Action-RPG Morbid: The Seven Acolytes für die Nintendo Switch angekündigt

  • Neben einigen anderen Titeln hat der Publisher Merge Games während des kürzlich von IGN durchgeführten Summer of Games-Event auch das Spiel Morbid: The Seven Acolytes angekündigt. Das isometrische Action-RPG soll noch in diesem Jahr für die Nintendo Switch, Xbox One, PlayStation 4 und den PC erscheinen.



    Ihr spielt als Dibrom, welche ihr ganzes Leben lang dafür trainiert hat, die Sieben Akolythen zu besiegen – verfluchte und mächtige Wesen, die von böswilligen Gottheiten namens Gahars besessen sind. Diese sind an das fleischliche Sein der Akolythen gebunden und ihr müsst sie töten, um das Königreich von dem schweren Joch des Schreckens zu befreien.


    In der von Lovecraft und Filmregisseur David Croneberg inspirierten Welt schnetzelt ihr euch in bester Souls-Manier durch eine Vielzahl von herausfordernden Feinden und Mini-Bossen. Dafür stehen euch über 25 einzigartige Nahkampfwaffen, wie Schwerter, Äxte, Streitkolben, Speere, Zweihänder sowie mehrere Gewehre, darunter Pistolen und Schrotflinten, zur Verfügung. Euren Charakter und eure Ausrüstung könnt ihr durch das Erfüllen von Quests und einer Vielzahl von weiteren Ausrüstungsgegenständen sowie Runen und diversen anderen Anpassungen weiter verbessern.


    Besonders achtgeben solltet ihr aber immer auf den Gesundheitszustand und die Ausdauer eures Charakters. Die Mechanik des Spiels sollte euch in Fleisch und Blut übergehen, denn sonst kann es schnell das Aus bedeuten. Begleitet wird eure Reise von einem orchestralen Soundtrack, der die Stimmung des Spiels passend untermalt.


    Wie gefällt euch das Spiel und sein düsterer Look?


    Quelle: Merge Games – Newsbild: © Merge Games

  • Das ist ein gutes Beispiel dafür, wieviel man aus der vermeintlich simplen Pixeloptik herausholen kann. Die Welt wirkt mit den Pflanzen, die im Wind wiegen und den Charakteranimationen erstaunlich lebendig. Ich hab echt richtig Lust auf das Spiel bekommen, auch wenn ich erahne, dass das für mich zumindest zu Beginn ganz schön stressig wird. Muss mich immer erst daran gewöhnen, geduldig zu sein und nicht blindlinks in Gegnerhorden zu rennen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!