Animal Crossing: New Horizons – Dataminer findet Hinweise auf die Implementierung eines früheren Gebäudes

  • Schon vor der Veröffentlichung des vergangenen Updates von Animal Crossing: New Horizons fand der schottische Dataminer Ninji einige zukünftige Inhalte in den Datensätzen und teilte seine Entdeckungen mit der Community auf Twitter – einen Großteil der gefundenen Inhalte veröffentlichte Nintendo schlussendlich kurze Zeit später mit dem kostenloses Update zum Tag der Natur. Der gleiche Dataminer meldete sich nun via Twitter erneut zu Wort und teilte dessen neuesten Entdeckungen aus den Datensätzen der beliebten Simulation von Nintendo:


    Achtung: Es besteht ab hier eine erhöhte Gefahr für mögliche Spoiler!


    Während das Faultier Gerd mit seiner fahrenden Gärtnerei und der listige Fuchs und Schwarzmarkthändler Reiner mit seinen Kunstwerken schon viele Inseln der Spieler abklapperten, erweiterte Eugen das Museum mit der Kunstgalerie um eine weitere Räumlichkeit. Das vom Dataminer ebenfalls entdeckte dritte Upgrade von Nepp & Schlepp Laden, das Souvenirgeschäft und das Café sowie die zahlreichen Gemüsesorten und die Faunapädie zu den Meeresfrüchten fanden bisher allerdings noch keinen Weg in das Spiel.


    Laut den kürzlich von dem Dataminer gefundenen Codes scheinen die Entwickler noch die Veröffentlichung weiterer Gebäude und Geschäfte einzuplanen, denn das erstmals in Animal Crossing: New Leaf eingeführte Schlummerhaus von Serenada soll in Zukunft ebenfalls einen eigenen und festen Platz auf den Inseln der Millionen Spieler finden. In Animal Crossing: New Leaf konnten Spieler im Schlummerhaus – mithilfe der Schlummeranschriften – die Städte anderer Spieler besuchen, auch wenn diese gerade nicht selbst im Spiel sind.


    Außerdem wurden Hinweise zu einer bisher nicht veröffentlichten Axt mit einer erhöhten Stabilität/Haltbarkeit, diverse neue Dekorationen und Gegenstände sowie bisher leerstehende Zeilen für weitere Tiere und Pflanzen gefunden – um was es sich bei den bisher unveröffentlichten Inhalten genau handeln soll nannte NInji bisher nicht.


    Bisher gibt es natürlich noch keine Informationen von Nintendo, ob und wann die oben genannten Inhalte ins Spiel kommen. Hofft ihr auf die zukünftige Veröffentlichung neuer Gebäude in Animal Crossing: New Horizons oder platzt eure Insel schon jetzt aus allen Nähten?


    Quelle:Twitter (Ninji) – Newsbild: © Nintendo, Bildmontage: © ntower

  • Aber in dem Beitrag sagt Ninji ausdrücklich:

    I’m making some assumptions here, don’t assume this is *definitely* going to happen, don’t report on it as conclusive proof

    Es ist nur eine Annahme!!

    Es gibt also keine Garantie auf das Schlummerhaus. Aber interessante Anhaltspunkte, die der Data Miner uns gibt.



    PS: Wenn ihr den Artikel von Chris gelesen habt, dann lasst dem doch ein YEAH da.
    Sind auf jeden Fall heiße Infos, die er da teilt :D

    Einmal editiert, zuletzt von Kauzi ()

  • Ich hab schon länger darüber nachgedacht, dass vielleicht das Schlummerhaus auch gleichzeitig die versprochene Online Speichermöglichkeit darstellt. Das würde auch erklären, warum die bisher nichts genaues dazu sagen wollten. Was denkt ihr?

  • Beitrag von LKS2101 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Ich finde es gut das alles per update erst kommt :) Lieber mindestens 1 Jahr mit neuen Inhalten versorgen, als wenn alles schon im Spiel ist, und man es in 1-2 Monaten schon freigeschaltet hat. Somit bleibt das Spiel länger am Leben.

  • aber wo soll ich denn die ganzen Gebäude hinstellen???

    Sehe ich auch so. Wer jetzt seine Insel schön geplant und nach Wunsch ausgebaut hat, der kann im Extremfall wieder bei Null anfangen, das ist dann ziemlich frustrierend.
    In New Leaf gab es ganz einfach eine Strasse im Norden, wo alle wichtigen Geschäfte einen festen Platz hatten. Da konnte man zwar nicht seine eigene Note einbringen, dafür musste man sich nie sorgen machen, wo man jetzt den nächsten Laden hinstellen soll.
    Zusätzliche Shops kann man von mir aus bei Nepp und Schlepp oder den Schneider Schwestern unterbringen und das Café ins Museum integrieren. Bei 10 Bewohnern, 4 Spielern und etlichen Shops wird es sonst einfach zu eng auf der Insel. Vielleicht könnte man einzelne Bereiche, wie auch Harveys Insel, direkt anfliegen.

