Harvest Moon: One World trägt in diesem Jahr die Früchte auf die Nintendo Switch

  • In einer Pressemitteilung kündigte das Dreiergespann Nintendo, Rising Star Games und Natsume mit Harvest Moon: One World vor wenigen Augenblicken einen brandneuen Teil der beliebten Videospielreihe an, welcher in den kommenden Herbstmonaten im Nintendo eShop sowie als Handelsversion für die Nintendo Switch erscheinen wird – den Vertrieb der Simulation übernimmt Nintendo of Europe dabei höchstpersönlich.


    In Harvest Moon: One World verlasst ihr eines Tages euer tristes Heimatdorf in Richtung der weiten unbekannten Welt und begebt euch auf die Suche nach den sagenumwobenen Früchten dieser Welt – einzig ein altes Buch erzählt von der Existenz der längst verschwundenen Früchte. Im Laufe eurer Reise macht ihr Bekanntschaft mit vielen alten und neuen Gesichtern sowie mit einzigartigen Orten – von den wunderschönen Stränden von Halo-Halos bis zu den eisigen Bergen von Salmiakki. Untermalt werden die neuen Ortschaften mit einer neu entwickelten Engine, welche die Grafik des neuen Ablegers auf ein neues Level heben soll.


    Natürlich müsst ihr euch in der Heimat nebenbei noch um euren Bauernhof kümmern und diesen sowie euer Heimatdorf mit den unterschiedlichsten Gemüse- und Obstsorten pflegen und bewirtschaften. Bisher wurden weder ein Trailer noch Screenshots oder das Cover der Handelsversion von Harvest Moon: One World veröffentlicht – dafür aber eine erste Spielbeschreibung, welche ihr euch in der folgenden Pressemitteilung durchlesen könnt:

    Es gibt zum aktuellen Zeitpunkt keine Informationen, wann genau Harvest Moon: One World das Licht der Videospielwelt erblicken wird – wir halten euch dahingehend natürlich auf dem Laufenden. Habt ihr Interesse an dem neuen Ableger der beliebten Videospielreihe?


    Quelle: Nintendo-Pressemitteilung – Newsbild: © Rising Star Games / Natsume

  • Ich bin sonst nie salty bei ntower, aber es ist mir völlig unverständlich, dass hier nirgendwo steht, dass dieses Spiel KEIN Harvest Moon Spiel ist!


    Harvest Moon: Originalname der Spielereihe
    Story of Seasons: neue Harvest Moon Spiele, einziger Unterschied ist die fehlende Markenlizenz


    Sogenannte "Harvest Moon" Spiele wie das hier sind von anderen Enwicklern, und wenn ihr die Marke Harvest Moon mögt, kauft stattdessen Story of Seasons!

  • Die letzten Ableger wurden ja immer unbeliebter. Mal sehen, ob man mit diesem Spiel wieder ein qualitativ hochwertiges Produkt abliefern wird. Wäre wünschenswert.

    Most Wanted:
    Metroid Prime 4
    Bayonetta 3

    No More Heroes 3

    Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung


    Einmal editiert, zuletzt von Nico.98 ()

  • Ja kauft euch Story of Seasons!!! ohhh wait...


    ja ich weiß ihr liebt es auf Harvest Moon herum zu hacken aber mal ehrlich erstmal schauen was kommt, dann jammern, wer auf Namensrechte rumhackt und spiele deswegen nicht ernst nimmt weil der Besitzer der rechte sie nicht verschenkt (ihr wärt mir gute Geschäftsleute lol) lebt einfach in einer Blase.

  • @kbye Warum sollte man denn erst auf das Spiel warten, obwohl die Natsume-Serienableger bisher allesamt miserabel waren und absolut keinen Charme hatten? Sorry, aber allein wegen diesen Vorgängern unterstütze ich Natsumes Teile schon nicht.

  • Ja kauft euch Story of Seasons!!! ohhh wait...

    Natsume hat schon genug bewiesen, dass ihre sogenannten "Harvest Moon" Spiele ausnahmslos crap sind. Da muss man nicht abwarten.


    Es gilt jeden vor einem Fehlkauf zu bewahren, der sich ein Original Harvest Moon unter diesem Namen erhofft & den die Info, dass hier nur Crap unter dem Namen verkauft wird, noch nicht erreicht hat.


