Neuestes Update zu Animal Crossing: New Horizons lässt die virtuellen Guthabenzinsen in den Keller purzeln

  • @Zettes
    Die Speichercloud gibt es bereits. Sie ist nur nicht für uns sichtbar.
    Das kann man daran sehen:
    Internet aus -> Spiel beenden -> Speichern dauert ewig
    Internet an -> Spiel beenden -> Speichern geht flott


    Solche Änderungen der Zinsen und co sind die Vorbereitungen auf das Freischalten des Cloud Save bzw. ähnlichem.

    papcake ~ B²Games
    ehemals WFKE


    Switch: SW - 0108 - 7039 - 3615
    AC-Pocket Camp: 8886 - 4544 - 501
    3DS: 4511 - 0451 - 1913
    WiiU: B2Games

  • @Sib


    Zeitreisen sind möglich, deshalb darf man sie meiner Meinung nach auch nutzen. Wennn Nintendo so ein Problem mit Zeitreisen hat, dann sollen sie es auch komplett verbieten. Mit diesen Updates werden halt auch ehrliche Spieler mitbestraft. Zähl mir 1 Nachteilauf, den du hast, wenn andere Spieler zeitreisen? Das muss dich ja eigentlich nicht interessieren...

  • @Shoto in Pokemon kann man Exploits nutzen und sich so Shinies erschummeln. Da es möglich ist sollten es natürlich alle tun dürfen :)
    Also ganz ehrlich solche Aussagen. :D
    Welchen Nachteil hast du nun als normaler Spieler denn? 5000 Sternis pro Monat. Da fängst du zwei Ritterfalter und hast den Bumms wieder raus :D

  • Zeitreisen sind möglich, deshalb darf man sie meiner Meinung nach auch nutzen. Wennn Nintendo so ein Problem mit Zeitreisen hat, dann sollen sie es auch komplett verbieten.

    Was glaubst du, was Nintendo versucht?
    Die Rüben verwelken, wenn die Zeit umgestellt wird.
    Events werden via Updates freigeschaltet, statt sie im Spiel zum implementieren.
    Nun werden Zinsen reduziert.


    Ich denke, es ist aktuell nicht möglich die Programmierung durchzuführen, dass Zeitreisen verboten werden, aber Leute keinen Schaden erleiden, wenn sie eben keine Zeitreisen durchführen oder es versehentlich machen (z.B. Fehler in der Zeiteinstellung)


    Nur weil etwas möglich ist, heißt es nicht, dass man es nutzen sollte. Ich höre sehr oft "jeder soll spielen wie er mag", aber Zeitreisen ist nicht vorgesehen und gilt aktuell einfach als "Cheaten/Bugusing".
    Das mag völlig okay sein - jeder kann Bugsund Cheats im Offline-Play nutzen.
    Wenn jmd. Breath of the Wild oder Odyssey mit Bugs spielt oder Cheats aktiviert, meinetwegen.
    Selbst Splatoon, Mario Kart und Smash ist es mir offline völlig egal, was jeder macht, ABER


    und nun kommen wir zu dem Punkt, den die meisten nicht verstehen:


    Animal Crossing hat Online-Komponenten, die jeweils passiv im Hintergrund sind, so wie es Super Mario Maker 2 (Levelliste, Sternranglisten) oder Super Mario Odyssey (Rangliste), etc.
    Wenn in Splatoon 2 oder Mario Kart jmd. mit Unverwundbarkeit rein käme, würde ich ihn genauso verachten, selbst wenn er in Splatoon 2 in meinem Team wäre - es ist einfach cheaten.


    Und wenn Leute online ihre Rübenpreise oder so weit vorreisen, dass sie bereits nach Tag 3 Schneiderei und Laden ausgebaut haben, verzichte ich ebenfalls auf ein Zusammenspiel.
    Es nimmt eben Nicht-Zeitreisenden den Spaß mit solchen Leuten dann zu interagieren - was in einem Spiel, bei dem man mit anderen interagieren soll etwas unpassend ist.
    DESHALB stört es viele.


