Nintendo Switch-Spieletest: The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel III

    • Nintendo Switch-Spieletest: The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel III

      Xenoblade Chronicles: Definitive Edition bereits durchgezockt? Sehr gut, denn mit The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel III folgt schon der nächste riesige Rollenspiel-Klopper für die Nintendo Switch. Wie der Titel bereits verrät, handelt es sich hierbei um den dritten Teil der Trails of Cold Steel-Reihe, wobei die beiden Vorgänger jedoch nie auf einer Nintendo-Plattform veröffentlicht wurden.

      Rean Schwarzer ist zurück und startet ins Berufsleben als Lehrer an einer neu gegründeten Militärakademie. Dabei versucht er nicht nur seine Rekruten auf das harte Leben vorzubereiten, sondern muss sich auch mit ihnen gegen drohende Gefahren wehren. Wir haben das gewaltige Spiel auf Herz und Nieren getestet und verraten euch, was ihr erwarten dürft.

      Hier geht es zum Spieletest!

      Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

      Newsbild: © NIS America
    • War doch klar, die Trails of Cold Steel“-Saga gehört zu den besten JRPGs überhaupt und selbst ein Xenoblade oder Tals of... muss sich da warm anziehen :)

      Ich habe das Spiel schon vor paar Jahren durchgespielt, nochmal kauf ich mir das nicht mehr. Ich warte lieber auf Teil 4 :)


      Läuft das Spiel im Handheldmodus in native 720p? Oder geht die Auflösung an manchen stellen runter wie es bei Xenoblade der fall ist ?
    • @Johannes Bausch

      Wie wird das Kampfsystem im Spiel eigentlich erklärt? Ich habe die Demo angespielt und war gleich ins kalte Wasser geschmissen worden und da wirkt das ganze halt überfordernd, wenn man die Reihe noch nicht gespielt hat.

      Generell gäbe ich Interesse mit Teil 3 zu beginnen, auch wenn es eher nicht empfohlen wird. Da ich aber keine Möglichkeit habe die Vorgänger zu spielen, ist es ja ein Versuch Wert.
    • Also ich kapiers nicht. Warum immer wieder Französisch. Wie bei Fairy Tail. Kann nur das Schulenglisch und Französisch schon garnicht. Sorry das ich ein Deutscher bin. Mitterweile schaffens selbst die kleinsten Indie Studios eine Deutsche Übersetzung. Aber der Rest von Europa scheint ja egal zu sein. Gewinnmaximierung. Ohne mich. Wen ich die Story nicht verstehe, kauf ich es auch nicht. Punkt.
      Nintendo-Boy :mushroom:
    • @Miriam-Nikita
      Ich habe selber auf der PS4 mit diesem Teil angefangen und kann daher sagen, ja es ist möglich hier anzufangen.
      Aber im Großen und Ganzen ist das so als würdest du ins Marvel Cinematic Universe mit Avengers Infinity War einsteigen.

      Würde daher zumindest empfehlen ein Vollständiges Let's Play oder Walkthrough von Trails of Cold Steel 1 und 2 angesehen zu haben damit man zumindest die Hintergrundgeschichte des eigenen Protagonisten versteht.

      Edit:
      Achja und bezüglich einer Übersetzung ins deutsche, so sehr ich diese mir wünschen würde: Trails of Cold Steel 3 allein hat 1,6 Millionen Zeichen (im japanischen Original) als Text. Zum Vergleich, die Komplette Herr der Ringe Bücherreihe inklusive Der Hobbit kommen gerade mal auf 576,459 Wörter im (englischen Original).

      Wäre die Spielereihe ein Millionenseller könnte man eine Übersetzung ins deutsche sicherlich wirtschaftlich nachvollziehen. Aber so ist selbst die französische Übersetzung kaum finanziell rentabel.

      Bei der Menge Text kannst du 50-80 Indispiele ins deutsche übersetzen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Gasgadur ()

    • @Zocker1601
      Ich kann dich verstehen, aber du kannst doch kein Indie Spiel mit einem riesengroßen RPG vergleichen?
      Bei einem Spiel wie Fairy Tail oder Trails of Cold sind doch die kosten um einiges höher!
      Und in Frankreich laufen Animes nun mal am besten, wenn du in Anime Formen unterwegs wärst, dann wüsstest du das :)
      Mangas, Blurays/DvDs selbst Abos von Simulcast Anbieter sind in Frankreich um einiges höher als in Deutschland, genau aus den Gründen, haben solche Games Französische Untertitel.