    Abwarten ist sinnlos! Und anderen zu unterstellen, in einer Blase zu leben, weil sie vor fragwürdigen Geschäftspraktiken warnen, finde ich schwierig.


    Natsume hatte zahlreiche Chancen zu beweisen, dass sie gute Spiele machen wollen. Wollen sie aber scheinbar nicht. So kann man die Kuh vielleicht melken und Gewinne einfahren. Moralisch ist das aber höchst fragwürdig und den Spielern gegenüber einfach dreist.


    So, hab ich doch mehr dazu gesagt. :P


    Kauft Story of Seasons! :love: Und vergeudet keinen Cent an Natsume. Punkt. ;)

  • Vielleicht hat Nintendo als Publisher Einfluss auf die Qualität des Spiels?

  • @kbye
    Ist ja nicht so, als gäbe es nicht schon unzählige Ableger, die belegen, dass man die Ankündigung mit Vorsicht genießen sollte.


    Ich würde mich sehr freuen, wenn der neue Titel endlich wieder etwas hergibt. Ich persönlich kann nicht genug von Farmspielen bekommen. :D


    Die Marke harvest Moon steht eben nicht mehr für Qualität. Wenn sie das ändern, dann fein. Aber ich denke die wenigsten hier glauben daran.

  • Die Grafik bzw. der Grafikstil waren bei den neueren Ableger immer ein Kritikpunkt von mir. Aber ich hab die Vermutung, dass es nicht wirklich besser wird, sondern eher Richtung Grafikstil für ein mobile Game geht...

    Aktuelles Switch-Spiel: Super Smash Bros. Ultimate, 7 Billion Humans


    Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy


    Aktuelles 3DS-Spiel: Yokai Watch


    Aktuelles Wii-Spiel: The Last Story


    Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie


    Aktuelles Smartphone-Spiel: Pokémon Go!

  • Das Problem ist halt es gibt kein klassisches Story of Seasons auf der Switch nur diesen einen Anime Ableger (sry Name entfallen) und bald das Remake eines DS Titels der auch net sonderlich Modern ausschaut.


    Ich sage NICHT das man deswegen Harvest Moon kaufen soll aber welches Story of Season ich mir dagegen kaufen kann ist halt auch schleierhaft.

  • Selbst wenn das Spiel ausnahmsweise ein wenig besser werden würde, würde ich diesen Typen niemals Geld in den Allerwertesten schieben.


    Das hat etwas mit Respekt für das ursprüngliche Entwicklerteam zu tun, welche den Markennamen an eine faule und geldgierigen Firma abtreten musste.


    Das ist bei mir ähnlich wie bei EA: Schon aus Prinzip bleibt der Mist im Regal liegen.


    Story of Seasons steht ja eh bereits in den Startlöchern. <3

  • Bin auch ein großer Kritiker was Natsume Schund Harvest Moon angeht aber muss hier auch kbyte zustimmen, wartet doch erstmal ab. Skeptisch kann man zurecht sein aber man sollte (noch) nicht drauf rumhacken wenn es noch nichts davon zusehen gab.


    Evtl haben sie wirklich mal die Hausaufgaben gemacht und es kommt was brauchbares, zumindest liest es sich ganz interessant. Vom Ansatz her mal was anderes, ob es funktioniert muss sich halt erst zeigen.



    Zitat

    Das hat etwas mit Respekt für das ursprüngliche Entwicklerteam zu tun, welche den Markennamen an eine faule und geldgierigen Firma abtreten musste.


    Der Markenname gehörte nie den Entwicklern der Original Spiele, er gehörte schon immer Natsume.
    Und wenn jemand Geldgierig war, dann war es Marvelous weil sie nicht mehr mit Natsume zusammenarbeiten wollten und damit auch die Einnahmen aus dem Westen entsprechend teilen mussten. Die Entscheidung den Namen fallen zu lassen war die von Marvelous.

  • Bleibt mal auf dem Teppich Leute. Natürlich kann man in einem Beisatz erwähnen, dass Marvelous die Reihe jetzt unter Story of Seasons von Marvelous weitergeführt wird. Aber so tragisch ist das jetzt auch nicht.


    Ja unter Harvest Moon kam viel Müll in der letzten Zeit heraus und Story of Seasons ist der wahre Nachfolger. Dennoch kann ich nicht verstehen, wie hier präventiv gesagt wird dass man das nicht kaufen soll aber stattdessen Story of Seasons.


