Animal Crossing: New Horizons ist auf Twitter das bislang meistdiskutierte Spiel des Jahres 2020

  • Am 20. März erschien Animal Crossing: New Horizons – angesichts der Heimquarantäne war dieser Veröffentlichungszeitpunkt für viele Leute ideal, um die schwierigen Tage ein bisschen leichter zu überbrücken. In Zeiten wie diesen ist es kein Wunder, von zahlreichen Twitter-Usern zu hören, dass der Großteil ihrer Timeline mit Tweets zum Coronavirus und zu Animal Crossing vollgespickt ist.


    Twitter hat nun eine Graphik veröffentlicht, die belegt, dass der Launch von Animal Crossing: New Horizons zu einem großen Anstieg an Videospiel-Diskussionen geführt hat. Zurzeit wird auf Twitter soviel über Videospiele diskutiert wie noch nie zuvor (71-prozentiger Anstieg) und seit der zweiten Märzhälfte haben sich laut dem US-Unternehmen um 38 % mehr Leute an Videospiel-Diskussionen beteiligt als zuvor.



    © Twitter



    Weltweit ist Animal Crossing: New Horizons nach nur 3 Wochen auf Twitter bereits das meistdiskutierte Spiel 2020:


    • Animal Crossing: New Horizons
    • Fate/Grand Order
    • Final Fantasy
    • Ensemble Stars!
    • Fortnite
    • Monster Strike
    • Granblue Fantasy
    • Identity V
    • Minecraft
    • Knives Out


    Für Amerika wurde von Twitter eine Liste der letzten 30 Tage geteilt, bei welcher logischerweise Animal Crossing: New Horizons ebenfalls den ersten Platz belegt – zudem liegen dort zurzeit auch Fire Emblem, Super Mario und The Legend of Zelda im Trend und haben den Sprung in die Top 10 geschafft:

    • Animal Crossing: New Horizons
    • Call of Duty
    • Final Fantasy
    • Fortnite
    • Fire Emblem
    • DOOM
    • Super Mario
    • NBA2K
    • Overwatch
    • The Legend of Zelda


    Weltweit wird in Japan am meisten über Animal Crossing: New Horizons getweeted, zusätzlich wird das Spiel in den USA, Süd-Korea, Frankreich und Spanien auf Twitter besonders häufig erwähnt.

    • Japan
    • USA
    • Süd-Korea
    • Frankreich
    • Spanien


    Klickt hier, um auf die übersichtliche Liste unserer täglichen News zu Animal Crossing: New Horizons zu gelangen.


    Ist auch in eurem Twitter- bzw. Social Media-Feed Animal Crossing das häufigste Diskussionsthema?


    Quelle: Forbes, Go Nintendo – Newsbild: © Nintendo, Bildmontage: © ntower

  • Fragt sich ob positiv oder negativ. Das MP ist ja dann doch eher nicht so toll gelungen, und zwischendurch gab auch andere Dinge die gerne kritisiert wurden (Osterevent). Twitter ist ja oft eher eine Wall of Shit, in der die Leute sich gerne beschweren...

    Nichts im Internet ist kostenlos. Es zahlen nur manchmal andere.

    Einmal editiert, zuletzt von HAL 9000 ()

  • Hab den Hype um Animal Crossing immernoch nicht verstanden

    Und ich verstehe nicht warum man das ständig erwähnen muss.


    Ich verstehe selber die Faszination von bestimmten Spiele Genre ja auch nicht, aber warum sollte ich das regelmäßig ins Internet schreiben?


    Bitte nicht falsch verstehen, aber es ist anstrengend immer wieder diese nichtsaussagenden Wiederholungen zu lesen. Oo

  • @KaTeaChan Ich wollte mit der Aussage eigentlich keinen aus der AC Community triggern, sorry dafür


    Hatte auch nicht auf dem Schirm das so viele auf dem Spiel rumflamen.


    Ich hab das Kommentar geschrieben in der Hoffnung jemand verrät mir warum sie das Spiel so genial finden und warum es so einen großen Hype hat. Bisher hab ich auf die Frage immer nur so stumpfe Antworten bekommen wie "Ja, ist wie Sims, bauen und so".

  • @NaisGuy ich muss sagen, bei mir ist es tatsächlich so gewesen dass es mich mit seiner Art verzaubert hat.
    Es ist garantiert nicht das typische Spiel meiner Spielesammlung, weil ich diese niedliche Art normal nicht mag. Du hast aber relativ viele Freiheiten und Du kannst perfekt nach einem langen harten Arbeitstag abschalten. Du bist nicht gezwungen etwas zu machen, nicht gezwungen in irgendeiner Zeit mit dem Fortschritt voran zu kommen, Du kannst es gestalten wie Du selbst möchtest.
    Hast Du eine kreative Ader, stehst auf ein Tamagotchi Game (so sehe ich es), dann ist es echt angenehm.
    Bin 29 und das ist meine erste Animal Crossing erfahrung.

  • Bisher hab ich auf die Frage immer nur so stumpfe Antworten bekommen wie "Ja, ist wie Sims, bauen und so".

    Also wie Sims würde ich es nicht beschreiben, da man dort eher Ziele verfolgt und das auch in einer bestimmten Zeit (es sei denn man stellt das automatische altern aus).


    @sad story bro hat es gut beschrieben. Es ist am Ende ein Wohlfühlspiel auf das man sich einlassen können muss. Ohne Stress, ohne negative Gedanken und Gefühlen also eine kleine heile Welt ganz für sich.
    Das Spiel lebt von seinen Kleinigkeiten und Details. Das besondere im geniesen der Alltäglichkeit. Es ist am Ende schwer zu beschreiben, gerade weil es ein Gefühlsspiel ist.

  • danke euch beiden für die ausführliche Beschreibung. Ich würde es echt gerne mal antesten, schade das es da keine Demo gibt.
    Was unterscheidet das Spiel denn von ähnlichen Spielen, in denen man seine Stadt/Dorf/Insel aufbauen kann?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!