    Offline sollen sie machen, was sie wollen, aber es entzieht dem fairen Aspekt, was das Spiel sein möchte: Ein Community-Game, wie Super Mario Maker.
    Denn mal Hand aufs Herz: Wenn jmd. sich in SMM2 durch einen Trick unendlich Sterne erschummeln oder sich in die Listen immer rein tricksen kann, würde er genauso verachtet werden, selbst wenn es keinen direkt betrifft.


    But hey! It's just my opinion! My game opinion! Thanks for reading.

    - Dieser Kommentar existiert nicht, da der User nach dem Gewinnspiel spurlos verschwand -

  • @Mani501


    Habe nie gesagt, dass man Exploits einfach ausnutzen darf. Pokémon ist im Gegensatz zu Animal Crossing im Multiplayer extrem competitiv. Wenn man sich dann Pokémon ercheatet und diese im Multiplayer benutzt, sollte man dafür natürlich auch bestraft werden. Animal Crossing ist für mich halt eher ein entspannendes Spiel, in welchem es im Multiplayer keinen Wettbewerb gibt. Deshalb sehe ich die ganze Zeitreisen-Thematik nicht so tragisch. :D


    @Matthew1990


    Kann deine Punkte gut verstehen. Klar ist es vorgesehen, dass man das Spiel ohne Zeit verstellen spielt und ich finde es auch gut, dass Nintendo faire Spieler belohnt, indem Events per Updates nachgeliefert werden. Ich bin in New Leaf als Kind auch zeitgereist und muss dir zustimmen, es zerstört das Spielerlebnis schon ziemlich. Ich muss dir auch zustimmen, dass es im Multiplayer nerven kann. Man weiss z.B. nicht, ob das ertauschte Item dupliziert oder durch Zeitreisen "ercheatet" ist. Ich finde aber trotzdem, dass es vor allem das eigene Spielerlebnis zerstört, als das der anderen Spieler. Die anderen genannten Spiele, welche du genannt hast sind alles Comperitive Spiele (MK8, Splatoon 2). Da ist cheaten einfach unverzeihlich. In einem Animal Crossing kann man Zeitreisende aber gut ignorieren, indem man z.B. fremde Leute fragt, ob sie zeitreisen, bevor man auf Ihre Insel geht. Da es aber sowiewo keinen Wettbewerb im Spiel gibt, kann mir ein anderer Zeitreisender das Spiel auch nicht wirklich kaputtmachen. Ich kann also gut verstehen, wenn man Zeitreisende nicht unterstützt oder mag, diese aber tot zu haten finde ich übertrieben. ;)

  • Ich bin kein grosser Freund davon, wegen ein paar Cheatern die Allgemeinheit zu bestrafen. Wenn sie nicht wollen, dass die Spieler extrem viel Kohle machen, dann müssten sie eigentlich beim Rübenhandel ansetzen, da wird die grosse Kohle gemacht. Habe diese Woche ganz ohne cheaten 2.5 Mio. damit verdient, mit Zeitreisen macht man noch massiv mehr.
    Am Ende leiden unter weniger Zinsen diejenigen, die das Spiel für sich alleine Spielen und ihre Rüben dann nicht bei einem anderen Spieler mit einem Preis über 500 verkaufen können und auf der eigenen Insel so eventuell Geld verlieren.
    Es ist wie im richtigen Leben, wer an der Börse zockt kann viel Geld machen und die Sparer werden quasi enteignet. Kasino-Kapitalismus, so realistisch muss AC für mich dann doch nicht sein.

  • Als ich es vorhin im Spiel gelesen habe, hab ich das Wort Guthabenzinsen falsch interpretiert und dachte, das bezieht sich auf die Schulden, die man bei Nook für das Haus hat. Schade, ich hätte mich gefreut, weniger zahlen müssen :D Aber trotzdem eine gute Entscheidung gegen Time Traveller!

    El Psy Kongroo!

  • Die anderen genannten Spiele, welche du genannt hast sind alles Comperitive Spiele (MK8, Splatoon 2).

