Umfrage der Woche: Sollte in Zukunft jedes Pokémon-Hauptabenteuer einen Erweiterungspass erhalten?

  • Auch an diesem Sonntag werden wir uns mit der Umfrage der Woche befassen. Dieses Mal wollen wir mit euch über ein weiteres interessantes Thema aus der Videospielwelt debattieren, doch zunächst schauen wir uns die Ergebnisse der vergangenen Umfrage an.


    Umfrage der vergangenen Woche


    Letzte Woche wurde die PlayStation 5 erstmals der Weltöffentlichkeit gezeigt und somit ist nun das Design der Konsolen der nächsten Generation bekannt. Wir haben dies als Anlass genommen, euch in der Umfrage nach dem schönsten Konsolendesign zu fragen. Zu unserer Überraschung war es ein wirklich knappes Rennen. Auch wenn die PlayStation 5 mit etwa 40 bis 50 Stimmen vorne liegt, das Ergebnis ist doch relativ knapp geworden. Die genauen Prozentanteile findet ihr im folgenden Spoilerkasten.



    Falls ihr euch die Diskussion zu diesem Thema durchlesen möchtet, klickt hier, um zur vergangenen Umfrage zu gelangen.


    Umfrage der Woche


    In dieser Woche ist „Die Insel der Rüstung“ für Pokémon Schwert und Schild als erster Teil des Erweiterungspasses erschienen. Es ist das erste Mal, dass ein Pokémon-Hauptabenteuer eine kostenpflichtige Erweiterung erhält. Ob damit auch ein neues Pokémon-Hauptabenteuer in diesem Jahr erscheinen wird, müssen wir abwarten, schließlich plant The Pokémon Company eine weitere Pokémon Presents-Ausgabe am kommenden Mittwoch (wir berichteten).


    In einer vergangenen Umfrage haben wir herausgefunden, dass die meisten von euch ziemlich zufrieden mit dem Erweiterungspass von Pokémon Schwert und Schild sind. Doch wie soll es bei weiteren Pokémon-Hauptabenteuern der Fall sein? Sollten Erweiterungspässe in Pokémon-Rollenspielen in Zukunft die Norm sein oder würdet ihr euch wünschen, dass man wieder den klassischen Weg geht und soweit möglich jedes Jahr ein neues Pokémon-Spiel raushaut, selbst wenn es sich dabei nur um verbesserte Editionen handeln würde? Wir haben euch einige Optionen vorgeschlagen. Wählt die Option, die am meisten auf euch zutrifft.


    Newsbild: © Nintendo / Creatures / GAME FREAK, Bildmontage: © ntower

    Sollte in Zukunft jedes Pokémon-Hauptabenteuer einen Erweiterungspass erhalten? 223

    1. Nein, mir gefällt es grundsätzlich nicht, dass Pokémon-Spiele kostenpflichtige herunterladbare Inhalte kriegen. (55) 25 %
    2. Ja definitiv, das ist mir viel lieber als ein schnell gemachtes Abenteuer im darauffolgenden Jahr. (52) 23 %
    3. Nein, es sollten allerdings Pokémon-Spiele im zweijährigen Turnus veröffentlicht werden. (35) 16 %
    4. Ja, aber nur wenn in Zukunft für beide Editionen ein gemeinsamer Erweiterungspass erscheinen wird. (30) 13 %
    5. Ja, es sollte allerdings nur für die Spiele der neuen Generation erscheinen. (14) 6 %
    6. Nein, mir gefielen verbesserte Editionen im darauffolgenden Jahr mehr. (12) 5 %
    7. Ja, aber nur wenn der Erweiterungspass günstiger als in diesem Jahr werden wird (29,99 €). (10) 4 %
    8. Ich habe eine andere Meinung, die ich in den Kommentaren ausführen werde. (9) 4 %
    9. Mich interessieren sowieso nur die Hauptabenteuer und nicht deren DLC-Pakete. (5) 2 %
    10. Ja, aber nur wenn im gleichen Jahr trotzdem ein neues Pokémon-Abenteuer erscheint. (1) 0 %
  • Mir gefällt die DLC-Lösung deutlich mehr als eine dritte Edition. Jedoch finde ich hier die Antwortmöglichkeit mit dem Wunsch nach einem zweijährigen Veröffentlichungsturnus unglücklich gewählt. Das sagt ja immer noch nichts über die Entwicklungsdauer und Qualität aus. Da hätte ich eher etwas gewählt wie: ausreichend Entwicklungszeit für jedes Spiel, damit alle Bereiche vernünftig aussehen und nichts gekürzt werden muss. Oder halt etwas wie in der Art.

