SEGA will Sonic the Hedgehog-Spielen mehr Zeit geben

    • SEGA will Sonic the Hedgehog-Spielen mehr Zeit geben

      Wann gibt es Neuigkeiten zur „Sonic the Hedgehog“-Serie? Das fragen sich aktuell wohl die meisten Fans des blauen Igels. Immerhin wissen wir schon seit über einem Jahr, dass ein neuer Hauptteil in der Mache ist. Die Frage bleibt nur, wann dieser endlich enthüllt wird. Laut Aaron Webber, seines Zeichens Social-Media-Manager der „Sonic the Hedgehog“-Marke, nehme sich SEGA die nötige Zeit, um die Qualität neuer Serienableger sicherzustellen.

      In der neuesten Episode des „Sonic Official“-Podcasts erklärt Webber, die Verantwortlichen hätten sich vor einigen Jahren darauf geeinigt, „Sonic the Hedgehog“-Spielen mehr Entwicklungszeit zu geben. Zuvor wurden neue Titel fast jährlich veröffentlicht, dies habe aber zu keinen zufriedenstellenden Ergebnissen geführt, räumt Webber ein. Deshalb müssten sich Fans nun auf längere Wartezeiten einstellen, da eine längere Entwicklungszeit größere Lücken zwischen den Ankündigungen, Trailern und so weiter bedeute.

      Den relevanten Ausschnitt gibt es ab Minute 14:25 zu hören.


      Im Januar kündigte SEGA an, das ganze Jahr über Neuigkeiten zum „Sonic the Hedgehog“-Franchise mitteilen zu wollen. Dafür sollte im Zeichen der „Sonic 2020“-Kampagne am 20. Tag eines jeden Monats eine Ankündigung folgen. Aufgrund der Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie konnte dieses Versprechen allerdings nicht eingehalten werden.

      Für die „SXSW 2020“-Messe wurde traditionsgemäß ein „Sonic“-Panel geplant, welches nach Absage der Messe im April nachgeholt werden sollte, schlussendlich aber erneut verschoben wurde. Ein neues Datum, um die „Sonic“-Neuigkeiten mitzuteilen, nannte SEGA bislang nicht. Allerdings wird der Publisher am 23. Juni an der New Game+ Expo teilnehmen, wie diese Woche bekannt wurde. Für das Jubiläum in 2021 habe SEGA Großes geplant, sagte Sonic Team-Oberhaupt Takashi Iizuka Mitte 2019. Es bleibt abzuwarten, wo und wann SEGA Neues zum blauen Igel ankündigen wird.

      Wann rechnet ihr mit Neuigkeiten zu „Sonic the Hedgehog“? Was müsste SEGA tun, um euren Hype für die Serie zu entfachen?

      Quelle: Nintendo Wire – Newsbild: © SEGA
    • So wie die 3 Jahre, die sie für Sonic Forces hatten? :troll: :awesome:

      Nur weil sie länger Zeit haben, werden die Spiele ja nicht besser. Ich hoffe, sie spielen die beiden Adventures nochmal und Unleashed und gucken, warum die so beliebt und erfolgreich sind / waren.

      Von Classic Sonic lässt Team Sonic hoffentlich die Finger, der ist bei Chris Whitehead in besten Händen. Für Modern Sonic wünsche ich mir mal wieder ein großes Spiel ohne blöde Experimente, wie den Avatar in Forces oder dieses Motion Sickness-Design in Lost World. Und einen OST, der reinknallt, nicht dieser Schnarch-OST aus Lost World.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von megasega2 ()

    • @Juan Naym

      Das kommt noch dazu. Generations hat mMn, weil es ein Best-Off war, einiges überdeckt. Bei Lost World hat man dann schon gemerkt, das da nicht mehr viel geht. Das war so das Beste, was Team Sonic noch zu Stande bekommt. Zeit für ein frisches, neues Team? Vielleicht. oder man besinnt sich auf alte Stärken, programmieren gelernt haben die ja alle mal.
    • @Linnea

      Ich finde es extrem schade, dass der Werehog so schlecht ankommt. Gerade das hat doch mal das Gameplay etwas erweitert und es war nicht nur stupides Boost-Taste drücken und ab und zu die Homing-Attack einsetzen.

