Nintendo-Präsident entschuldigt sich für Joy-Con-Probleme

  • Dankeschön... aber 3 Jahre zu spät. Sich erst entschuldigen wenn der Ärger schon da ist. X(

  • @Shadow_Warrior kann ich bestätigen, diese Probleme hatte ich bei meinen ersten 4 Joycons auch massiv.


    @Maximus Nintendos Service ist ziemlich Random.


    Ich hatte schon sehr oft mit dem Reparatur-Service zu tun. Mal sehr Kulant mal total uneinsichtig. Kommt wohl wie überall darauf an wen man da an welchem Tag erwischt....


    Für die Lüfter Reparatur und LCD tausch wollten die damals 200 öcken weil keine Rechnung mehr vorhanden (Es war die release Konsole und die konnte nicht älter als ein Jahr zu dem Zeitpunkt sein).


    No thanks :)

  • Werde meine ersten Joy Cons selbst reparieren. Im Netz wird man fündig. Trotzdem ist es immer noch ärgerlich. Gerade, weil die Dinger so schweineteuer sind.
    Die Joy Con, die Mario Party beilagen, sind dafür richtig, richtig geil und fühlen sich sogar noch besser an, als die ersten.

  • Eine Entschuldigung ist ja gut und schön, von einer Revision der Joy Con, die sämtliche Probleme behebt, hätten wir Kunden aber deutlich mehr...

  • Bei mir war die Garantie auch schon vorbei, wurde aber ruckzuck kostenlos repariert

  • Krass, wie viele User von den Driftproblemen betroffen sind. Scheint ja nur eine Frage der Zeit zu sein, dass es jeden betrifft. Ich besitze die Switch seit Release und hatte bisher weder driftende Joycons noch irgendwelche anderen Probleme, toi toi toi!

    Switch-Freundescode: 2416-7632-4514

  • Joystick-Drifts und plötzliche Verbindungsabbrüche... ich blieb von nichts verschont.


    Für mich ist es absolut unverständlich, wie man diese Probleme selbst 3 Jahre nach ersten Anzeichen einfach so weiter produzieren kann, als würde es keine Probleme geben. Absolut jeder Switch-Controller wird früher dort später von diesen Mängeln betroffen sein.


    Und jetzt, wo der Druck anscheinend zu groß wird, kommt man mit einer Entschuldigung? Steckt euch die sonst wo hin!

  • Bei mir ist es nicht nur Joy Con Drift, bei mir funktioniert der komplette rechte Joy Con garnicht mehr. Und ja er ist voll geladen, und nein, es liegt nicht an mir xD. Denn ich gehe äußerst vorsichtig mit meinen Dingen um.
    Also einfach so von heut auf morgen ging er nicht mehr, und ich werde mir nicht ein drittes Mal Joy Cons für 60 - 80€ kaufen xD
    Die Quali die sich Nintendo teilweise generell bei der Switch geleistet hat, ist echt lachhaft. Einfach nur schlecht.

  • Habe immer noch das alle erste (seltene) Switch Model ( 2017 ) und hatte bis jetzt noch kein einziges Problem, weder die Joy-con noch die Konsole sind bei mir defekt gewesen. Schätze das ist alles noch Glück :D


    Aber das ist doch wieder mal so typisch Nintendo, minderwertige Ware zum Höchstpreis verkaufen und sich dann entschuldigen, anstatt mal dagegen was zu tun... Wie wäre es mal mit einer Joy-Con Revision, Nintendo ? :facepalm:


    Manchmal glaub ich wirklich, dass Nintendo mit der Switch abgeschrieben hat, kaum spiele, defekte Hardware, fehlende wichtige Inhalte im OS usw.

  • Zumindest schön, dass da in der Vergangenheit schon was gemacht wurde und nun nochmal was gesagt wird. Von Nintendo Europe habe ich noch nichts dergleichen gehört.


    Ich selbst hatte das Drift Problem, aktuell aber keine Probleme. Elektronik ist immer mal anfällig, siehe Videorecorder, DVD Player, früher der Walkman und Handys explodieren ja auch mal mittlerweile. Nintendo hier frei zu sprechen oder zu haten ist totaler Blödsinn. Nichts wird für die Ewigkeit gebaut. Klar, früher hielt zum Vergleich ein TV deutlich mehr wie 10 Jahre, heute sagen die Verkäufer direkt, man kann froh sein, wenn er 5 Jahre hält.
    Bei Konsolen nicht anders, meine PS1 und 2 haben ständig Probleme bereitet. Bei Nintendo der GameCube. Alles normal. Ärgerlich, aber zumutbar. Pfleglich behandeln, ich weiß, handelt jeder anders und zuviel Pflege ist auch nicht richtig, aber damit bewirkt man schon was.

  • @Muki es war die neue Revision. Warm wird diese wirklich deutlich weniger, trotzdem fing der Lüfter nach nichtmal 5 Monaten an unerträglich laut zu rattern, weswegen ich so morgen einschicke. Nervig da ich gerade xenoblade zocke

  • Manchmal glaub ich wirklich, dass Nintendo mit der Switch abgeschrieben hat, kaum spiele, defekte Hardware, fehlende wichtige Inhalte im OS usw.

    Nintendo arbeit aktuell halt nach dem Minimalprinzip und so lange die Verkaufszahlen trotzdem stimmen, wird sich auch nichts ändern. Ich persönlich finde diese Entwicklung mehr als schade...


    Wenn sie noch lange so weitermachen wird sich das früher oder später noch rächen, genau wie bei der Wii.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!