  • Freu mich drauf wenn das Spiel 2 Jahre + unterstützt wird jede Woche zu lesen "Data-Miner haben mögliches neues/altes Feature entdeckt" :troll:

    Now Playing:

    Ghost of Tsushima
    Animal Crossing New Horizons
    Slain Back from Hell


    Most Wanted:

    Cyberpunk 2077
    Hollow Knight - Silksong
    Bayonetta 3
    Metroid Prime 4
    Zelda BotW 2

  • Ninji gibt mir Hoffnung, dass Nintendo das Game nicht verbockt und das Potenzial nutzt, denn das Game ist mega trotz des derzeit noch geringem Umfangs.
    Schneiderei Erweiterung, Ladenerweiterung, Gärtnerei und Cafe, weiterhin noch eine komplett neue Itemliste wo es Masken gibt, die das Gesicht verhüllen und zwar so, dass man Bienenstiche nicht sieht.
    Dann noch maybe Meeresfrüchte und Tauchen, weiterhin noch Anpflanzen von Gemüse, also wenn Nintendo das alles einbaut, perfektes Game.
    Was ich mir noch wünsche, MeilenInsel mit Minispielen, Höhlen bauen, Luftbrücken und Crafting Erleichterungen

  • Der selbe Typ hat auch rausgefunden das nach dem Update die sporn Rate von einigen insekten runter geschraubt wurde...
    Kann ich auch so bestätigen... Ritterfalter sind sehr selten geworden...


    Vorher hab ich in 30 bis 40 min 150000 sternis und mehr mit denen gesammelt...
    Jetzt kommen fast keine mehr...


    Dafür basteln meine Bewohner viel öfter als vorher... Gestern so 5 neue Anleitungen bekommen..
    Vorher nur 2..

  • Was ich mir noch wünsche, MeilenInsel mit Minispielen, Höhlen bauen, Luftbrücken und Crafting Erleichterungen

    Also eine Minispielinsel würde ich auch sehr gerne sehen, aber dann lieber so, dass ich da keine Meilentickets brauche. So kann man jederzeit mir ein paar Freunden diese Insel ansteuern. Ich denke da wird schon was kommen, da gibt es ja immerhin diesen ominösen Steg auf der Insel. In New Leaf konnte man genau von so einem auf die Minispielinsel gelangen, würde mich wundern wenn sie das nicht auch nachreichen. Für mich sind diese fehlenden Minispiele das grosse Manko, denn ausser Items tauschen und kucken wie andere so ihre Insel herrichten gibt es im Multiplayer einfach nichts zu tun.

  • @Ande das ist in dem Sinne falsch, man muss kreativ werden, gibt viele lustige Games, die man selbst erstellen kann. Weiterhin kann man ein Turnier machen, wer am meisten fängt, halt nicht spezifisch auf Insekten oder Fische. Dies geht durch die Stoppuhr. Also Möglichkeiten gibt es, aber leider muss man sich diese selber schaffen und erarbeiten

  • @nikothemaster


    Klar kann man sich viele Spiele selbst ausdenken..


    Aber dafür braucht man Mitspieler mit denen man sich verabreden muss.


    Eine multi-player Insel würde da vieles leichter machen...
    Außerdem machen diese Spiele auch Aleine Spaß und im besten Fall gibt's Belohnungen zu gewinnen.


    Da wird sicher noch einiges auf uns zukommen..


    Ich frage mich was es mit der Landzunge auf sich hat... Die ist auf jeder Karte da immer auf der anderen Seite des Stegs...
    Ich würde mir wünschen das man irgendwann an der Stelle die Insel vergrößern kann...


    Für Resetti und Donn könnte ich mir eine extra Insel vorstellen... Mit einer Mine wo man dann Edelsteine und Edelmetalle abbauen kann..


    Außer gold gibt's ja noch nichts im Spiel...
    Und der Rettungs Hubschrauber ist nur ein nebenjob... Da es dafür keine Animation gibt und man Resetti auch noch nicht mit dem Amibo rufen kann...

  • @nikothemaster
    Natürlich kann man sich selber Spiele ausdenken. Vorgefertigte Spiele wie z.B. Verstecken oder bestimmte Insekten/Fische zu fangen, sind aber mit dem was man aktuell hat schwer umzusetzen. Einen Holzhacker-Contest fände ich z.B. Lustig, nur will ich nicht, dass mir sämtliche Bäume auf der Insel flöten gehen. Auch die Fossilien- und Möbeljagd fand ich spassig, lässt sich aber auf der eigenen Insel auch nur schwer umsetzen.
    Und wie @Knusel schon sagt, mir Preisen sind die Minispiele dann auch motivierender.
    Ich gehe eigentlich schon davon aus, dass die Minispiele nachgereicht werden. Um ehrlich zu sein ist das aber etwas, dass ich schon zum Start vom Spiel erwartet hätte.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!