      Unleashed als Gesamt-Konstrukt halte ich für das beste Sonic, gefolgt von den beiden Adventures und Heroes. Überhaupt waren die Spiele der Jahre 2001 bis 2010 fast durchweg besser als das Meiste danach.
    • @Ande Das ist schon klar aber Team Sonic benutzt auch schon seit gefühlt Jahrzehnten die gleiche Engine und ähnliche/gleiche Assets für die meisten 3D Sonic Spiele, dazu kommt das ein guter Teil der 3D Teile sowieso 2D ist

      Nicht zu vergessen, heutzutage sind moderne Engines wirklich mächtig, man muss deutlich weniger programmieren und wenn man das doch mal muss dann in modernen, einfach zu nutzenden Sprachen. Zur Mega Drive Zeit ging alles über Assembly und man musste immer wieder mit den Hardware Einschränkungen kämpfen, alleine zum Anzeigen von größeren Sprites musste man mehrere Tricks anwenden damit der Speicherplatz auf der Cartridge nicht zu schnell aufgebraucht wird und der kleine RAM der Konsole alles packen kann

      Auch wenn Sonic 2, 3 und Knuckles viele Assets wiederwendet haben, so glaube ich ganz ehrlich das der technische Aufwand hinter diesen Spielen wohl doch sehr hoch war. Wenn man jetzt noch das wirklich gute und teils komplexe Leveldesign. die Sprite Erstellung und einiges mehr zusammenrechnet, da kommt man sicherlich auf einen höheren Aufwand als bei den neueren Teilen
    • Zitat von Juan Naym:

      Zur Mega Drive Zeit ging alles über Assembly und man musste immer wieder mit den Hardware Einschränkungen kämpfen, alleine zum Anzeigen von größeren Sprites musste man mehrere Tricks anwenden damit der Speicherplatz auf der Cartridge nicht zu schnell aufgebraucht wird und der kleine RAM der Konsole alles packen kann
      Gerade das macht die älteren Spiele interessant. Da haben sich die Entwickler noch mehr Gedanken gemacht wie sich Ideen, Effekte etc. am besten umsetzen lassen.
      Da gibt es sehr gut gemachte Making of Videos auf Youtube. Einfach mal nach "strafefox" suchen, wen es interessiert. Hat unter anderem auch ein making of von Sonic ;)
    • @megasega2
      Hmm... also unbedingt schlecht würde ich jetzt nicht sagen. Ich empfand diese Welten eher störend als schlecht.
      Etwas Ähnliches hat Nintendo bei Star Fox Zero hinbekommen, wo sich die Gyrowing-Abschnitte ziemlich träge und unpassend anfühlen.

      Bei beiden Titeln hatte ich nach einmaligem Spielen bereits die Schnute voll von diesen Passagen. ^^

      Ansonsten stimme ich dir da zu. Unleashed ist auch mein Lieblingsteil.
    • Neu

      "Wann rechnet ihr mit Neuigkeiten zu „Sonic the Hedgehog“?"

      Hoffe im Sommer :)

      Was müsste SEGA tun, um euren Hype für die Serie zu entfachen?

      Gar nichts, mein Hype ist generell da wenn es um den blauen Igel geht. Immerhin gehören die Spiele zu meiner Lieblingsreihe. Wobei ich auch Stark zwischen den 2D und 3D Spielen vergleiche immer mal. Manchmal wünschte ich mir einfach ein 3D Ableger ohne viel Schnickschnack auf den vorgegebenen Bahnen. Deshalb steht Generations auch schon bei mir auf P1 bei den 3D Spielen. Adventure (DX) direkt dahinter, die Sonic Story folgt ja auch dem System in 10 Levels.

      Jedenfalls bin ich heiß auf das kommende! :)
      Derzeit am Spielen:

      Animal Crossing, Luigis Mansion 3, Oceanhorn & Hyrule Warriros

      Forza Motorsport 7, FIA Truck Racing

      Mehr in der Game Challenge 2020 -> Letztes Update: 3. April