Publisher Planet Entertainment äußert sich zu den gemachten Vorwürfen und der Veröffentlichung von Cooking Mama: Cookstar

  • Erst gestern konnten wir euch von Seiten Office Create, dem IP-Inhaber von Cooking Mama: Cookstar, Details über die Probleme zum Spiel und zur Veröffentlichung zukommen lassen. Hierbei stand vor allem der Publisher Planet Entertainment in der Kritik, welcher sich den Aussagen von Office Create nach gegen vertragliche Vereinbarungen gestellt hat. Hierzu gab Planet Entertainment nun eine Stellungnahme ab, welche das Ganze etwas relativiert.


    So wird erklärt, dass man den Wünschen von Office Create durchaus nachkam, um das Spiel zu optimieren. Weitere Anregungen zum Spiel lagen jedoch außerhalb des Geltungsbereichs von Planet Entertainment, weshalb man das Spiel veröffentlichte. Diese Veröffentlichung sei außerdem das Recht von Planet Entertainment aufgrund der vertraglichen Vereinbarungen. Das komplette Statement haben wir nochmals für euch zusammengetragen und übersetzt:



    Was glaubt ihr, wie die Geschichte rund um Cooking Mama: Cookstar weitergeht?


    Quelle: GoNintendo – Newsbild: Newsbild: © Office Create / Planet Entertainment

  • Ob sie den Wünschen von OC nachkamen ist fraglich, sonst hätten die sich nicht so geäussert aber auf die unrechtmässige Veröffentlichung für die PS4 ist PE hier zb gar nicht eingegangen... denke das wird ein Fall fürs Gericht werden.

    Ssssssswitch

  • Davor war Cooking Mama nur Shovelware von Nintendo

    Die Serie hat sich insgesamt 12 Millionen mal verkauft. Wohl kaum von den sogenannten "Hardcore Gamer", jedoch ist der Markt von Casual Spieler nicht zu unterschätzen.


    Quelle: https://www.gamasutra.com/view…s_Has_Sold_12M_Copies.php

  • Zitat

    Cooking Mama-Fans waren von Cooking Mama: Cookstar sehr begeistert,

    Aha die 5 Leute welche überhaupt die Chance hatten es zu kaufen, glauben die wirklich das was sie schreiben?
    Aber gut das komplette Statement ist halt die 0815 PR Antwort, was sollen sie auch sonst dazu sagen?



    Zitat

    12 Millionen bei wie vielen Ablegern? 11? Oder sind es sogar es mehr mit dem Baby und Gartenspielen? Setzt man das in Relation, ist es dann nicht mehr so viel

    12 Millionen verkäufe in 9 Jahren ist ziemlich viel wenn man den Produktions/Budget-Aufwand dieser Spiele ansieht.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!