Minecraft Dungeons: So begründet Mojang die Verschiebung der Veröffentlichung

  • Eigentlich hätte Minecraft Dungeons noch diesen Monat erscheinen sollen, doch wurde die Veröffentlichung Anfang des Monats auf den 26. Mai verschoben. In einem Interview mit Eurogamer begründete Producer David Nisshagen diese Verschiebung damit, dass einige Faktoren wie die plattformübergreifende Implementation sowie die Corona-Krise eine Rolle gespielt hätten. Man hätte das Spiel zum ursprünglichen Termin herausgeben können, doch Nisshagen fühlte sich unwohl dabei, denn man hätte damit das Team gestresst und den Spielern nicht unbedingt ein gutes und spaßiges Produkt gegeben. Durch dieses bisschen mehr Zeit würde man nicht nur ein besseres Produkt herausgeben, sondern hätte auch ein wesentlich glücklicheres Entwicklungsteam.


    Betrübt euch diese Verschiebung oder seid ihr sowieso mit genügend Spielen versorgt?


    Quelle: Eurogamer – Newsbild: © Microsoft

  • Ja das Spiel ist nun garantiert wegen weiterer 8 Wochen ein Biel viel besseres und Spaßigeres Spiel..... was ein Blödsinn

    Wenn du wüsstest, was 8 Wochen alles ausmachen können, wenn es um Optimierung und Bugfixing geht. Oh boy. Außerdem kein / weniger Cruchtime... aber yut, man kann es ja eh nie allen recht machen, wird ja so oder so immer gejammert.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!