    Einerseits sollte man einmal abwarten was denn abgeliefert wird, vor allem weil von einer neuen Engine gesprochen wird. Mein schlechtes Urteil für den neuen Teil gebe ich erst ab, wenn ich das Spiel sehe. Nur weil die Vorgänger schlecht waren, heißt es nicht, dass dieser eil es auch wird.


    Auch sehe ich nicht warum Story of Seasons hier so präventiv gelobt wird. Ja es ist der richtige Nachfolger und ja die Spiele sind weitaus besser als die neuen Harvest Moon-Spiele. Dennoch war die originale Harvest Moon-Reihe von Natsume der König von dieser Art der japanischen Simulationsspielen. Den Stellenwert hat es finde ich schon verloren als die originale Reihe noch den originalen Namen hatte. Nämlich als man zu Zeiten von DS und Wii dauernd neue Titel gebracht halt, als mal ein paar weniger, welche dann richtig gut sind. Auch Story of Seasons wurde die Butter von Spielen wie Stardew Valley aber auch Animal Crossing vom Brot gestohlen. Mit diesen Marken kann auch Story of Seasons nicht mithalten.
    Das Remake von Friends of Mineral Town sieht nicht wie ein Totalausfall aus. Aber im Endeffekt ist es von dem was man gesehen hat ein ziemlich detailgetreues Remake mit etwas mehr Content, neuer Grafik, neuer Eingine und neuer Musik. Die Musik ist ganz nett, ansonsten wurde ein 20 Jahre altes Spiel (so alt ist Back to Nature schon) in einer lieblosen Optik geremake ohne dass das Spiel von irgendwas anderem lebt als dem Nostalgiefaktor.


    Außerdem weiß doch jeder von Rare, dass der Name des Entwicklerstudios nicht unbedingt bedeutet, dass die Entwickler dahinter die gleichen sind. Bei einer 25 jährigen Nischenreihe werden sowie nur noch wenige der alten Leute dauerhaft an der Reihe entwickeln.


    Von daher verstehe ich, dass man bei dem Namen "Harvest Moon" generell Mist erwartet und man weiß dass "Story of Seasons" das neue Harvest Moon ist, aber diese Reaktionen sind dennoch überzogen. Bevor ich auch nur ein Kommentar gelesen habe, wusste ich, dass das so sein wird.

    Sorry, aber allein wegen diesen Vorgängern unterstütze ich Natsumes Teile schon nicht.

    Auch wenn es das beste Spiel überhaupt wird und besser als alle Story of Seasons-Teile zusammen? Dann ist das schon in einer Blase leben.

    Es gilt jeden vor einem Fehlkauf zu bewahren, der sich ein Original Harvest Moon unter diesem Namen erhofft & den die Info, dass hier nur Crap unter dem Namen verkauft wird, noch nicht erreicht hat.

    Wer auf ntower Kommentare liest, der ist glaube ich so gut informiert, dass er da nicht darauf einfällt. Von daher "bewahren" diese empörten Kommentare niemanden.

  • Dass das Entwicklerteam hinter Harvest Moon immer noch Geld bekommt, um so einen Müll zu produzieren ist mir unverständlich. Wann meldet Natsume endlich Insolvenz an? :facepalm:

  • Und da sind se wieder, die Besserwisser, die, die rumheulen und das Spiel, was nicht mal annähernd gezeigt wurde, schon schlecht machen, weil es ja nichts mehr mit Harvest Moon zu tun hat... Bla bla bla, ewig diese Diskussionen.
    Ich hatte sehr viel Spaß mit dem letzten Teil Licht der Hoffnung. Es war nicht perfekt, aber hat mich 100 Stunden lang unterhalten. Mir ists auch egal ob es nun am Namen liegt oder nicht, wenn es gefällt, wirds gekauft, punkt aus.
    Und hört bitte auf ewig Stardew Valley etc zum Vergleich zu nehmen. Ich fand Stardew Valley ermüdend, das kommende Story of Seasons Remake wird es nicht besser machen, Rune Factory 4 Special ging auch noch so grade, aber ich bin froh wenn es Spiele in dieser Kategorie gibt, die einen 100+ Stunden erfreuen. Und langsam wird es wirklich mal Zeit, das es ein Spiel mit neuer Engine und Grafik gibt, weil man sich irgendwann auch mal sattgesehen hat an dem alten.
    Bin gespannt, was mich in Zukunft von Natsume etwartet.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!