Minecraft Dungeons

  • Gestern haben wir das Spiel auf der Couch zu viert getestet. Der Eindruck ist noch recht durchwachsen. Leider kam es immer wieder zu Framerate-Einbrüchen. Im zweiten Level war das schon sehr unangenehm. Der schlechte Eindruck fing allerdings schon beim Starten des Spiels an. Das XBox-Logo stockte sich ins Bild :( .


    Minecraft Dungeons ist ein netter Dungeon Crawler, das bis auf das Aussehen wenig mit Minecraft verbindet. Das Spiel bietet keine große Herausforderung für Vielspieler aber meine Kinder hatten trotzdem sehr viel Spaß daran.


    Um sich online mit Freunden zu verbinden, benötigt man ein Microsoft-Konto. Obwohl auf der Webseite angegeben habe ich keinen lokalen Modus gefunden.


    Kann jemand die Framerate-Einbrüche bestätigen. Eventuell ist das nur ein Problem, das bei vier Spielern an einer Konsole auftritt.

  • Ich spiele es auf dem PC daher kann ich keine Eindrücke zu einer Switch Version äußern, wobei auf der Xbox One verglichen zur PC Version auch immer wieder mal Einbrüche hatte.

    Das Spiel bietet keine große Herausforderung für Vielspieler aber meine Kinder hatten trotzdem sehr viel Spaß daran.

    Das kann ich nicht unterstreichen. Ich versenke in Spiele wie diese für gewöhnlich mehrere hunderte von Stunden rein, bei Grim Dawn bin ich schon auf Rund 1000 Stunden, fand aber nach den ersten paar Level das es in Punkto Schwierigkeitsgrad enorm angezogen hat. Natürlich kommt es auch immer darauf an, welchen Schwierigkeitsgrad man einstellt und sehe schon, das wenn man den Schwierigkeitsgrad unterhalb seines Kraft-Levels (Gear) spielt, das es zu einfach werden kann, wenn man aber immer auf seinen aktuellen Kraftlevel den Schwierigkeitsgrad einstellt oder sogar noch 1-2 Stufen höher, dann wird das Spiel vom Schwierigkeitsgrad durchaus fordernd und anspruchsvoll. Das hätte ich persönlich auch nicht erwartet und überrascht mich selber.

  • Habe es mir gestern gekauft und bin im dritten Level. @sardello Spiele es nur solo im Switch-Handheld Modus und kann während des Spiels von keinen Frame-Einbrüchen berichten. Bei den Zwischensequenzen ruckelt es ab und an mal, aber für mein Empfinden stört das kaum und ich kann mir vorstellen dass hier noch mit einem Update nachgebessert wird.
    Auf dem ersten Blick ist es ein sehr entspanntes Spiel. Wer ein lockeres Spiel für den Feierabend sucht, ist hier bestens aufgehoben :)

  • @sardello


    Hy. Ich habe mir das Spiel heute auch für die Switch gekauft und so wie du sagst habe ich immer Framerste einbrüche , das ist echt nicht schön und ich hoffe das es mit einem Patch gefixt wird. Denn es ist mir auch gleich beim in das erste Level laden abgeschmiert :(


    Aber das Spiel macht sehr viel Spass hat aber definitiv noch Macken.


    Gruss

    Twitter: Rauchi8five

  • Ein paar Level weiter zieht die Schwierigkeit doch merklich an. Es macht weiterhin Spaß. Die Framerate-Einbrüche sind fast ausschließlich an der Oberwelt. Gefühlt immer wenn Bäume in der Nähe sind. Das muss doch zu fixen sein :/. In den Höhlen läuft es aber ganz ordentlich.

  • @GameKiller
    Noch nicht soweit ich weiß.


    #Topic:
    Ich habe heute mit meiner Schwester den "Jungle-DLC" durchgespielt sowie den Inhalt der des neuen kostenlosen Updates, und bin insgesamt sehr zufrieden damit. Die Seelenmechanik haben sie meiner Meinung nach mit der überarbeitung verbessert. Es fühlt sich nicht mehr wie ein kurzes Spamfest mehr an, das für Bossfights relativ unbrauchbar ist, sondern man hat halt jetzt wirklich mehr Seelen zu sammeln (auch die Seelenkosten der Items wurden erhöht, sowie höherer Cooldown) kann dafür aber weit öfter die Fähigkeiten raushauen, selbst wenn man gerade nicht soviele Gegner zur Verfügung hat und der Damage der der Artefakte wurde auch enorm erhöht.


    Die neue "Gratismap" war auch toll, ist eine nette Ergänzung die das Hauptspiel erweitert, das Highlight war aber für mich wirklich die neuen Jungle-Maps da sie thematisch einfach für mehr Abwechslung sorgen und mehr wiederspielbarkeit liefern. Auch schön ist die Funktion das nur der Host den DLC gekauft haben musst, die anderen dürfen auch einfach mit dem Grundspiel mitspielen. Nur ein paar störende Bugs sind uns aufgefallen, vorallem das man keine Heiltränke nutzen kann als jemand der gejoined ist, ist nervig und müssen die unbediengt fixen. Auch mit dem Boss bin ich zufrieden. Das einzige was für mich ein absoluter Wermutstropfen ist, ist die anzahl der neuen Items. Vorallem bei den Artefakten hätte man (bitte) mehr bieten können, weil ich die für essenziell für den Spielspass halte. Das war echt ein wenig enttäuschend.


    Insgesamt bin ich für den Preis aber trotzdem mehr als zufrieden für das bekommene und freue mich tatsächlich schon auf den zweiten DLC.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!