erfolgreich. Zu meinen größten Misserfolgen gehörte aber weniger meine Fehlschläge, sondern eher meine soziale Inkompetenz, Leute kennzulernen. Auf ein paar Ergebnisse in der (online) Net Battle Series (bestes Ergebnis: 2.) und auf das ein oder andere lokale Ergebnis bin ich irgendwie aber trotzdem noch ein bisschen stolz. (mal 9./64 geworden z.B. und nie 0-2 rausgeflogen offline)


    Paper Mario-Franchise:

    Da dürften sich Teil 1 und 2 wohl die Wiege geben. Ich tendiere aber dazu, Teil 2 öfter durchgespielt haben ... obwohl ich Teil 1 auch mal auf der Wii U nochmal durchspielte. Von den sämtlichen, schlechteren Sequels habe ich nur Super Paper Mario gespielt. Das war noch ganz nett, weil es wirklich unfassbar witzige Texte hatte. Es reichte aber nicht, es durchzuspielen. Die folgenden Spiele habe ich alle nicht mehr gespielt, weil sie nicht dem entsprechen, was ich mir von der Serie erhoffe.

    5 Mal editiert, zuletzt von Kindra () aus folgendem Grund: begehen flexion .. germanist btw

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!