    Ich nannte auch Super Mario Maker und dies hat keinen competitiven Ansatz. :P



    Ich kann also gut verstehen, wenn man Zeitreisende nicht unterstützt oder mag, diese aber tot zu haten finde ich übertrieben.

    Den Punkt verstehe ich vollkommen. Ich hate ebenfalls niemanden, der es macht. Ich ignoriere diese Leute.
    Ich stimme dir auch zu, dass man da auch niemanden haten brauch, solange diese nicht zu offensiv damit in Communitys werben.
    Ich wollte auch nur damit erklären, wieso diese Leute eher verachtet werden und warum Nintendo solche Maßnahmen betreibt. Hauptsächlich deshalb, weil ich gefühlt überall höre/lese "soll jeder machen, wie er mag". :D

    - Dieser Kommentar existiert nicht, da der User nach dem Gewinnspiel spurlos verschwand -

  • @Shoto es geht nicht um Ercheaten. Du kannst auch in Pokemon Zeitreisen, um die Raid Dens zu beeinflussen. Dadurch kommt man easy an alle Pokemon, die man will mit jeder Fähigkeit und Shiyn Status und es wird genauso toleriert von Nintendo wie Zeitreisen bei Ac.


    @Ande du verdienst kein Geld mit den Zinsen. Du kriegst die einmal am 1. Des Monats und das sind dann bei 5 mio vll 5000 sternis. Dadurch wird man nicht reich

  • @Shoto ich bin auf Social media schon ziemlich oft tatsächlich zu diversen Dingen im Spiel gespoilert worden. Wenn man das Spiel ab Release ehrlich gespielt hat, ist heute der erste Tag, an dem man das Nook-laden Upgrade erhalten kann. Und ich wollte vorher auch vermeiden, gespoilert zu werden wie das Upgrade aussieht. Aber es war mir nicht möglich, weil gefühlt jeder zweite Post den ich gesehen hab dieses Upgrade schon gehabt hat und ich nicht schnell genug wegschauen konnte. Oder Leute die schon 2 Tage nach Release die Schneiderei gezeigt haben, die Videos von K.K.s Konzert gepostet haben usw.
    Das zerstört schon einen gewissen Teil des Spielgefühls für mich. Trotzdem gehört für mich die Social media-Erfahrung zum Spiel dazu, die will ich nicht missen. Trotz der ganzen Spekulanten, die wissentlich Spoilern.

  • Ist doch völlig egal.
    Die Zinsen sind eh so gering, die können sie auch gleich komplett streichen.


    Merkt man doch eh nicht.


    Zeitreisen mache ich aus Prinzip nicht,das würde mir den den ganzen Spaß und die Vorfreude nehmen.

  • @Lele29
    Exakt dieselbe Erfahrung bei mir.
    Die Erweiterung vom Laden steht auch bei mir heute endlich an und gefühlt bin ich die Allerletzte, die diese Stufe zu Gesicht bekommt.


    Ich bin im Internet schon über etliche Spoiler gestolpert und bin nun echt froh, dass ab nun (hoffentlich) nichts weiteres mehr im Spiel integriert ist, was mir irgendein Schummler vorweg nehmen könnte.


    Jeder ist gezwungen das Spiel so zu erleben, wie man es erleben sollte... ob man will oder nicht. :evil:

  • Ich bin auch kein Fan vom Zeitreisen.
    Zu einem wurde mir so ziemlich viel gespoilert und zum anderen nutzen das viele, um andere auszunehmen. Die drehen die Zeit bis die Rübenpreise gut sind und nehmen dann Eintrittgeld in Millionenhöhe.
    Gegenstände tauschen wie in der ersten Woche? Vergiss es. Die meisten haben sich seltene Dinge im Shop erspult und wollen jetzt das 5fache vom Einkaufspreis. Dieser scheiß hat die komplette Ökonomie platt gemacht und aus dem Onlinespiel eine Kapitalismussimulation gemacht.
    Und du kannst das Spiel nicht vollständig spielen, wenn du nicht mit anderen tauscht. Zumindest bleiben dir einige Früchte und auch Gegenstände vorenthalten.