  • Ich finde sie sollten ein großes Game mit allen Regionen und Pokémon machen und das dann fortführend mit neuen Content versorgen.


    So ein bisschen MMO mäßig. Man hat bisher auf jeden Fall genug Content dafür und kann dann einfach jährlich oder alle zwei Jahre neuen Content einbauen.


    Würde mir viel besser gefallen als jedes Jahr nen komplett neues Game.

  • Lieblingsszenario:


    Nur noch eine neue Generation pro Konsolengeneration und diese fortlaufend mit Erweiterungen supporten. Diese Spezialeditionen (Gelb, Smaragd...) habe ich noch nie leiden können.


    Spin-Offs wie Pokémon Mystery Dungeon, Snap und Ranger können aber gerne weithin erscheinen. Am besten mit einem kleinen Bonus, den man dann in die Hauptedition übertragen kann.

  • Pokemon Haupteditionen müssen für mich nicht jährlich erscheinen. Alle 2 Jahre (oder sogar nur alle 3 Jahre) sind vollkommen ausrecheind, dazwischen können aber gerne Spin Offs wie Pokemon Snap, Pokken Tournament oder Mystery Dungeon erscheinen. So hat man viel Abwechslung und es kommt zu keinen Ermüdungserscheinungen wie ich sie zum Beispiel bei US/UM massiv hatte.


    Außerdem ist so mehr Entwicklungszeit für die Hauptreihe vorhanden, die wirklich dringend nötig ist wenn ich mir Schwert und Schild so ansehe...


    Zum Punkt mit den DLC bzw. Special Edition. Allgemein denke ich, dass sich die Zusatzeditionen in der heutigen Zeit eh erledigt haben. US/UM waren eine absolute Frechheit vom Preis-/Leistungsverhältnis her. Also ist DLC hier wohl der bessere Weg, nur hier ist der wichtige Punkt der Preis.


    Es ist schwer den S/S DLC endgültig vom Preis zu bewerten, da der zweite DLC noch nicht erschienen ist, aber ich finde 30€ für einen Seasonpass schon sehr viel und was ich von der Insel der Rüstung bisher gesehen habe, rechfertigt das aktuell nicht den Preis. Der zweite DLC müsste schon deutlich mehr Inhalt bieten um das wieder wett zu machen, aber wir werden sehen.


    Zudem sollten die DLC auch getrennt gekauft werden können und nicht nur alle zusammen.

    Switch: 2937-6131-1128
    Discord: Orikuro#7498

  • Pokemon sollte rebootet werden, aber diesmal keinen billig produzierten Go Quatsch. Openworld, Kampfsystem auf links drehen und sich was anderes ausdenken.

    Most Wanted? Xenoblade was sonst!

  • Mir gefällt das Pokèmon kostenpflichtige Inhalte bekommen (umsonst nehme ich es auch, ist aber nun unrealistisch bei der Pokèmon Company).
    Also mehr Story finde ich immer gut. Bin ja eh Fan von Schwert und Schild. Habe dir letzten 4 Gens nicht mehr soviel mit den Spielen verbracht, als mit dieser. Würde mir aber alle 3 Jahre ein neues Hauptspiel wünschen mit besserer Grafik dafür.

