Kickstarter-Projekt Chinatown Detective Agency samt Nintendo Switch-Version erfolgreich finanziert

  • In dieser Woche endete die Kickstarter-Kampagne zum Adventure-Titel Chinatown Detective Agency vom Entwickler General Interactive und es wurde eine FInanzierungssumme über 82.012 Singapur-Dollar (etwa 52.730 Euro) von den ursprünglich anvisierten 57.000 Singapur-Dollar (etwa 36.647 Euro) erreicht. Damit wurden auch ein paar weitere Stretch Goals finanziert, wie eine deutsche Lokalisierung, den Hong-Lim-Mahjong-Club und eine Portierung auf die Nintendo Switch. Auch der Zusatzinhalt "Das Marigold-Imperium" wurde finanziert, welcher für alle Projektunterstützer gratis ist.


    Doch was ist das Projekt des Entwicklers aus Singapur eigentlich? In dem Cybernoir-Adventure steht die Welt vor einem großen Zusammenbruch der Wirtschaft. Singapur ist eine der letzten Orte, in denen die Regierung noch die Kontrolle behalten kann, jedoch nur mit großer Anstrengung. Ihr spielt dabei die ehemalige INTERPOL-Agentin und nun als Privatdetektivin arbeitende Amira Darma, welche eine weltweite Verschwörung aufdeckt.


    Geschickte Ermittlungen, das Treffen von Entscheidungen und das Sammeln von Verbündeten spielen dabei eine wichtige Rolle. Der Titel wurde durch die Carmen Sandiego-Edutainment-Adventure-Spiele aus den Achtzigern und Neunzigern inspiriert, da auch in Chinatown Detective Agency markante Orte in Hong Kong und auf der Welt erkundet werden können. Es gibt bereits eine kostenlose PC-Demo und auch einen Trailer, der euch etwas vom Spiel zeigt:



    Der Titel soll im Oktober für den PC erscheinen. Wann die Umsetzung für die Nintendo Switch bereitsteht, ist nicht bekannt. Hat das Spiel euer Interesse geweckt?


    Quelle: Kickstarter – Newsbild: © General Interactive

    Xbox Series X | Nintendo Switch

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!