      Es ist ärgerlich ja, aber man kann es nachvollziehen. Bei einem Indie Spiel brauch man ja nicht viel übersetzen.
      Zumintest niemals so viel, wie bei den 2 genannten Spielen. ;)
    • Habe den Test nicht gelesen da ich mir eh sicher bin, dass es ein top Spiel sein wird. Nihon Falcom ist da sehr zuverlässig :love:
      Kanns kaum erwarten, es endlich zu spielen. Nach Trails of Cold Steel 2 pausiert und ALLE Vorgänger nachgeholt. Trails from Zero erst kürzlich durch und nun steht schon Ao no Kiseki (Trails to Azure) in der Fanübersetzungsphase :love: hatte schon Angst, ewig noch auf den Nachfolger zu warten und somit noch länger auf Cold Steel 3 zu warten. Bin echt Geofront so dankbar für diese Leistung! Hoffe, dass mehr JRPG Liebhaber diese Reihe entdecken und sich an jedem Detail und der großen verbundenen Welt erfreuen können.

      @Miriam-Nikita Eigentlich hat das Spiel sogar mehr Vorgänger als du denkst. Diese spielen zwar in den anderen Ländern des Kontinents aber finden teilweise kurz davor oder gar parallel zu diversen Cold Steel Teilen statt und man trifft auch dort diverse Charaktere die man später in Cold Steel (wieder) begegnet. Es ist wirklich alles stark miteinander verwoben. Vor Cold Steel gibts noch 5 Ableger (3 davon offiziell lokalisiert, 2 fanübersetzt), die es Wert sind gespielt zu werden und später für die Story relevant sind, zumindest bezüglich der darin vorkommenden Charaktere, deren Beziehungen untereinander und ihre Vergangenheit. Ich selbst habe mit Cold Steel 1 angefangen aber nach 2 eben die Vorgänger entdeckt und sie alle angegangen.
      Alle Vorgänger, darunter auch Cold Steel 1 und 2, kann man übrigens auch auf Steam erwerben. Falls man keine Sony Konsole besitzt.

      @Zocker1601 Deutscher zu sein ist keine wirkliche gerechtfertigte Ausrede heute kein englisch zu können. Rest Europa wird zudem ja auch ausgelassen. Ich bin Russe und kann nun als "Deutscher" deutsch und englisch sehr gut lesen und sprechen. Musste also gleich 2 zusätzliche Sprachen erlernen da müsste es als deutscher doch ein Klax sein nur eine zu lernen. Spiele einfach paar JRPG auf englisch und du wirst mit nur paar Spielen deinen Englischkenntnissen einen extremen Boost verpassen. Wie ich schon Mal in einem anderen Beitrag schrieb, war mein erstes englischen JRPG Persona 4. Und das hat ebenfalls immens viel Text. Ich saß wirklich mit einem kleinen Wörterbuch dran und habe es gespielt und keine Probleme damit gehabt, Wörter nachschlagen zu müssen trotz Hauptschulenglisch. Das war dann aber auch das letzte JRPG, wo ich eins gebraucht habe. Ein Spiel hat bei mir gerreicht, in englisch gut genug zu werden um englische Spiele spielen zu können.

      Übersetzungen sind halt kostspielig und vorallem zeitaufwändig besonders bei Rollenspielen. Und man merkt an Nihon Falcom Games schon an, dass man bei der Entwicklung dennoch an vielen Ecken einsparen musste, wie zum Beispiel, dass man Animationen wiederverwendet hat oder Modelle, diese auch nicht jetzt total dynamisch sind und grafisch jetzt auch nicht der aktuellen Generation gerecht werden, da haben sie erst recht kein Geld für Übersetzungen, insbesondere da sich ihre spiele sicherlich nicht so stark verkaufen leider.

      @Kabuki-Ende Gibt auch für PC die Vorgänger.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Wowan14 ()

    • @Zocker1601

      Ganz einfach. Frankreich verpflichtet, alle Medien in der Landessprache zu veröffentlichen dazu gehören sämtliche Print/Film/Software und auch Spiele dazu.

      wir müssen auch unsere Systeme die wir ausliefern immer in der Landessprache liefern. Schulungen die wir dazu führen dürfen auch nur in Französischen und nicht wie sonst üblich bei uns in Englisch abgehalten werden. Selbst in China führen wir die Schulungen und unsere Systeme nur in Englisch, und auch in Deutschland.

      Wenn wir das nicht machen, dann dürfen wir auch nichts verkaufen
    • Die Wertung hat das Spiel definitiv verdient.
      Habe die Tage die PC Version durchgespielt und ehrlich gesagt richtig Lust gleich nochmal die Switch Version durchzuspielen :D

      Einsteiger in die Serie werden es aber wirklich etwas schwer haben mit Teil 3 anzufangen. Das Spiel tut zwar was es kann um Neueinsteiger mitzunehmen aber wirklich hilfreich wäre hier nur wenn die ersten zwei Teile wie auch auf der PS4 auch noch für die Switch kämen. Am besten als Set für dann 50-60 Euro.

      Ich kann die Reihe auf jedem Fall nur jedem ans Herz legen der mit JRPGs was anfangen kann. Sie gehören zum Besten was es gibt.