  • Grundsätzlich fände ich einen DLC besser als diese Zwischeneditionen von Gelb bis Ultra Sonne/Mond. Das bisschen zusätzlichen Content war mir nie den Vollpreis wert. Hier kommt aber auch schon das Problem, Schwert/Schild + DLC kosten trotzdem mehr, als wenn ich mir Damals Sonne und Ultra Sonne geholt hätte und vom Umfang her sieht das bisher auch nicht so gross aus. Ich muss aber die Berichte zum kompletten DLC und der Spielzeit abwarten, bevor ich mir ein Urteil bilde. Momentan habe ich aber das Gefühl, der DLC sei für das gebotene zu teuer.

  • Ich würde mir wünschen, dass mehr Liebe in die kommenden Hauptteile der Pokemon Serie investiert wird.
    An und für sich habe ich nichts gegen einen Erweiterungspass, aber dann sollte er nicht so teuer sein.Der DLC kostet halb so viel, wie das eigentliche Spiel, das ist bei dem Inhalt (bis jetzt) nicht gerechtfertigt. Das größte Problem an diesem DLC ist, dass sich ein Teil des Contents anfühlt, als hätte es in das normale Spiel gehört, aber dann hinter einer Paywall versteckt wurde (z.B. Starter Gigadynamax Formen).


    Den Quatsch mit den 2 Editionen könnten sie auch endlich mal lassen.


    Am liebsten wären mir gute Spiele (alle 2-3 Jahre), die dann mit günstigen (oder kostenlosen) DLC erweitert werden, bis die nächste Generation fertig ist.

  • Kann ich für mich noch nicht entscheiden, weil der 2. Part des DLCs noch nicht draußen ist und es das 1. Mal ist das GF diese Methode mit dem DLC probiert. Wird sich im laufe des Jahres zum Ende hin zeigen. Ich muss aber auch dazu sagen das mich die Zusatzeditionen nie gestört haben, im Gegenteil, mir haben sie Spaß gemacht. Auch mit einer Fortsetzung wäre ich nicht abgeneigt solange es in der Richtung wie Schwarz und Weiß 2 gehalten wird und nixht wie Ultra Sonne & Mond!

  • Ja, DLCs auf jeden Fall, aber nicht wenn dann eine Komplettedition später kommt, die sozusagen die Spezialedition ist. 2 DLC Pässe daran kann man nicht rütteln, also brauch man daran nicht zu glauben. Aber DLCs sind besser, da ein kleineres Team daran arbeitet und ein größeres Team an den next Maingames, welche im 2 Jahres Turnus kommen. Aber DLCs sind kein Problem bei GF, es ist eher schlampige Arbeit und fehlende Liebe etwas Großes zu leisten. Der DLC Teil 1 war zwar in Ordnung aber an sich auch nur ein kleiner Schritt in die richtige Richtung. Ich hoffe Teil 2 wird besser und dass Nintendos Einfluss Früchte trägt. Aber Stand jetzt habe ich Angst vor einem Haupt Remake von Gen 4 und denke es wird kein Lets Go Gen 4 Stil. Warum Angst, weil GF nur das Minimum macht und es sich verkauft. Man kauft die Games nicht weil GF geile Spiele macht, sondern weil es Pokemon ist und man Pokemon liebt und ein neues Abenteuer erleben möchte. Man ist als Fan schon so gebeutelt, dass man so niedrige Erwartungen hat, dass GF einen eigtl nicht mehr enttäuschen kann... Es ist leider zu einer Hassliebe geworden. Peace out

  • Das ist bzw. war eines der positiven Faktoren von Nintendo das die nicht auf den DLCs Zug mit aufgesprungen sind.
    Nun wie es aussieht waren sie nur spät dran.
    Schlimmer das Nintendo keine Goty Editionen kennt, außer die Porten das Spiel auf die nächste Konsole, siehe Mk8.
    Heißt wirst nie die komplette Erfahrung haben wenn du nicht DLCs kaufst, die nicht mal an deinen Account gebunden sind..

  • Nein absolut nicht. Ich bin komplett pro dritte Edition, allerdings ist es mir ziemlich egal, ob die im darauffolgenden Jahr oder zwei Jahre später scheinen- Das "wann" finde ich unwichtig. Ich möchte nur, dass sie überhaupt kommen und man sich bei den neuen Inhalten auch wirklich mühe gibt und/oder bestenfalls Verbesserungen an Dingen vornimmt, die bei den Ursprünglichen Editionen nicht so gut waren.


