GungHo Online Entertainment und der Grund, warum Ninjala Free-to-Play ist

  • Ende Juni erscheint Ninjala, das neue Mehrspieler-Action-Spiel von GungHo Online Entertainment, exklusiv auf der Nintendo Switch. Im Gegensatz zu den meisten Titeln, wird dieses bei seiner Veröffentlichung Free-to-Play sein; dementsprechend ist das Spiel, mit Ausnahme der zusätzlichen Handelsversion in Japan, auch nur als Downloadtitel im Nintendo eShop erwerbbar.


    In Ninjala selbst werdet ihr jedoch die Möglichkeit haben, die In-Game-Währung „Jala“ mit Echtgeld zu erwerben. Zudem sind verschiedene kostenpflichtige Pässe verfügbar, mit denen ihr beispielsweise Kostüme, Emotes oder Sticker für euren Charakter freischalten könnt. Ein Pay-to-Win-Prinzip soll es laut den Entwicklern jedoch nicht geben.


    Warum letztendlich dieses Geschäftsmodell gewählt wurde, haben unsere Kollegen von Nintendo Everything nun Kazuki Morishita gefragt. Der Game Designer des Spiels gab hierzu eine recht kurze, aber einleuchtende Begründung:


    Zitat

    GungHo Online Entertainment weist eine Erfolgsgeschichte mit Free-to-Play-Spielen wie Puzzle & Dragons vor. Ursprünglich war Ninjala als Kaufspiel angedacht, aber nachdem wir in den letzten Jahren Veränderungen in der Spielebranche beobachtet haben, wollten wir, dass das Spiel von einer breiteren Masse – von Jung bis Alt – genossen werden kann. Aus diesem Grund wurde es Free-to-Play.


    Ab dem 24. Juni 2020 könnt ihr in die bunte Welt der Kaugummi-Ninjas eintauchen und Ninjala kostenlos aus dem Nintendo eShop herunterladen.


    Werdet ihr Ninjala ausprobieren oder seid ihr eher keine Fans von Free-to-Play-Spielen?


    Quelle: Nintendo Everything – Newsbild: © GungHo Online Entertainment

    Hier könnte Ihre Werbung stehen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!