      @'Zocker1601' @'EdenGazier' Wenn ich mir dann aber den Wiki Eintrag durchlese de.wikipedia.org/wiki/Loi_Toubon
      frage ich mich obs wirklich für Begriffe wie "Hardware", "Software" etc. unbedingt eigene Begriffe in der Sprache braucht aufgrund dieses Gesetzes.

      Außerdem ist Falcom ein relativ kleines Studio und die Legend of Heroes Spiele sind unglaublich Textlastig. Sowas kannst du nicht ernsthaft mit einem kleinen Indiespiel vergleichen.
      Ich verstehe das du die Spiele gern auf Deutsch hättest, aber dann müsste man bei solchen Titeln eine ganz andere Diskussion losbrechen, nämlich ob man Videospiele nicht generell anders bepreisen müsste. Also ob zum Beispiel ein solches Spiel, welches man dann in mehrere Sprachen noch übersetzen müsste nicht eher 80 Euro oder mehr kosten sollte.
      Wenn du Englisch kannst und an den Spielen interessiert bist dann hols dir ansonsten entgehen dir die Hochkaräter des Genres.

      Bei der Sprachendiskussion kann ich nur nochmal sagen da muss man mehr Faktoren mit einbeziehen. So einfach ist das nicht. Wäre mal was für nen eigenen Thread falls es so einen nicht schon gibt :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Pyro Ranger ()

    • @Wowan14 Was ist das denn Bitteschön für eine sinnlose Abschmetterung bzgl Fremdsprachen? Du tust ja gerade so als wäre das erarbeiten und lernen einer Sprache im Gencode eines jeden Menschen vorhanden!!!!

      Schon mal was von Lese/Rechtschreibschwäche gehört? Und wie jedes Thema wie Mathematik, räumliche Wahrnehmung etc. ist auch das lernen und beherrschen von Sprachen etwas, wo sich jeder anders schwer mit tut.

      Also ja, wenn jemand sich darüber beschwert das es für ihn ein Hinderniss ist ein großes JRPG zu spielen weil es nicht in seine Muttersprache übersetzt wurde, kannst du nicht einfach sagen das er sich nur „anstellt“.
    • Neu

      @TWolfeye Das Hauptproblem aber bei vielen, die kein deutsch kein Kauf sagen ist, dass sie es nicht einma probieren englisch besser zu verstehen. Es sind oft nicht einmal spezielle Gründe da wie schlechtes Fremdsprachenverständnis. Zudem störte mich vielmehr die Ausrede, weil man deutscher ist :dk:
      Wieviel % betreffen bitteschön der Leute, die sich über fehlende Übersetzung in Games beschweren die Lese/Rechtschreibschwäche haben? Meistens ist es einfach eine Abehrhaltung der Sprache gegenüber.
      Der Großteil ist fähig zumindest eine zweite Sprache zu lernen, zumindest bis du einem Grad einfach einen guten Teil der Wörter übersetzen zu können. Wenn sich solche Personen wenigstens es sich an einem englischen großen JRPG versuchen und dann immernoch es für sie ein überwindliches Hinderniss ist, dann kann ich solche Aussagen verstehen. Aber von vorn herein sagen ist nicht drin nur weil kein JRPG englisch in der Schule dran kam da habe ich wenig verständnis für. Wäre es hingegen eine komplett fremde Sprache wie japanisch wo man auch noch die Schrift, Grammatik und ähnliches zusätzlich erlernen müsste da wäre eindeutig viel Zusatzaufwand drin anders als bei englisch wo man gewisse Vorkenntnisse hat und wortwörtlich spielerisch die Sprache verbessern/lernen kann. Manchmal muss man nunmal aus seiner Komfortzone kommen.
    • Neu

      @Wowan14 Natürlich ist die Aussage „Ich bin Deutscher also spiele ich nur deutsche Titel.“ schon eine pure Protestreaktion, aber dann wie du zu sagen es wäre ein Klacks eine einzelne Sprache zu lernen ist das andere Extrem.

      Und was soll denn bitte das mit der Komfortzone und den % Teil der Leute die ernsthafte Probleme haben? :D

      Inwieweit muss denn jemand seine Krankheitsgeschichte im Internet offenbaren oder jedwede andere Schwäche?
      Wenn jemand schreibt „Kein Deutsch KEIN Kauf“ dann geht jemand wie du nur hin und macht es sich einfach und unterstellt dem anderen nur Protest. Immer es sich einfach machen ;)

      Aber egal back to Topic. Danke für den ausführlichen Test, als JRPG Fan sicher einen Blick wert :)
    • Neu

      Hallo, wie stark wirkt es sich denn aus wenn man die beiden Vorgänger nicht gespielt hat. Als Beispiel bitte Witcher 3 wenn man 1 und 2 nicht gespielt hätte. Wäre es ähnlich oder verpasst man mehr und versteht nur Bahnhof? Hab Bock drauf und würde es mir auf dem Heimweg von der Arbeit mitnehmen. Oder sind die Erstlinge essenziell für das Erlebnis? Danke schonmal.