Konami nennt Details zur Auslieferungsmenge von Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist: Link Evolution

  • Konamis Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist: Link Evolution startete im letzten Sommer zunächst zeitexklusiv auf der Nintendo Switch und wurde erst dieses Jahr auf der PlayStation 4 und dem PC veröffentlicht. Diese Zeitexklusivität sowie die große Popularität der Serie, sorgten dafür, dass von dem Spiel eine halbe Million Exemplare auf der Nintendo Switch ausgeliefert wurden. Der Erfolg der Serie zeichnet sich auch in der Unterstützung der Entwickler ab, denn im letzten Monat erschien ein großes Update mitsamt neuer Inhalten und Karten (wir berichteten).


    Seid ihr bereits in den Genuss des Titels gekommen?


    Quelle: Final Weapon – Newsbild: © Konami

  • Hab es auch. Leider sind die häufigen Abstürze schon extrem nervig. Mach es deswegen auch nicht mehr so oft an und bin froh, es gebraucht gekauft zu haben. Sonst wärs ein tolles Spiel.

  • wäre interessant zu sehen wie sich die sales verteilen wenn die Switch mal nicht n halbes Jahr später mit nem abgespeckten Port zum doppelten Preis bedient wird.


    Gibt es Verkaufszahlen der PS4 fassung zum besser vergleichen können ?


    Am liebsten wäre mir ja das die 3rds ALLE Fassungen mit dem selben Umfang zum selben Preis verkaufen & man als Kunde (meist switch zocker) nicht gegängelt wird weil man deren Spiel auf ner bestimmten Hardware zocken möchte.

  • @Champ


    Es ist doch komplett normal und meiner Ansicht nach verständlich, wenn ein Spiel erstmal für den normalen Preis verkauft wird. Ein Unternehmen ist keine Kirche die was zu verschenken hat. Also wird versucht den höchstmöglichen Umsatz zu generieren. Also erst an die Leute die bereit sind für Vollpreis das Spiel zu kaufen und danach wird der Preis langsam nach unten verschoben für den Rest.

    Der Kampf der Konsolen ist einfach unnötig... :luigistare:

  • @Zettes Das ist leider ein Fehler der Switch Version, die anderen Versionen sind soweit ich weiß davon nicht betroffen. Zumindest ist mir die PS4 Version in knapp 150 Spielstunden nicht einmal abgestürzt.


    Versuche mal in den Optionen die automatische Verbindung zum Internet zu deaktivieren und die Konsole neu zu starten (nicht in den Standby-Modus gehen), manchen Leuten soll das geholfen haben.

    Now Playing:

    Hoshi Ori Yume Mirai (PC)
    Suki to Suki to de Sankaku Ren'ai (PC)
    The Legend of Heroes: Hajimari no Kiseki (PS4-JP)
    Moero Crystal H (NS)


  • @PercyJackson
    Ich glaube er spricht darauf an, dass die Link Evolution Version für andere Platformen vom Preis her dreist ist, da man als Nutzer der normalen Version das Spiel zweimal kaufen muss, wenn man aktuell bleiben will.
    Hab selbst zum Beispiel Legacy of the Duelist (ohne Link Evolution) auf PS4 und müsste für den weiteren Content das komplette Spiel nochmal kaufen.
    Diesmal hat die Switch da den Vorteil, die sie von Beginn als als Upgradeversion ohne Extrakosten erschienen ist.


    Aber ansonsten stimmt es schon, warum soll ich für ein bereits lange erhältliches Spiel auf anderen Platformen den Vollpreis zahlen, wenn der Standardpreis bereits 20€ tiefer liegt?
    Klar, Geld verdienen ist ja der Grundgedanke, man sollte da aber realistisch bleiben.

  • Aber ansonsten stimmt es schon, warum soll ich für ein bereits lange erhältliches Spiel auf anderen Plattformen den Vollpreis zahlen, wenn der Standardpreis bereits 20€ tiefer liegt?

    @Sib


    Musst du ja nicht. Kannst auch genauso gut einfach warten, bis das Spiel mit dem Preis so weit unten ist, dass es genauso viel kostet wie auch auf anderen Konsolen...
    Aber zu erwarten, dass Firmen ihre Spiele direkt für ein niedrig Preis anbieten sollen finde ich unsinnig. Ich meine warum? Es ist der normale Preis für die man das Spiel verkaufen möchte. Dann kaufen es die die es wollen und die, die nicht für den Preis das Spiel spielen wollen müssen halt warten.

    Der Kampf der Konsolen ist einfach unnötig... :luigistare:

  • wäre interessant zu sehen wie sich die sales verteilen wenn die Switch mal nicht n halbes Jahr später mit nem abgespeckten Port zum doppelten Preis bedient wird.

    Wenn ich hier richtig gelesen habe



    startete zunächst im letzten Sommer zeitexklusiv auf der Nintendo Switch und erreichte erst in diesem Jahr die PlayStation 4 und den PC.


    Dann hat die Switch hier als erstes das Spiel erhalten und dann die anderen. Somit sind das hier die Zahlen. ;)

  • @Sib
    Für 20€ bekommt man nur ein Spiel mit 5500 Karten und du musst 96€ zusätzlich ausgeben um auf 7200 Karten zu kommen.


