Mehr Retro-Power: Die Namcot Collection erhält ab August schubweise neue kostenpflichtige Zusatzinhalte in Japan

  • Heute sind mit den Namco Museum Archives: Volume 1 und 2 die beiden westlichen Gegenstücke zu der in Japan erschienenen Namcot Collection veröffentlicht worden. Passend dazu kündigte Bandai Namco Entertainment heute an, dass es im asiatischen Raum neue Wellen an Retro-Klassikern für die Spielesammlung geben wird. In Japan, Hong Kong und Südkorea kann man die Namcot Collection kostenlos herunterladen und anschließend Spiele hinzufügen. Den Klassikern, wie Pac-Man, können demnächst in Schüben je zehn weitere Spiele hinzugekauft werden. Die erste Welle wird im August veröffentlicht, die zweite im Oktober. Welche Spiele sich genau zu der bisherigen Spielekollektion gesellen, haben wir euch im Folgenden aufgelistet:


    Welle im August

    • Dragon Buster
    • Family Circuit
    • Galaxian
    • Keru Naguuru
    • Mappy
    • Pac-Land
    • Rolling Thunder
    • Shell Saurs Story
    • Valkyrie no Boken: Toki no Kagi Densetsu
    • Warpman

    Welle im Oktober


    • Dig Dug
    • Digital Devil Story: Megami Tensei
    • Family Pinball
    • King of Kings
    • Metro Cross
    • Namco Classic II
    • Sky Kid
    • The Quest of Ki
    • The Tower of Babel
    • Xevious

    Werden die beiden kostenpflichtigen Zusatzinhalte erworben, erhält man als Bonus den Titel Gablus. Bisher wurden besagte allerdings nur für den asiatischen Raum angekündigt. Nachdem die Namco Museum Archives: Volume 1 und 2 auch von Bandai Namco Entertainment bei uns veröffentlicht wurden, erscheint es jedoch wahrscheinlich, dass die DLCs ebenfalls bei uns eintreffen werden. Neben der Mitteilung über weiteren Retro-Spaß, gab es in Japan zudem einen neuen Werbespot. Diesen wollen wir euch nicht vorenthalten:



    Spielt ihr gerne alte Spiele oder ist das für euch Schnee von gestern?


    Quelle: Gematsu, YouTube (876TV) – Newsbild: © Bandai Namco Entertainment

    Hier könnte Ihre Werbung stehen.

  • Heute hab ich mir über Playasia "Murder by Numbers" und die NAMCOT Collection bestellt. Ich mag einfach die alten Games. Aber ich hab die Zeit ja auch miterlebt.
    Klar, es sind viele alte Kamellen, die man mal kurz spielen kann. Damals gab es jedoch kaum umfangreiche Games und so hat man vieles immer wieder gespielt. War eine ganz besondere Zeit und es ist schön, wenn man darauf zurückgreifen kann. Außerdem gibt es immer wieder Games, von denen ich noch nie was gehört habe.

    Ich spiele zur Zeit am meisten:


    -Xenoblade Chronicles 2:Torna (Switch)

    -Grandia (Switch)

    -Straßen des Glücks (Wii)

  • Wenn man diese Releases nimmt und mit unseren beiden Museums-titeln vergleicht, bleibt vielleicht nicht so viel "lokalisiertes" für uns?



    Digital Devil Story: Megami Tensei
    Family Circuit
    Family Jockey
    Family Pinball
    Keru Naguuru
    King of Kings
    Metro Cross
    Namco Classic II
    Shell Saurs Story
    Star Luster
    The Quest of Ki
    The Tower of Babel
    Valkyrie no Boken: Toki no Kagi Densetsu
    Wagyan Land
    Warpman
    Yokai Dochuki

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!