Nintendo Switch-Version von Beyond Blue angekündigt

  • Der Entwickler E-Line Media kündigte gestern an, dass Beyond Blue, ein atmosphärisches Einzelspieler-Abenteuer, welches im April für Apple Arcade veröffentlicht wurde, demnächst für Konsolen erhältlich sein wird. Zunächst wird das Spiel am 11. Juni für PlayStation 4, Xbox One und PC veröffentlicht. Eine Nintendo Switch-Version von Beyond Blue ist ebenfalls geplant, allerdings wurde noch kein konkretes Erscheinungsdatum genannt. Laut E-Line Media erzählt Beyond Blue „die Geschichte einer Crew von Wissenschaftlern – Mirai, André und Irina – die sich aufmachen, ihr Ocean Sense Network zu testen, das die Macht hat, ein buchstäbliches Licht auf die unerforschten Tiefen des Ozeans zu werfen, während die Spieler seine endlosen Geheimnisse enträtseln“.


    Hier eine Übersicht mit den wichtigsten Merkmalen von Beyond Blue:

    • eine stimmungsvolle Erzählung über acht einzigartige Tauchgänge mit toller Stimmbesetzung – Anna Akana (Ant-Man, NCIS: Los Angeles), Mira Furlan (Lost, Babylon 5), Hakeem Kae-Kazim (Black Sails, Hotel Ruanda) und Ally Maki (Toy Story 4)
    • 45 verschiedene Arten zu scannen, während ihr ein sich veränderndes Ökosystem dokumentiert
    • 16 einzigartige Minidokumentarfilme mit dem Titel Ocean Insights, die Originalaufnahmen und Interviews mit führenden Ozeanexperten der Wissenschaft enthalten
    • realistische Umgebungen auf der Grundlage der Topografie der Meeresoberfläche

    Hier könnt ihr euch einen Gameplay-Trailer des Spiels anschauen:



    Freut ihr euch auf Beyond Blue für die Nintendo Switch?


    Quelle: beyondbluegame.com, YouTube (Beyond Blue) – Newsbild: © E-Line Mediea

  • Hab bisher noch nichts von dem Spiel gehört, werde es mir aber mal genauer ansehen sobald es raus ist.
    Heimlich hoffe ich aber weiterhin auf ein Endless Ocean 3. Habe die Spiele damals geliebt, besonders den zweiten Teil.

  • So, ich habe das Spiel vorgestern gekauft (auf der Playstation 4) und würde euch gern nach 3 Stunden Spielen und 4 Tauchgängen einen kleinen Eindruck geben.

    Zunächst muss man wissen, dass das Spiel durch seine thematische Nähe zu Endless Ocean meine Aufmerksamkeit bekam. Endless Ocean gehört für mich zu den Top 10 Wii-Spielen, auch, weil man eben ungestört tauchen kann.

    Und genau das ist mein Hauptkritikpunkt an Beyond Blue. Doch fangen wir mal mit dem positiven an.

    Das Spiel erzählt eine Story einer Taucherin, die in einem Team von Wissenschaftlern arbeitet. Ihre Leidenschaft sind die Wale, besonders die Pottwale, während ihre Kollegen es eher mit den Schildkröten, bzw. Kleinstlebewesen halten.

    Diese Geschichte wird sehr ausführlich und mit immer weiteren Nuancen erzählt. Das geschieht einerseits durch gezeichnete Bilder, andererseits durch Telefonate untereinander.
    Die gefundenen Tiere werden oft von Videos begleitet, die im Stile einer hochwertigen Natur-Doku gedreht wurden.

    Was mich am Spiel aber massiv stört, ist das ständige Vorhandensein der anderen Wissenschaftler bei Tauchgängen, die auch Live gestreamt werden. Dadurch fühlte ich mich immer ein wenige gehetzt und es wollte nicht so recht Forscherdrang aufkommen. Zudem ist die Scanner-Mechanik, mit der man Tieren ihre Geheimnisse entlockt, spätestens nach den dritten Mal repetitiv. Es ist exakt das gleiche, nur das man bei der zweiten Technik dann ein UV-Licht dazu schaltet. Hinzu kommt, dass die dazu verwendete Drohne eine umgekehrte und gespiegelte Steuerung hat, was einem einfach tierisch auf die Nerven geht.

    An Bord des U-Bootes kommt es dann unweigerlich dazu, sofort zum Radio zu eilen und die Musik abzustellen, die absolut nichts mit beruhigender Tauchmusik zu tun hat. Vielmehr plärren einem hier typische 2010 und später- Popmelodien entgegen. Auch nervig ist der Umstand, dass man nicht Tauchen kann, wann man möchte, sondern sich erst durch die oben genannten Telefongespräche quälen muss. Leider ziehen diese sich öfter.

    Habe leider keinen Spaß an dem Spiel gefunden, aber vielleicht kann es euch ja begeistern.

    Life is a Game.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!