Blue Fire-Entwickler spricht über die Spielwelt und Inspirationsquellen

  • Auf der letzten Indie World am 17. März 220 wurde bekannt gegeben, dass das Action-Adventure Blue Fire im Sommer 2020 zeitexklusiv für die Nintendo Switch erscheinen soll. Auf der Webseite von Nintendo of America wurde jetzt ein Interview mit Gabriel Rosa, dem CEO des argentinischen Entwicklerstudios Robi Studios, veröffentlicht, in dem auf die Spielwelt und Inspirationsquellen für den Titel eingegangen wird.


    Im Interview berichtet Rosa zunächst, dass er während des Studiums eine Pause eingelegt und für längere Zeit keine Videospiele mehr gespielt habe. Nach dem Studium habe er wieder angefangen, sich für Videospiele zu interessieren, aber keins der Spiele, mit denen er sich beschäftigt hat, habe den Spagat zwischen klassischen und modernen Aspekten so hinbekommen, wie er es sich gewünscht hätte. Deshalb sei er aktiv und selbst Spieleentwickler geworden, um ein Spiel nach seinen eigenen Vorstellungen zu kreieren. Als große Inspiration für Blue Fire bezeichnet er selbst dabei die 3D-Welten der Nintendo 64-Klassiker The Legend of Zelda: Ocarina of Time und Super Mario 64:


    Zitat

    Es mag sehr klischeehaft klingen, aber 3D-Welten haben mich immer mehr als alles andere umgehauen. Seit mein Bruder (der Mitbegründer des Studios) und ich unser erstes Nintendo 64-System erhalten haben, bin ich von diesem Genre fasziniert. In einer 3D-Welt zu leben und mich bewegen und umsehen zu können, hat mich sehr beeindruckt - und tut es immer noch. Wir sind mit Nintendo-Spielen aufgewachsen, und ich war völlig fasziniert von den Welten und Orten, die ich erkunden konnte. Ich glaube, sowohl The Legend of Zelda: Ocarina of Time als auch Super Mario 64 waren die Spiele, die mich am meisten beeindruckt haben. Tatsächlich wollte ich schon damals Spieleentwickler werden.


    Blue Fire spielt in der Untergrundwelt Penumbra, die von einer Göttin erschaffen wurde. Die Geschichte des Spiels soll vor allem indirekt über die Interaktion mit Charakteren erzählt werden. Das Spiel soll euch dabei mehrere unterschiedliche Wege eröffnen, die Welt zu erkunden. Nachstehend verlinken wir euch den Trailer zu Blue Fire aus der letzten Indie World-Präsentation.



    Habt ihr Interesse an einem neuen Spiel, das sich an den 3D-Klassikern der Nintendo 64-Ära orientiert?


    Quelle: Nintendo of America (Webseite) – Newsbild: © Graffiti Games

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!