DLC-Test: Pokémon Schwert und Schild – Die Insel der Rüstung

  • Pokémon Schwert und Pokémon Schild dürften die wohl bisher am kontroversesten diskutierten Pokémon-Spiele sein. Nun veröffentlichte GAME FREAK als Teil des Erweiterungspasses den ersten Teil des DLC-Pakets. Mit "Der Insel der Rüstung" erkundet ihr ein komplett neues Gebiet, trefft neue Legendäre Pokémon und entdeckt alte Taschenmonster wieder, die bisher nicht in den Galar-Spielen vertreten waren. Ob sich das Ganze für Fans der Serie lohnt und die Zusatzinhalte ein guter Ersatz für die Spezialeditionen sind, könnt ihr nun in unserem Test nachlesen.


    Hier geht es zum DLC-Test zu Pokémon Schwert!


    Hier geht es zum DLC-Test zu Pokémon Schild!


    Hinweis: Bis auf ein Bildschirmfoto sind die Tests beider Editionen identisch!


    Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!


    Newsbild: © Nintendo / GAME FREAK / Creatures

    Iustorum autem semita quasi lux splendens procedit et crescit usque ad perfectam diem

  • Sie haben ein zusätzliches EXP-Boost-Item, Chaneiras (= viele EXP), einige starke Attacken, die Aktivierung einiger Gigadynamaxing-Formen, sowie spezielle Pokémon hinter ne Paywall gesetzt. Absolut kein Fan. Das DLC hätte ins eh schon mikrige Postgame des Hauptspiels gehört. Dort hätte es aufgrund des Humors und der kleinen Sidequests auch sehr gut hingepasst!


    Was ich jedoch gut am DLC fand: Die Musik. Die war sehr überzeugend. Außerdem war die Rüstungsinsel wie im Artikel schon erwähnt etwas spannender zu erkunden als die Naturzone: Es gibt Höhlengänge, zahlreiche Inselchen im weiten Meer, einen wirklich hübschen (und verwirrenden Wald) und andere kleine Überraschungen.


    Fazit: Keine (ca.) 15€ wert und wirklich schade, dass so wichtige Dinge hinter ner Paywall verstaut wurden. Hätte ich keinen Downloadcode für die DLCs geschenkt bekommen, hätt ich mir das nicht mal angesehen. Aber so konnt ich mir zumindest unvoreingenommen ein eigenes Bild verschaffen. :/

  • Am besten gefällt mit die Möglichkeit, dass man die alten Pokémon auf das Gigadynamax-Level anheben kann. Dadurch, dass ich eh etliche Shinys besitzen, kann ich diese nun endlich optimieren.


    Auch toll: Der neue Mann im Kampfturm, der ältere Pokémon für die Rangkämpfe tauglich macht.


    Das Highlight ist aber tatsächlich die Insel selbst. Obwohl sie komplett auf der überaus hässlichen Naturzone aufbaut sieht hier alles soooooooo viel schöner und detaillierter aus. Würde diese Insel zusätzlich eine Pension bieten würde ich wohl nie wieder zum Festland zurückkehren. :love:

    Einmal editiert, zuletzt von Linnea ()

  • @AlphaMel Stimme dir bei allem zu. Vielleicht haben wir ja Glück und die Insel der Rüstung soll keine 15,- € wert sein, sondern 5,- € und die Schneelande der Krone werden dafür umso größer.


    Hoffen kann man ja :sweat:

  • Leider ist die Insel der Rüstung sehr low poly, wie schon die Naturzone, allerdings hat sie eine wesentlich bessere Atmosphäre und optisch sieht es allein wegen Kleinigkeiten, wie Blumen und kleinen Wasserpfützen und den besseren Texturen schon mal um einiges besser und stimmiger aus, als die Naturzone. Auch wenn es optisch defintiv noch Luft nach oben gibt und Artstyleunterschiede nachwievor vorhanden sind. Und die kleinen Features gefallen mir echt gut, wie der Urglmator. Wäre allein diese Insel im Postgame des Hauptspiels gewesen, wäre mir das Hauptspiel deutlich besser in Erinnerung geblieben. Ich blicke optimistisch auf die Schneelande der Krone, die Insel der Rüstung hat mir insgesamt durchaus schon gefallen.

