Animal Crossing: Pocket Camp feiert im April seinen finanziell besten Monat seit Veröffentlichung

  • Der Erfolg von Animal Crossing: New Horizons hat auch dem Mobile-Ableger Animal Crossing: Pocket Camp wieder neues Leben eingehaucht und ihm im April sogar zu seinem finanziell besten Monat verholfen. Wie die Marktforschungsgruppe Sensor Tower berichtet, gaben die Spieler im vergangenen Monat, also kurz nach dem Erscheinen der Nintendo Switch-Version, insgesamt 7,9 Millionen US-Dollar für die mobile Simulation aus. Gleichzeitig haben die Gesamtausgaben der Spieler nun die Marke von 150 Millionen US-Dollar geknackt.


    Nachfolgend seht ihr eine Aufstellung der Spielerausgaben in den vergangenen zwölf Monaten:
    [Blockierte Grafik: https://sensortower-itunes.s3.us-east-1.amazonaws.com/blog/2020/05/animal-crossing-pocket-camp-revenue-by-month.jpg]
    © Sensor Tower


    Mit 112,8 Millionen US-Dollar stellen die japanischen Spieler dabei für Animal Crossing: Pocket Camp den mit großem Abstand lukrativsten Markt dar. Etwas abgeschlagen, aber noch auf dem zweiten Platz, finden sich die USA mit 29,2 Millionen wieder, was aber nur noch einem Anteil von 19 % entspricht. Deutschland taucht in der Auflistung von Sensor Tower hingegen gar nicht auf, während Großbritannien mit immerhin noch zwei Millionen US-Dollar den dritten Platz belegt. Den Großteil des Umsatzes generierte dabei die iOS-Version mit 91 Millionen US-Dollar (was einem Anteil von 59,6 % entspricht). Der Ableger aus Google's Play Store sorgte für einen Umsatz von 61,6 Millionen US-Dollar (40,4 %).


    Betrachten wir die Downloadzahlen, stellt sich der April 2020 als zweitbester Monat der bunten Simulation dar, wobei nur im November 2017, dem Veröffentlichungsmonat von Animal Crossing: Pocket Camp, mehr Downloads generiert wurden. Seht dazu nachfolgend die Zahlen der vergangenen zwölf Monate:
    [Blockierte Grafik: https://sensortower-itunes.s3.us-east-1.amazonaws.com/blog/2020/05/animal-crossing-pocket-camp-downloads-by-month.jpg]
    © Sensor Tower


    Interessanterweise stehen die USA bei den Downloadzahlen mit 16 Millionen deutlich vor Japan mit zehn Millionen an erster Stelle. Auf dem dritten Platz findet sich mit Frankreich mit vier Millionen Downloads sogar ein Land wieder, das beim Umsatz kaum eine Rolle spielt und in der Auflistung von Sensor Tower nicht erwähnt wurde. Allerdings hat Apple auch bei den Downloadzahlen von Animal Crossing: Pocket Camp leicht die Nase vorn. So wurde das Spiel insgesamt 24 Millionen Mal aus dem App Store und etwa 20,8 Millionen Mal aus dem Google Play Store heruntergeladen.


    Animal Crossing: New Horizons beweist, wie wichtig Animal Crossing als IP im Portfolio von Nintendo mittlerweile geworden ist. Dass Nintendo mit dem Veröffentlichen eines Nintendo Switch-Titels in der Lage ist, Ablegern auf anderen Plattformen wieder frischen Wind einzuhauchen und so deren Umsätze zu steigern, zeigt, dass sie es wirklich verstehen, ihren Franchises auf mehreren Plattformen zum Durchbruch zu verhelfen.


    Spielt ihr Animal Crossing: Pocket Camp noch auf dem Smartphone oder hält euch die Nintendo Switch-Version fest in ihrem Bann?


    Quelle: Sensor Tower - Newsbild: ©️ Nintendo

  • Das blöde Abo generiert wohl tatsächlich viel Kohle. Bedeutet wir werden diese Art von Abzocke in Zukunft öfters sehen. Der Handyspiele-Markt ist damit für mich leider komplett gestorben, danke an die Leute, die lieber 1000 mal einen Euro statt einmalig 10 oder 20 für ein Vollwertiges Spiel zahlen... :fu:

  • Ich habe die App auch im April runtergeladen, eingerichtet und mich durch das Tutorial gequält (hat 30 Minuten meiner Lebenszeit gekostet) - aber nur damit ich die Items für New Horizons holen konnte :D


    Seit dem hab ich Pocket Camp nicht mehr angerührt. Und wäre ich mir sicher, dass es keine Cross-Over-Aktionen mehr geben würde, wäre es noch am selben Tag wieder vom Smartphone geflogen ;)

  • wärend mich Mario Kart noch ne Zeit lang unterhalten hat, hab ich hier recht schnell aufgehört, dürfte neben Fire Emblem das Handyspiel von Nintendo sein was am meisten auf Geld ausgeben drückt...die Items für NH geholt und nun ists wieder die App Leiche bis eventuell nochmal sowas kommt...

    3DS Freundescode: 4897-5982-6847 Mii-Name: Yamirami64
    spiele zurzeit auf dem DS/3DS: Yo-Kai Watch 3
    Nintendo Network ID: Constantendo64
    Auf Switch wird gespielt: Youkai Watch 4
    [Blockierte Grafik: https://card.psnprofiles.com/1/awakenChaos64.png]Pokémon Sword & Shield are f*cking cancelled! :thumbdown::cursing:

  • Grundsätzlich sind das erfreuliche Nachrichten. "Animal Crossing: Pocket Camp" war bislang nie bemerkenswert umsatzstark für Nintendo. Offensichtlich musste erst ein richtiges Game der Reihe, wie "Animal Crossing: New Horizons", her, um auch das Mobile Game zu pushen.


    Gut für uns, da es zeigt, wie wichtig der traditionelle Videospielmarkt nach wie vor ist - gerade für Nintendo. Gleichzeitig ist es auch eine gute Nachricht für all diejenigen, die den mobilen Ableger tatsächlich gerne spielen und nun weniger befürchten müssen, dass der Support heruntergedrosselt oder gar eingestellt wird.

  • Interessant ist,
    Das es grade ein Event giebt mit der Jorna.
    Die auch zum ersten Mal im pocket camp da ist..


    Und sie hat Gemüse zum anbauen dabei...


    Paprika, Tomaten und ovaginen habe ich schon gesehen...


    Jetzt steht es für mich fest...
    Wir werden sicher noch Gemüse in ACnH sehen.

  • Dass die Downloads gestiegen sind, überrascht mich nicht wirklich, da es diese Cross-Over Aktion zwischen New Horizons und Pocket Camp gibt. Ich muss an dieser Stelle gestehen, dass ich ebenfalls eine dieser 7,1 Millionen Personen bin, die sich die App aus diesem Grund heruntergeladen haben. Allerdings hätte ich nicht gedacht, dass so viele Spieler Pocket Camp nach Erhalt der Items weiterspielen und sogar bereit dazu sind, In-App-Käufe zu tätigen. Die Cross-Over Aktion scheint für Nintendo somit ein voller Erfolg gewesen zu sein. ;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!