PAX West und PAX Australia 2020 wegen Coronavirus abgesagt – PAX Online angekündigt

  • Trotz weitgehender Lockerungen überschattet die Corona-Pandemie auch weiterhin das öffentliche Leben. Nachdem auch in der Games-Branche bereits mehrere Veranstaltungen abgesagt werden mussten, allen voran die E3 2020, kündigte nun auch Penny Arcade an, die beiden Messen PAX West und PAX Australia für dieses Jahr abzusagen.


    Nachfolgend findet ihr die beiden, via Twitter veröffentlichten, Statements. Die Veranstalter drücken darin ihr Bedauern über die Verschiebung aus und nennen die anhaltenden Maßnahmen gegen Covid-19 als Hintergrund. Wer allerdings fürchtet, komplett auf die PAX-Messen verzichten zu müssen, kann beruhigt aufatmen. Denn obwohl in diesem Jahr keine traditionelle Messe stattfinden wird, kündigten die Veranstalter auf der offiziellen Website mit PAX Online ein digitales Ausweichprogramm an. Hierbei handelt es sich um einen neuntägigen Stream, der vom 12. bis 20. September stattfinden und kostenfrei zur Verfügung gestellt wird. Den Besuchern soll dabei ein möglichst Messe-nahes Erlebnis geboten werden, sodass Spielebegeisterte nicht auf Demos, eSport und Merchandise verzichten müssen.




    Was haltet ihr von PAX Online? Werdet ihr einschalten?


    Quelle: Twitter (1) , (2), online.paxsite.com – Newsbild: © Penny Arcade, Bildmontage: © ntower

  • Dieses Jahr kann nicht schnell genug zu Ende gehen.
    Die ganzen nervigen Nachrichten gehen einen nur noch auf den Senkel.
    Das einzige was dieses Jahr noch groß wird und worauf man sich Hobbytechnisch freuen kann ist die Next Gen und ein paar Blockbuster wie The Last of Us 2, Ghost of Tsushima und weitere Games.

    Konsolen: Playstation 5, Nintendo Switch


    PC: MSI Ventus RTX 2080 Super OC XS, i7 9700k, Asrock Mainboard Z390 PRO4, G.Skill 16GB DDR4 3200MHz, Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD 500GB

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!