    Allerdings wird das wohl nicht mehr passieren. Die Zeiten haben sich einfach geändert. Leute schreien ja mittlerweile, nach den normalerweise so verpönten DLC Inhalten, da es zur Normalität wurde und die Leute sich angepasst haben. Daher verstehe ich auch, obwohl ich es nicht gut heiße, wenn man bei Pokemon nun weiterhin den DLC Weg geht. Nur wenn man diesen Weg geht, braucht es fairere Preise. 30€ ist einfach zu teuer für digital only Content. 20-25€ maximal (und bei letzterem muss dann wirklich ordentlich was geboten werden) sind denk ich ok. Alles was darüber geht empfinde ich als Abzocke. (Vor Allem da es ungewiss ist, ob Nintendo diese Form vom E-Shop bei zukünftigen System beibehalten wird. Die auf der Wii gekauften Download Spiele sind schließlich auch auf ewig futsch, wenn man diese inzwischen nicht mehr auf der Platte hat^^)


    Ich weiß auch aktuell nicht, ob ich den Season Pass holen werde... ich mag den Inhalt, sieht super aus doch (Preis mal außen vor) mag ich es nicht wenn ein beendetes Spiel plötzlich weiter geht durch weiteren Content. Ich will das nicht. Das ist als ob man ein Turnier gewinnt, den Pokal in den Händen hält und kurze Zeit später kommt einer und nimmt einen den Pokal wieder weg und sagt "ach ja Turnier wird nochmal erweitert. Du musst noch mehr Siege einfahren um den Pokal zu kriegen"
    Das ist doch scheiße xD Ich tue mich daher sehr schwer damit Monate später nachm durchspielen ein Spiel für neu dazugekommenen Inhalt erneut anzuwerfen. Daher sind mir die dritten Editionen einfach lieber... Da spiel ich quasi nen "neues" Spiel, auch wenn ich das meiste schon kenne, so gibts doch kleine Veränderungen, die mich motivieren und der neue Extra Inhalt kommt dann oben noch drauf, der den Kauf dann (hoffentlich) lohnenswert macht
    Da es aber auch viele gibt, die es eine Qual finden das Spiel nochmal durchspielen zu müssen um den Extra Content spielen zu können, fänd ich es am idealsten, wenn man einfach beides anbieten würde. Man haut eine dritte Edition raus, gleichzeitig landet im E-Shop der Extra Content als DLC und fertig.


    (Vielleicht hät ich doch eher "ich hab eine andere Meinung" ankreuzen sollen... zu spät! :D )

  • Wenn der Erweiterungspass die Spezial Edition ersetzt warum nicht. Die Spezial Edition ist teurer als der Pass. 29,99 sollte definitiv auch Grenze bleiben. ABER wichtig ist dass in Zukunft nicht der Eindruck erweckt werden darf dass der Pass die fehlenden 5% sind.

  • Ich habe in der Umfrage für "Nein, mir gefällt es grundsätzlich nicht, dass Pokémon-Spiele kostenpflichtige herunterladbare Inhalte kriegen." abgestimmt, da ich es sehr schade finde, in welche Richtung sich die Pokémon-Spiele entwickelt haben. Meiner Meinung nach hat man die Fans betrogen, indem man vor dem Release noch klar kommuniziert hat, dass man nicht vorhat, die Spiele in Zukunft um fehlende Pokémon zu ergänzen, dies dann allerdings im Rahmen eines kostenpflichtigen DLCs doch getan hat. Was dem Ganzen dann aber noch die Krone aufsetzt, ist, dass man angeblich schon vor Release der Spiele mit der Entwicklung dieses DLCs begonnen hat. Leider habe ich mir Pokémon Schild selbst zum Release geholt, habe das Spiel aber sofort nach der Ankündigung des DLCs wieder verkauft. Bislang habe ich mir Pokémon-Spiele direkt zum Release geholt, in Zukunft werde ich das jedenfalls nicht mehr tun.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!