Streets of Rage 4 erhält auch bei Signature Edition Games eine Handelsversion

  • In der vergangenen Woche veröffentlichte das Dreiergespann LizardCube, DotEmu und SEGA das Prügelspiel Streets of Rage 4 im Nintendo eShop für die Nintendo Switch und konnten schon nach kurzer Zeit viele positive Kritiken und Reaktionen aus der Videospielwelt einheimsen. Obwohl Streets of Rage 4 kürzlich eine limitierte physische Version sowie eine Collector's Edition von Limited Run Games spendiert bekam, erhält der hochgelobte vierte Teil der Prügelspielreihe am 24.07.2020 eine Signature Edition sowie eine übliche Handelsversion von Signature Edition Games – einem Tochterunternehmen des britischen Publishers Merge Games.


    Die Standard Version enthält eine physische Kopie von Streets of Rage 4, einen Schlüsselanhänger mit dem Logo des Spiels, ein mehrseitiges Artbook mit Konzeptzeichnungen sowie ein wendbares Cover mit einem alternativen Artwork – all das zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 39,99 €. Die Handelsversion kann bei Signature Edition Games und demnächst auch im Einzel- und Onlinehandel erworben werden.



    Die Signature Edition kann dagegen zu einem Preis von 59,99 € (zzgl. Versand) nur im Onlineshop von Signature Edition Games erworben werden und enthält zusätzlich zu den Inhalten der Handelsversion auch noch verschiedene Anstecknadeln, den Soundtrack auf einer CD, eine nummerierte Karte sowie ein Bandana mit dem Logo von Streets of Rage 4. So sehen die einzelnen Inhalte der Signature Edition von Streets of Rage 4 aus – gefolgt von dem dazugehörigen Ankündigungstrailer sowie dem Cover der Handelsversion im Spoilerkasten:



    © Signature Edition Games



    In unserem Spieletest zu Streets of Rage 4 könnt ihr euch einen ersten Eindruck des Prügelspiels machen – schaut doch mal vorbei! Habt ihr Interesse an der Handelsversion oder Signature Edition oder gehört ihr zu den Vorbestellern der limitierten Versionen von Limited Run Games?


    Quelle: Signature Edition Games-Pressemitteilung – Newsbild: © DotEmu / SEGA

  • @Tisteg80 Bin auch gerade etwas pissed und versuche mir die LRG-Version dank des Steelbooks und der echt geilen Genesis-Verpackung schön zu reden. Dennoch schiele ich ein wenig argwöhnisch auf die Signature Edition. Pins und Soundtrack wären halt auch echt nice gewesen.

  • Das wundert mich nun auch. Limited Run sollte auch limitiert bleiben. Erst Bestbuy und dann sowas.
    Vor Allem auch da die Limited Run Version wahrscheinlich wieder später kommt.
    Die LE Bigbox kommt jetzt erst im Herbst.
    Käufer haben nen Steamkey erhalten...warum keinen Code für switch?
    Mir persönlich gefällt die Signature Edition besser, auch das Cover.
    Aber es ist gut für Streets of Rage das nun Jeder es kaufen kann!

    Alles Roger!

  • Pech für jeden der vorschnell bei LRG bestellt hat. Aber irgendwie auch selber schuld, mir war das ziemlich klar, dass SoR4 noch regulär über nen anderen Publisher in den Handel kommt. Es kamen schon weit weniger bekannte und populäre Games parallel zu „exklusiven“ Publishern in den Handel.

  • Vor zwei Tagen hab ich noch mit dem Gedanken gespielt mir die Limited Run Edition zu holen. Ich finde das Genesis Cover und das Steelbook sehr schick, beim Checkout war mir dann der Preis jedoch zu hoch für nur das hübsche Cover.


    Nun hab ich mir die Signature Edition gesichert, weil mich der Soundtrack sehr interessiert, und der Schlüsselanhänger kommt wahrscheinlich auch drauf :rolleyes:

  • Das einzige was bei Limited Run limitiert ist, ist deren Name :dk: Ich hoffe auch noch auf ein Wunder, dass das mit Shantae passiert.

    Einmal editiert, zuletzt von Draces ()

  • Pech für jeden der vorschnell bei LRG bestellt hat. Aber irgendwie auch selber schuld, mir war das ziemlich klar, dass SoR4 noch regulär über nen anderen Publisher in den Handel kommt. Es kamen schon weit weniger bekannte und populäre Games parallel zu „exklusiven“ Publishern in den Handel.

    Also auf Anhieb fällt mir jetzt kein Spiel ein, auf das das zutreffen würde - zumindest nicht in Deutschland. Die Spiele von Limited Run Games oder Super Rare Games waren meines Wissens nach hierzulande nur im eShop für die Switch verfügbar.


    Und selbst wenn es eins oder zwei gab, willst du dich bei einem wirklich guten Spiel echt zurücklehnen und sagen "Das kommt bei uns bestimmt auch so in den Handel"? Wenn du mit Downloads kein Problem hast, klar, dann kannst du das machen. Aber wenn du auf physische Versionen stehst, kannst du nicht damit rechnen, dass die Games hier im Laden auftauchen.



    Glücklicherweise hat Limited Run Games auch meine Vorbestellung storniert. Damit hätte ich nicht gerechnet und gemäß ihren Bestimmungen müssen sie das auch nicht machen.


    Ich warte jetzt mal noch, ob Streets of Rage 4 bei uns wirklich regulär in den Handel kommt. Ansonsten bestelle ich bei Signature Games und spare dann ein paar Euro gegenüber der Limited Run Version (wenn auch nicht allzu viel).

  • Wieso sollte SoR4 nicht wirklich bei uns in den Handel kommen? Es gibt ja sogar ein Bild vom Cover mit USK-Zeichen.


    Zum Beispiel kam The Ninja Saviors erst nur bei Strictly Limited raus, kurz darauf über ININ Games überall regulär verfügbar. Ist sogar im Media Markt zu finden. Auch Slaps and Beans, das Spiel mit Bud Spencer, wurde auf zweierlei Art veröffentlicht. Im Grunde grenzt es an vorsätzliche Täuschung, aber was soll’s


    Abgesehen davon, kann man schon davon ausgehen, dass eine solche IP auch noch regulär in den Handel kommt. Jedenfalls war es mir irgendwie klar, deshalb hab ich bei LRG auch nicht bestellt. Sowieso zu teuer.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!