  • Mir hat der DLC sehr gut gefallen und bereits dazu geführt über 20h auf der Insel der Rüstung zu spielen. Storymäßig kam nicht viel, hab ich auch nicht erwartet. Stattdessen bekam ich Gameplay und Motivation wieder zu sammeln, zu trainieren und zu kämpfen.


    Tolles Add-on

  • Gib es eigentlich in den dlc unterschiedliche pokemon abhängig von der Version? So wie man es immer kennt oder ist egal für welche Version ich den dlc kaufe sind auch die gleichen pokemon?

  • Mir gefällt vor allem, dass die Oberwelt jetzt wesentlich abwechslungsreicher als die Naturzone ist. Alleine das erste Mal eine Höhle im richtigen 3D mit schwenkbarer Kamera zu erkunden macht einen riesen Unterschied!

    Aktuelles Switch-Spiel: Super Smash Bros. Ultimate, 7 Billion Humans


    Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy


    Aktuelles 3DS-Spiel: Yokai Watch


    Aktuelles Wii-Spiel: The Last Story


    Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie


    Aktuelles Smartphone-Spiel: Pokémon Go!

  • 2 kleine Fehler. Einmal es sind 151 Digdas, man versteht natürlich warum 151 Digdas XD Weiterhin gibt es ein wildes Pokemon auf lv. 80 nämlich Wailord, welches schön in Originalgröße daherkommt. Weiß aber nicht, ob das respawnt.
    Die einzige Gegend die eigtl schön verwirrend ist, ist der Wald. Alter ist der nervig....
    Insgesamt schönes DLC und freue mich auf das zweite DLC

  • Hmm, hört sich bisher nicht so schlecht an. Werd mir den DLC ggfs. gönnen, jedoch erst später. Momentan bin ich ausreichend eingedeckt mit Spielmaterial.
    Hab es zwar noch nicht selbst gesehen, aber wenn es detaillierter geworden ist lässt es nur hoffen, dass GF gelernt hat und mit ganz viel Glück im nächsten Titel ein besseres Spiel liefert.
    Sie haben ja noch die Schneelande um zu üben. :P

  • Etwas schade finde ich es schon, dass sie das postgame ins DLC packten und scheinbar doch pkm hinzufügen können. Klingt alles nicht Kundenfreundlich.


    Ich werde es dennoch holen, damit ich eben das volle Erlebnis habe und wenn sich bei den nächsten Zeilen nichts groß ändert, habe ich damit meinen Spaß.

  • Die "Story" ist nicht wirklich erwähnenswert, so schnell war die auch durch. Und dann, was bleibt über? Die Naturzone Die Naturzone ist wirklich schön und abwechslungsreich. Das ist wirklich gelungen, aber das wars auch schon. Hin und wieder gibt es Ruckler, was nicht schön ist. Man wird von glitzernden Items am Boden schon fast erschlagen.
    Unterm Strich ist es bei weitem keine 15€ wert. Hätte man besser so in das bereits schwächelnde Basis-Spiel einbringen sollen.

  • Habe den DLC gestern Abend so weit "durchgespielt" und bin sehr zufrieden.


    Verstehe die Leute die hier den DLC hier lieber im Grundspiel gesehen hätten, aber ich finde das auch diese Pokemon Generation ihr Geld wert ist.


    Man kann iwo hoffen das das die Entwickler daraus lernen, doch befürchte ich das auch Entscheidungen wie längere Entwicklungszeit etc ihre Nachteile mit sich bringen werden.


    Weil so gerne wie die Leute heutzutage meckern, möchte ich gar nicht wissen, was sich GameFreak anhören müsste, wenn sie mitteilen das die nächste Generation 3-4 Jahre auf sich warten lässt um den hohen "Qualitätsansprüchen" der Kunden zu entsprechen die bei Schwert und Schild am lautesten geschrien haben....

  • @TWolfeye
    Ein gutes Spiel braucht halt seine Zeit. Es ist nichts schlechtes wenn ein Spiel länger braucht bis das nächste da ist, eher im Gegenteil.
    Qualität über Quantität!
    Bei Assassin’s Creed sah man zuletzt, was passiert wenn ein Entwickler nicht jedes Jahr ein Spiel raus haut, sondern sich mal mehr Zeit nimmt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!