Konami stellt Entwicklung von Hyper Sports R ein

  • Vor fast genau zwei Jahren kündigte Konami den Titel Hyper Sports R an und brachte diesen zwei Monate später auf die gamescom 2018 als anspielbaren Titel. Sogar wir hatten die Chance, das Spiel anzuspielen, und hatten dazu einen Anspielbericht veröffentlicht.


    Auf der offiziellen Webseite von Konami hat man ein Statement verfasst. In diesem ist allerdings kein Grund für die Absage angegeben. Nach mehreren Untersuchungen hat man sich laut Statement entschieden, die Entwicklung einzustellen. Hyper Sports R war eigentlich als exklusiver Titel für die Nintendo Switch geplant gewesen und es handelte sich dabei um eine Neuintepretation des Arcade-Originals aus dem Jahr 1984.


    Hattet ihr Hyper Sports R im Blick?


    Quelle: Konami – Newsbild: © Konami

  • Schade, glaub zwar nicht das es an das Original dran gekommen wäre, aber hätte es gerne mal ausprobiert.
    Hyper Sports war damals mit einer meiner ersten Automaten, hat gerade mit mehreren viel Spaß gemacht.

  • @ICHTHYS
    Die "Castlevanias" werden wohl nicht mehr "Gut" werden.
    Das letzte richtig akzeptable war m.E. nach "Ecclesia" und das war 2008.


    Mal ganz abgesehn davon, das die Castlevania Verkaufszahlen wohl in den letzten Jahren stark zu wünschen übrig gelassen haben.


    Die Komponistin die dem ganzen den Flair verliehen hatte ist auch seit 2008 nicht mehr dabei.
    Sieht nicht gut aus würde ich sagen.

  • Ich würde mir eine zweite Castlevania Collection für die Switch wünschen dieses Mal mit Symphony of the Night sowie den GBA- und DS-Titeln. Genauso würde ich Metal Gear-Ports feiern.


    Spätestens mit dem Abgang von Kojima und der Einstellung von Silent Hills ist Konami für mich als nicht PES-Spieler abseits von Yu-Gi-Oh! sowieso gestorben. Mehr auf Ports alter Titel freue ich mich da echt nicht. Ich hoffe eher, dass sie ihre Top-Marken verkaufen.

  • @Antiheld
    eine zweite Castlevania Collection wäre wirklich toll, aber zumindest auf "Symphony of the Night" müssten wir wohl dennoch verzichten. Ich hatte nämlich im Zuge der zeitnah zur Castlevania Collection veröffentlichten PS4 Portierung von Symphony of the Night (in der Requiem Collection, zusammen mit "Rondo of Blood") gelesen, dass Sony da wohl einen Exklusivdeal mit Konami abgeschlossen hat.


    @Antiheld
    Ich fand "Order of Ecclesia" nicht nur akzeptabel, sondern grandios. Das Spiel hat mich regelrecht an den DS gefesselt und war mMn deutlich besser, als die anderen beiden DS Episoden.


    Die GBA Teile haben mir auch sehr gefallen, hier war Aria of Sorrow mein Favorit.


    Aber hier gehts ja eigentlich um Hyper Sports...
    Ich fand das Spiel bei seiner Ankündigung durchaus ganz nett und hätte es mir vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt vergünstigt gekauft. Ist halt immer schade, wenn Exklusivtitel, die Gebrauch von den Konsolenfeatures (hier die Bewegungssteuerung) machen letztendlich eingestellt werden.


    ~ MfG Smart86 ~

    Mein Switch Freundescode:
    SW-1895-3808-4484
    ~ Nintendo-Fan seit 1992 ~

    Einmal editiert, zuletzt von Smart86 ()

  • Mir würde es schon reichen, wenn sie Suikoden 1 & 2 bringen würden. Mit den Spielen kann ich mich auch zum 100. Mal nochmal befassen :D


    Ganz besonders mit dem 2. Teil.
    Aber um McDohl im 2. Teil zu haben muss ich nunmal den ersten auch durchspielen :D

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!