Veröffentlichungsdatum von Streets of Rage 4 enthüllt

  • Gute Nachricht für Fans von Brawler-Spielen. Streets of Rage 4 erhielt heute einen Erscheinungstermin für alle Systeme, darunter auch die Nintendo Switch. Am 30. April 2020, also in etwa zwei Wochen, wird das Spiel im Nintendo eShop für 24,99 € erscheinen. Doch dies ist längst nicht alles an Neuigkeiten, denn ein brandneuer Trailer enthüllte noch eine Neuerung:



    Denn im Spiel wird es den Battle Mode geben, ein Vermächtnis aus den beiden Vorgängern. Wenn ihr also beweisen wollt, dass ihr der beste Schläger in Wood Oak Citys seid, so könnt ihr euch in diesem Modus alleine oder mit, beziehungsweise gegen, Freunden stürzen. Hinzu kommt der Pixelmodus und der klassische Soundtrack aus den beiden ersten Street of Rage-Titeln (wir berichteten).


    Die Pixelkunst-Charaktere rühren aus der Prototyp-Phase her, da zu dieser Zeit noch kein einziger Charakter entworfen war. Um verschiedene Mechaniken auszuprobieren, wurden Figuren aus den vorherigen Spielen extrahiert und als Stellvertreter in der Prototypphase verwendet. Dabei entstand der Gedanke, dass die alten Figuren immer noch gut aussehen und unbedingt integriert werden sollten, was keine leichte Aufgabe war. Immerhin mussten um die 1500 Bilder aus den Originalspielen aufwendig extrahiert werden und natürlich mussten die Animationen von Hand nachjustiert werden, einschließlich einer Überarbeitung der Aktionen und Trefferboxen, da sich das Grund-Gameplay in Streets of Rage 4 anders als in den Vorgängern anfühlt. Somit wird es in Streets of Rage 4 insgesamt 17 spielbare Kämpfer geben, darunter fünf neue und zwölf altbekannte.


    Falls ihr euch noch eine physische Version des Spiels sichern wollt, so könnt ihr eine normale Version für 34,99 US-Dollar (etwa 32 Euro) hier oder eine limitierte Steelbook-Edition samt eigens angefertigte SEGA Genesis-Verpackung, die Steelbook als auch die normale Verpackung beinhalten kann, für 59,99 US-Dollar (etwa 55 Euro) bei Limited Run Games sichern. Diese werden allerdings erst in ein paar Monaten geliefert werden.


    Werdet ihr euch am letzten April-Tag in die Schlägerei stürzen?


    Quelle: Dotemu-Pressemitteilung, PlayStation Blog – Newsbild: © Dotemu / SEGA

    Xbox Series X | Nintendo Switch

  • @mr.raw


    Ich meine mal gelesen zu haben, das "Fighting Force 64" eigentlich Streets Of Rage 4 werden sollte. Der Hersteller Core Designs kam auf Sega zu, dies zu verwirklichen. Sega jedoch hat mit der Begründung abgelehnt, dass sie selbst Pläne für die Reihe haben...


    Die Pläne haben sich ja echt gezogen... :ugly:

  • Der Trailer macht sowas von Bock, wie die anderen auch schon. Und der Soundtrack hat mich sowas von angefixt. Ich hoffe der ist auf Spotify vollständig abrufbar. Geilo! Bin mal gespannt, wann die Version von Limited Run Games meine Cardridge raus schickt...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!