Railway Empire: Nintendo Switch Edition soll nun im Juni erscheinen

  • Ursprünglich sollte Railway Empire: Nintendo Switch Edition am 14. Februar erscheinen, doch dann wurde die Eisenbahnsimulation auf den 27. März 2020 verschoben. Allerdings folgte erneut eine Verschiebung des Spiels, sodass es erst am 19. Juni 2020 für die Nintendo Switch sowohl im Handel als auch im Nintendo eShop für 39,99 Euro erscheinen soll.


    Das Spiel der Gaming Minds Studios wurde von Independent Arts Software auf die Nintendo-Konsole portiert und enthält neben dem Hauptspiel alle Updates sowie die Zusatzinhalte Mexiko, Crossing the Andes und The Great Lakes. Die Zusatzinhalte Germany, France und Great Britain & Ireland werden ab dem 19. Juni 2020 im Nintendo eShop der Nintendo Switch kostenpflichtig erhältlich sein. Folgend ein Trailer sowie eine Zusammenfassung des Spiels von der offiziellen Webseite:



    Die Handelsversion ist im Übrigen bereits bei diversen Händlern vorbestellbar. Solltet ihr es also bestellen wollen, so könnt ihr eine der folgenden Verlinkungen benutzen und nebenbei ntower ohne Zusatzkosten unterstützen:


    Jetzt Railway Empire: Nintendo Switch Edition bei Amazon vorbestellen!


    Jetzt Railway Empire: Nintendo Switch Edition bei Media Markt vorbestellen!


    Jetzt Railway Empire: Nintendo Switch Edition bei Saturn vorbestellen!


    Unser Onlinemagazin ntower ist Mitglied der Affiliate-Netzwerke Amazon PartnerNet und MediaMarkt/Saturn-Partnerprogramm. Bei einer Bestellung über einen unserer Affiliate-Links erhalten wir über den jeweiligen Shopbetreiber eine variable Provision. Für Endkunden entstehen keine Zusatzkosten.


    Werdet ihr euer Eisenbahn-Imperium auf der Nintendo Switch aufbauen?


    Quelle: Kalypso Media – Newsbild: © Kalypso Media

    Xbox Series X | Nintendo Switch

  • Von mir aus sollen sie die Grafik zurückschrauben, das ist mir nicht so wichtig. Nur flüssig laufen sollte es die meiste Zeit. Ich hoffe sehr, dass ich mich irre. Denn ich mag solche Spiele und hätte Lust drauf. Aber die vielen Verschiebungen, zusammen mit dem damaligen Trailer, sind meiner Meinung nach einfach kein gutes Zeichen.

  • Irgendwie tue ich mich schwer damit Spiele aus diesem Genre auf einer Konsole zu spielen. Unabhängig der Perfomance möchte ich da lieber mit einer Maus und Tastatur hantieren... ist aber Geschmackssache denke ich :)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!