    Link Evolution bietet über 9000 Karten und mit dem kostenlosen Update über 10000 Karten.


    Da schauten die PS4/Xbox und PC Spieler in die Röhre.
    Die mussten 39,95€ ausgeben für das Spiel. Was kein Update des alten Spiels ist, sondern ein neues (sowas wie Fifa 19 und Fifa 20). Sprich sie mussten alles nochmal frei spielen (auch wenn es das gleiche Spiel mit weniger Karten ist). Und mit der Switch Version hat man noch 3 Promokarten bekommen.


    Also ist die Switch Version sozusagen günstiger.

  • @4C8en Das ist nicht ganz zutreffend bzw. vergleichbar. Das Originalspiel ist 2015 bereits auf den anderen Plattformen erschienen. Es gab da dann DLCs etc. Und dann eine aktualisierte Variante für die Switch, die nun noch mal für den Rest erscheint.


    Statt der Auslieferungsmenge der Spiele interessiert mich eher die Menge der Duden, die dieses Mal verwendet wurden. Oder anders: Wurde die Übersetzung mittlerweile verbessert? Die war ja richtig mies.
    "Du hast immer meinen Rücken!"

  • @Underfaker
    Ja, die Übersetzung wurde tatsächlich verbessert. Überfliege die Texte zwar nur, da sie alles andere als lesenswert sind, aber die, die ich gelesen habe, waren grammatikalisch richtig.

  • @Yami-Silver
    Streng genommen ist Link Evolution ein Update, wird dir nur als neues Spiel verkauft. Das Spiel hat die gleichen Animationen, gleichen Menüs, selben Dialoge, selben Soundtrack...das ist wie Dragons Dogma und Dragons Dogma: Dark Arisen. Zweiteres ist eine Update Variante. Die Switch Version ist in dem Punkt günstiger, dennoch eine Ohrfeige für jeden Besitzer des Spiels ohne den Link Evolution Content.


    Du kannst im PSN z.B. das Vorgänger Spiel nicht mehr kaufen, es wird nur noch Link Evolution gelistet. Aber die DLCs sind noch käuflich xD


    @KiritoSAO
    Ist bei Link Evolution genauso, es gab letzten Monat ein Update mit neuen Karten, aktuellem Regelset und neuen Animationen. Online kannst du ebenfalls gehen andere spielen^^
    Und das Spiel ist offiziell und nicht wie EDOPro inoffizielle Eigenproduktion xD


    @PercyJackson
    Es ist aber nicht unsinnig, Spieler anderer Plattformen warten zu lassen bis das Spiel erscheint um es dann für den Vollpreis anzubieten, während es auf anderen Plattformen weniger kostet? Also müsste dann nach dei
    Du musst schon zugeben, das ist ein doppeltes ans Bein pinkeln und erklärt auch oft den Misserfolg eines Spieles.
    Ich kann jeden verstehen, der auf Spiel XY von Konsole Z ein Jahr wartet und es dann nicht mehr kauft oder nur gebraucht kauft, weil der Entwickler gierig wurde. Dann müsste jeder Spieler zwei Jahre warten laut deiner Logik, ein Jahr auf das Spiel und ein Jahr auf den Preis. Bis dahin ist es vergessen und der Entwickler wundert sich wieso.


    Das ist auch der Grund, warum nicht jeder 3rd Party Titel auf der Switch Erfolg hat.

  • @Sib


    Ich informiere mich jetzt nicht so krass wirklich über die Verkäufe von Spielen aber ist das nicht schon so?
    Natürlich macht das nicht jeder so, aber viele warten doch jetzt schon, bis das Spiel ein Rabatt hat bzw mit dem Preis droppt bis sie es kaufen, weil viele heutzutage es nicht einsehen für ein Spiel 60 Eur zu zahlen. Viele warten ja auch oft auf Complete Editions.


    Die Spielerschaft hat sich in meinen Augen ja jetzt schon gespalten:
    Gibt zum einem die, die Spiele direkt zu Release oder zeitnah kaufen und die Leute die relativ lange warten, bis sie die Spiele für ein erschwinglichen Preis bekommen.


    Ich kann ja wirklich verstehen, dass man sich ärgert wenn ein Spiel auf Ps,Xbox,Pc erscheint und auf der Switch noch auf sich warten lässt und nachvollziehen kann ich es ja auch nicht. Ich schätze mal es liegt bei den meisten daran, dass sie eine externe Firma damit beauftragen ihr Spiel auf der Switch zu Entwickeln, da diese ja soweit ich weiß "schwieriger" zu entwickeln ist bzw nicht so ähnlich wie beim Rest ( KENNE MICH DA WIRKLICH NULL AUS! Ist nur gelabere was ich mal gehört habe :P )
    Daraus resultiert, dass in der Zwischenzeit die Preise beim Rest sinkt und bei der Switch halt noch Frisch ist und dementsprechend teurer. Klar könnte man jetzt direkt sagen "komm wir verlangen direkt nur 40€ aber warum sollte eine Firma das tun? Es ist ja immer noch eine neue Veröffentlichung und schließlich gibt es ja Leute die es kaufen, sonst hätte man längst mit dieser Strategie aufgehört.

    Der Kampf der Konsolen ist einfach unnötig... :luigistare:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!