    Noch dazu die Leute, die Falschinformationen verbreiten, weil sie ihre Zeitreisen nicht zugeben wollen. Jaja, in den Daten steht der Shop muss für ein Upgrade 30 Tage stehen und du hast ihn ohne dein zutun nach einer Woche gehabt. Bestimmt.


    Die ersten Wochen dachte ich auch, sollen die doch machen was die wollen..betrifft mich nicht. Aber jetzt wo das Zeitreisen so lukrativ geworden ist, kann Nintendo da ruhig noch mehr Beschränkungen einführen.

  • Ok verstehe nun etwas besser, wieso man nichts von Zeitreisen hält. Spoiler sind natürlich sehr blöd und lassen sich nur schwer vermeiden wenn man "fair" spielt. Leute die Zeitreisen nutzen um andere Spieler abzuzocken und auszunehmen sind natürlich Abschaum. X( Wenn aber jemand Zeitreisen vor allem für das Offline-Spiel nutzt und sich im Multiplayer keinen Vorteil verschaffen will, finde ich es ok. Trotzdem bin ich nun auch der Meinung, dass Nintendo das Zeitreisen falls möglich weniger lohend machen sollte.

  • Ich finde es gut das Nintendo es irgendwie versucht das zu unterbinden. Heute hat mein Nook Laden auch neu eröffnet. Spiele jeden Tag für paar Stunden und liebe es langsam voran zu kommen.
    Und finde es selbst traurig das man nicht mehr im Netz schauen kann ohne gespoilert zu werden. Ich hatte es schon nach Tag 2 das viele schon den neusten Nook Laden hatten, sowie Museum etc.
    Ich meine jeder kann spielen wie er will aber bitte behaltet es dann für euch und prallt nicht mit dem was für einen riesen.... ihr habt.
    Ich finde man sollte es so einstellen das man nicht mehr zurück reisen kann.
    Na gut. Ist mir persönlich egal mit den Zinsen. Hab dafür nen schönen Teppich bekommen und hab mich riesig über Gerd gefreut. :love:
    Mal schauen wann das mit dem Museum und Rainer kommt. :D

  • Ich zeitreise nur am Sonntag. Aber nur paar Stunden zurück um mir Rüben kaufen zu können, denn ich will nicht so früh aufstehen müssen. Wenn ich aufstehe hab ich die Rüben Frau normalerweise bereits verpasst.
    Und wens stört: Kann selbst eh nicht online spielen, da mein Internet kein p2p unterstützt. Nintendo games kann ich nur offline spielen, bzw ohne multiplayer.

  • @Shoto
    Genau deswegen finde ich die Vorgehensweise von Nintendo absolut richtig. Es sollte keine Strafen für das Zeitreisen geben aber man sollte dafür sorgen, dass die Spieler die Lust daran verlieren weil es sich nicht lohnt.


    Auch in meinen Freundeskreis kommt diese Entscheidung überwiegend gut an. Lediglich unsere "Madame Ich will sofort meine Eismöbel haben" erzählt uns jeden Tag wutentbrannt, wie mies das neue Animal Crossing doch sei, da sie nicht wie damals einfach vorspulen kann.


    Auf der anderen Seite gibt es aber auch wieder Leute, die die Zeitreise für ganz harmlose Dinge nutzen wie z.B. @OctoOnFire.


    Wer kann da denn bitte schon böse sein?
    [Blockierte Grafik: https://www.shutupandtakemymoney.com/wp-content/uploads/2020/04/time-travelling-in-animal-crossing-is-cheating-meme.jpg]

    Einmal editiert, zuletzt von Linnea ()

  • Zähl mir 1 Nachteilauf, den du hast, wenn andere Spieler zeitreisen? Das muss dich ja eigentlich nicht interessieren...

    Spätestens jetzt den, das die Zinsen (vermutlich) wegen denen drastisch gesenkt wurden...

    Nichts im Internet ist kostenlos. Es zahlen nur manchmal andere.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!