Nintendo Switch-Spieletest: Good Job!

  • In Zeiten von Home Office und Co. vermisst man sicherlich seinen alten Büroplatz. Die ganzen nervigen Mitarbeiter mit ihren erfundenen Erlebnissen, der Kaffee, der mehr Säure hat als der Weinessig aus der Küche, oder auch der Vorgesetzte, der zwischen den ganzen lauten Beschwerden irgendwie das Atmen vergisst. Doch zum Glück bietet Nintendo den perfekten Ersatz und zwar den Titel Good Job!. Im Gegensatz zum realen Leben interessiert sich keiner dafür, wie ihr die Arbeit macht, sondern es ist nur relevant, dass ihr die Arbeit macht. Also zieht euch euren Anzug an und lest euch unseren Spieletest durch.


    Hier geht es zum Spieletest!


    Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!


    Newsbild: © Nintendo, Bildmontage: © ntower

  • Ich möchte dieses Spiel unbedingt ausprobieren, aber 20 Euro für fünf Stunden ist einfach zu viel, v.a. weil dieses Spiel graphisch auch nicht der aufwendige AAA-Blockbuster ist. Im Sale werde ich es definitiv mitnehmen, solange kann ich warten.

  • Im Sale werd ich auch definitiv zuschlagen. Kann auch noch solange warten, weil ich mehr als genug Zeug zum Spielen hab.
    Obwohl mich das Video in der Direct sofort so arg angemacht hat, dass ich es am liebsten direkt gespielt hätte. Aber aktuell geb ich ungern einfach so mal eben 20€ aus.

  • Hi Ilja,
    danke für den Test. :) Ich werde es mir wahrscheinlich holen, wenn es günstiger wird.


    Hinweis: Den Absatz nach der Unterüberschrift: Kreative Köpfe werden hier viel Freude haben
    hast du bereits im dritten Absatz verpackt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!